Pyoderma Gangrenosum - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von narde2003, 28.01.2014.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Wundfachleute (egal welcher Verband),

    ich habe nun seit geraumer Zeit einen solchen Patienten zu versorgen.
    Das Pyoderma wird auch State of the Art behandelt, also nicht nur durch Wundversorgung.

    Ich will KEINE Gebrauchsanweisung wie ich die Wunde verbinden soll/muss/kann.

    Mich würde einfach interessieren wie sind eure Erfahrungen mit dem Krankheitsbild und der Wundversorgung.
    Ich erlebe eine ziemliche Berg- und Talfahrt der Wunde und immer wenn es scheint es geht voran - geht es wieder zurück.

    Deshalb wie habt ihr diese Erkrankung und die Wunden dazu erlebt?

    Schönen Tag
    Narde
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    hin und her.... wie Du!
    Hatten gerade vor 2 Wochen eine Pat., die sonst im UKE versorgt wird (dort von Dr. Herberger und ihrem Team, Herberger hat hierzu einige Publikationen)

    Aber ich denke, dass ist eben auch diese besondere Krankheit; es gibt hier nicht nur Schübe, die den Zustand verschlechtern oder Heilungsprozesse, die vorangehen. Jedesmal neugierig sein, was bietet sich mir heute. Ist zwar eine neue Herangehensweise, aber sonst frustriert es den Pat. und die Versorger, denke ich.

    Die Pat. hatte übrigens diese Einstellung "mitgebracht" und so ließ sich einigermaßen arbeiten.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    An welcher Stelle hat dein Patient das Pyoderma?
    Bei meinem sitzt es am Gesäss - ein Teil ist am abheilen und eine neue Stelle flammt auf.

    lg
    Narde
     
  4. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Hi Narde,
    Unterschenkel, mittig Tibia, abheilend am selben US mittig Außenseite. Die Dame berichtete aber von div. Ulzerationen an den US, die eben kommen und gehen.
    Solltest Du die Möglichkeit haben, Dr. Herberger mal auf Veranstaltungen zu hören, geh hin :-) kann ich nur empfehlen!!
     
  5. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Ich habe es bei mehreren Patienten so erlebt, dass, wenn dann endlich der Heilungsprozess einsetzt, dieser voranschreitet;wenn der Patient dann auch mitarbeitet,u. a. seine Medikamente regelmäßig einnimmt und regelmäßig zum Wundverband kommt. Die Anfangsphase (bis zur Diagnosestellung)empfinde ich als Herausforderung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pyoderma Gangrenosum Erfahrungen Forum Datum
Pyoderma Gangraenosum Wundmanagement 08.06.2007
Pyoderma gangraenosum Pflegebereich Chirurgie 03.08.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.