Psychologische Betreuung bei Isolierpatienten

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Mamuschka, 11.12.2011.

  1. Mamuschka

    Mamuschka Newbie

    Registriert seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo !!


    Eine ganz Intr. Frage hätte ich an euch . . .

    Welche psychologischen betreuungsmöglichkeiten gibt es für Isolier-Patienten ?!
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    was fällt dir denn spontan ein?
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Welches Problem hat der isolierte Pat. überhaupt im Bereich der Psyche?

    Elisabeth
     
  4. ISOLATION - das benennt es doch schon :-)

    ansonsten würde ich persönlich es als Belastung empfinden, wenn ich nur noch vermummte Menschen um mich rum sehen würde. Tw. erkennt man die eigene Familie nicht.

    Zudem erhalten "isolierte" Patienten weniger pflegerischen und medizinischen Umfang an Leistungen - den Bericht find ich grad auf meinem Rechner nicht - allerdings ist das zudem auch ein Erfahrungswert.

    Der isolierte Patient ist der letzte zu dem Personal geht und derjenige, der zeitlich weniger Aufmerksamkeit erhält.

    Die Stigmatisierung dürfte auch nicht unter den Teppich gekehrt werden - erinner ich mich noch gut an dicke Schilder an der Tür. Fern ab von Mundschutz und Kitteln.


    ich glaub mein Problem wäre Einsamkeit. Und die Angst, nicht die notwendige Behandlung zu erhalten, weil ich infektiös bin.
     
  5. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich "durfte" die Erfahrung einer Isolierung schon selber machen. Hatte mir Salmonellen eingefangen und musste stationär behandelt werden. Als klar war, dass es Salmonellen sind, wurde meine Zimmernachbarin schnellstens entlassen und ich saß für den Rest des Aufenthalts alleine herum.
    Ich habe in dieser Zeit die "Grünen Damen" sehr schätzen gelernt, die sich zu mir ins Zimmer gewagt haben. Auf die war ich schon bei Kleinigkeiten, wie Telefonkarte aufladen oder was am Kiosk besorgen, angewiesen.
    Nicht so begeistert war ich vom Pflegepersonal: Nachdem bekannt war, dass ich "Kollegin" bin, haben sie mir morgens die 1. Infusion angehängt und den Rest des Infusionsprogramms einfach ins Zimmer gestellt, weil "Sie kennen sich ja damit aus" :knockin:

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Psychologische Betreuung Isolierpatienten Forum Datum
PSYCHO-ONKOLOGIE - Theorie und Praxis zur richtigen psychologischen Begleitung des Krebspatienten Pflegekongresse + Tagungen 28.01.2016
Werbung Psycho-Onkologie - Theorie und Praxis zur richtigen psychologischen Begleitung des Krebspatienten Werbung und interessante Links 28.01.2016
Werbung Psychologische Studie der Universität Wien Werbung und interessante Links 09.03.2015
Psychologische Versorgung in Norddeutschland sichern - Bitte unterstützen! Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 18.05.2014
Weiterbildung zum/zur psychologischen Demenzberater/in Pflegekongresse + Tagungen 17.12.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.