QM / Pflegeplanung Pflegedienst - Jobangebot

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Bernd2011, 15.05.2014.

  1. Bernd2011

    Bernd2011 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich bin ja im 4 Semester Pflegemanagement an der Uni und arbeite in der Klinik als GuK.
    Nun suche ich was Neues und habe durch eine Anzeige meinerseits einen Pflegedienst kennengelernt.
    15 Mitarbeiter, 60-80 Patienten, überschaubar.
    Die suchen jemanden, der lediglich Pflegeplanungen schreibt für Ihre Patienten, Aufnahmegespräche führt und Beratungen abhält.
    Da ich nur etwas auf 80 Stunden im Monat suche und der Dienst sehr flexibel aussieht, überlege ich dort eventuell mal zu starten.

    Nun meine Frage:

    Die letzte Pflegeplanung ist 2 Jahre her. Irgendwie traue ich mich nicht so recht... da ich auch noch keine Praxis sammeln konnte im QM Bereich. Was meint Ihr dazu?

    Man muss eigentlich auch jeden Patienten kennenlernen und schauen, wie er wirklich ist. Ganz so einfach wird das wohl nicht sein.
     
  2. Mirim

    Mirim Newbie

    Registriert seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor kurzer Zeit im ambulanten Pflegedienst angefangen, nachdem ich die Ausbildung im Krankenhaus beendet hatte.
    Die Pflegeplanungen die wir dort verwenden unterscheiden sich sehr deutlich von einer im Krankenhaus. Bei uns arbeiten sie nach Krohwinkel und die Planungen sind teilweise seeeehr umfangreich. Es stehen dort sehr dediziert die Probleme und Ressourcen des Pat. worin genau er wie Unterstützung braucht und wie diese Unterstützung aussehen soll.
    Dazu auch Empfehlungen wozu der Pat. ggf. angehalten oder motiviert werden sollte.
    Zusätzlich gibt es (sofern nicht vom Pat. abgelehnt) eine ausführliche Biografie und Auflistungen der vorhanden Hilfsmittel und eben noch ein paar Dinge mehr.

    Im Grunde genommen ist das aber ein "Standardkonzept" . So ähnlich habe ich es für mein (theoretisches) Examen mal gelernt und für mich ist das eine Mischung aus Pflegediagnosen nach NANDA und Planung. Da gibt es ja Bücher und garantiert haben die bereits fertige Planungen an die du dich orientieren könntest.

    Ganz einfach ist es also sicher nicht- zumindest am Anfang- Sobald du das aber "drin" hast fluptt es bestimmt :-)
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Moin !

    Aus meiner Erfahrung : Eine absolute Schnapsidee !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Nur wenn Du selber die Pflege machst, kannst Du eine realistische
    Anamnese/Pflegeplanung hinbekommen.
    Das Dingens muss Evaluiert usw. werden/aktuell sein.

    Der Pflegedienst sucht jemanden, der sich als Strohmann für seine
    Wurschtelei hinstellt.

    Mit bösen Zahnschmerzen, Frieda
     
  4. Susjed

    Susjed Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Intensiv, ambulant...
    Funktion:
    PDL, QM
    Ja, ohne selber zu Pflegen ist, mh...... Aber als Job sicher eine gute Sache.
     
  5. jasmi123

    jasmi123 Newbie

    Registriert seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Das geht doch nicht, man kann doch keine Pflegeplanung erstellen ohne den Patienten genaustens zu kennen. Was möglich ist, das du die Pflegeplanungen kontrollierst, bezügl. ist das Problem angemssen beschriben, ist das Ziel und die Maßnahmen passend dazu, wird laut Standard die Dokumentation evaluiert.
    würde es so aussehen klingt es nach einen interssanten Job.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Pflegedienst Jobangebot Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.