Putzarbeiten im OP

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Quatromammy, 19.12.2010.

  1. Quatromammy

    Quatromammy Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochir OP
    Hallo zusammen!

    Vielleicht könnt ihr mir helfen: wer ist bei euch für Putzarbeiten "obenrum" (also alles was so an der Decke rumhängt: Mikroskop, Bildschirme, Monitore etc) zuständig? Früher haben wir das gemacht. Aber ich habe mal gehört, dass wir laut Unfallverhütungsvorschriften keine Leiter hochklettern dürfen (höchstens drei Stufen , wenn ich mich recht entsinne)

    Unsere Reinigungskräfte sind aber anscheinend auch nicht zuständig. Wie läuft das bei Euch?

    Vielen Dank schonmla für Eure Antworten!!
     
  2. nurse1

    nurse1 Newbie

    Registriert seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Traumatologie und Orthopädie
    Wie, eure Reinigung ist da nix zuständig? Was ist das denn?
    Also ich kenn das so:
    Prinzipiell sind die schon dafür da, für was auch sonst.
    Wenn bei der Reinigung Defekte verursacht wurden, sprich das Reinigungspersonal mangelnde/keine Vorsicht walten läßt oder bei empfindlichen Teilen wie Kameras, machen wir das.
    Kann aber auch sein, daß die Vorgesetzten der Reinigung von Haus aus sagen, daß bei empfindlichen und teuren Teilen die OP-Pflege die Reinigung zu übernehmen hat um nicht Regresspflichtig zu sein.
    Sind die outgesourct?
    Wie ist denn das mit der Grundreinigung dann? Gibts die überhaupt?
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Das kommt auf den Leistungskatalog der Reinigungskräfte an. Wenn das mit drin ist, müssen die Reinigungskräfte das machen sonst nicht. Wenn es nicht drin ist, solltet Ihr erreichen, dass es rein kommt. Ihr seit zu teuer für diese Arbeit!

    Matras
     
  4. Quatromammy

    Quatromammy Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochir OP
    Da muß ich doch mal rausfinden, ob das bei denen im Tätigkeitskatalog steht. Die Reinigungskräfte sind zu Teil outgesourct (...glaube ich...:weissnix:)

    Das Mikroskop, das an der Decke hängt und natürlich nach unten zu bewegen ist, putzen wir schon selber, auch Sauger, Bipo und andere Geräte. Aber die Teile die oben hängen und einer Leiter bedürfen um sie zu reinigen, sind das Problem. Ich weiß auch gar nicht wann wir das machen sollten, vielleicht Nachts um zwölf im BD?!? Außerdem hab ich Angst auf der Leiter, ich bin nicht schwindelfrei...:D
     
  5. angiemaus0511

    angiemaus0511 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsdiagnostik HKL/EKG
    Funktion:
    Abt.-Leitung Herzkatheterlabor,kardiologische Fachassistentin
    Hallo!

    Bei uns im OP weiß ich, machen das die Putzfirma, aber es gibt immerwieder heikle Diskussionen bei teuren Geräten und Flächen über 1,40 m Höhe...

    Im HKL müssen wir fast alles selbst putzen, alleine das EPU-Labor mit den ganzen teuren Monitoren, da geht die Putzfrau nicht dran.Die ganzen Ampeln,ein höllen Aufwand,und wir sind doch sehr teures Personal,aber es wird so geduldet,aber über jede Minute Wartezeit muß ich mich rechtfertigen..."todlach".
    Die Putzfrau wischt nur Flächen, schiebt nix an die Seite...es ist zum:motzen::motzen::motzen:
    Grundreinigung ist immer ein Heiden-Akt, wo wir voll mit eingespannt sind,damit es gründlich wird.Ansonsten kommt sie mit ihrem schmierigen nassen Mops....und alles läuft die Wände und Scheiben runter,da kannste dann ne Stunde warten und nachpolieren( ansonsten kannst du nicht mehr durch die Bleischeiben gucken...) Und das im Rufdienst,da kommt Freude auf...
    So isses bei uns,oje.

    LG angiemaus0511
     
  6. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Unfallverhütungsvorschriften...würden für die Reinigungsleute ja genauso gelten...würd ich mal meinen...

    bei uns putzen die immer sehr, sehr unterschiedlich gut. Kommt immer drauf an wer da ist von denen...
     
  7. Quatromammy

    Quatromammy Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochir OP
     
  8. angiemaus0511

    angiemaus0511 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsdiagnostik HKL/EKG
    Funktion:
    Abt.-Leitung Herzkatheterlabor,kardiologische Fachassistentin
    :motzen:Ja, das ist echt lästig.
    Wenn wir nachts gerufen werden und nach nem schweren Notfall der Raum aussieht wie ein Schlachtfeld...
    Tagsüber putzen wir auch nach jedem Patienten die kontaminierten Geräte, Flächen und Böden. Wenn in der normalen Dienstzeit aber ein infektiöser Patient angemeldet wird, dann organisieren wir aber die Putzfirma zur Schlußdesinfektion, hab ich auch schon am Wochenende gemacht.
    Letztens war ein Notfall angemeldet mit ner offenen Tbc...erst alles ausräumen was geht, dann wieder alles reinholen in den Raum, weil der Pat. reanimationspflichtig wurde...und das im Bereitschaftsdienst, da kommt Freude auf...vermummmmmt ...:angry::angry::angry:

    Naja, da kannste machen nix...
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.