Werbung Psycho-Onkologie - Theorie und Praxis zur richtigen psychologischen Begleitung des Krebspatienten

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von gunnar, 28.01.2016.

  1. gunnar

    gunnar Newbie

    Registriert seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Geschäftsführer der AMF Akademie Medizinische Fachberufe GmbH
    Psychoonkologie untersucht den Einfluss psychischer und sozialer Faktoren auf Entstehung, Verlauf und Bewältigung von Krebserkrankungen.

    Bei ungefähr 20–30% der Patienten kommt es im Verlauf einer Krebserkrankung zu klinisch relevanten psychischen Störungen, wovon aber ein großer Teil unentdeckt und unbehandelt bleibt.

    Was aber hat Psychoonkologie mit der Pflege zu tun?
    Pflegende treffen bei ihrer Arbeit meist auf die Patienten, deren Probleme sich unterhalb der ICD-10-Diagnostik befinden, und es damit nicht zu einer Behandlung durch einen Psychologen/Arzt kommt. Die psychische Proble- matik ist allerdings vorhanden.

    Auf den Stationen treffen diese Patienten dann einerseits auf ein sehr kompetentes Pflegeteam, andererseits wünschen sich viele Pflegerinnen und Pfleger besser auf den Umgang mit den oftmals unterschätzten psychologi- schen Aspekten einer Krebserkrankung vorbereitet zu sein.

    Diagnose- und Krankheitsverarbeitung, Bewältigung von Nebenwirkungen der Behandlung, starke Beeinträchtigung der Lebensqualität, lange und komplizierte Behandlungsverläufe – All dies sind besondere Herausforderungen, mit denen der Patient, und auch das Pflegepersonal tagtäglich konfrontiert sind. Und nicht selten fühlen sich Pflegende im Umgang mit auffälligen Patienten dann überfordert und alleingelassen.

    Dieses Seminar will Informationen und Einblicke in Unterstützungsmöglichkeiten sowie den besonderen Stellenwert des Pflegeteams innerhalb der psychoonkologischen Behandlung darstellen.

    Es gibt die Möglichkeit, Erfahrungen mit der Begleitung von psychoonko- logischen Patienten auszutauschen sowie Anregungen für eine Weiterentwicklung der Klinik-/Praxisabläufe zu geben.

    Die AMF-Akademie will, anhand von für die Pflege relevanten Situationen, im Umgang mit den onkologischen Patienten gemeinsam Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

    Bei allen Themen sind der AMF-Akademie zwei Aspekte sehr wichtig. Es gilt erstens der Pflege einen ressourcenorientierten Umgang mit diese Patienten zuermöglichen,und zweitensdasReflektierendereigenePsychezuvermitteln. Die AMF-Akademie hat dazu eine zweitägige Fachfortbildung für die Pflege auf die Beine gestellt. Durch eine Kombination von Theorievorträgen am ersten Fortbildungstag, und mehreren Workshops in kleinen Gruppen am zweiten Tag, bietet diese eine gute Möglichkeit zum Austausch, zur Erarbei- tung und zu einer angeregten Diskussion zum Thema der Psychologischen Begleitung der onkologischen Patienten.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung mit dem beiliegenden Formular!

    Ihr Team der
    AMF AKADEMIE-MEDIZINISCHE-FACHBERUFE

    Seminarinhalte und -ablauf:

    Seminarbeginn: Freitags: 12:00 Uhr Seminarende: Samstags: 16:00 Uhr

    THEMENÜBERSICHT:

    (Detaillierter Zeitplan folgt zu Veranstaltungsbeginn)

    Fachvorträge:

    • Belastungsfaktoren und psychologische Reaktionen bei Krebspatienten – Emotionale Belastungen, Diagnostik, Krank- heitsverarbeitung, Körpererleben.

    • Krankheitsverarbeitung und Emotionsverarbeitung –

    Der Umgang mit der Erkrankung, soziale Unterstützung, Angehörige.

    • Kommunikation in der Onkologie – Fokus Palliativbereich: Umgang mit Schwerstkranken.

    Workshops:
    WS1: Umgang mit Patienten und Angehörigen, schwierige

    Situationen, Krisenintervention, Lösungsansätze. WS2: Psychosoziale Bewältigungsstrategien / Achtsamkeit WS3: Umgang mit Tod und Sterben im Arbeitsalltag

    Wiss. Leitung und Dozenten des Fortbildungsseminars: Monika Bohrmann

    Diplom-Psychologin,Psychoonkologin(WRO)

    Johannes Eichenlaub, PLN

    Theologe, Fachweiterbildung Psychiatrie, Psychosomatik, Liaison Nurse in Chirurgie und Hämato-/Onkologie

    Kerstin Paradies

    Onkologische Pflegeexpertin, Sprecherin des Vorstandes der KOK (Konferenz onkologischer Kranken- und Kinderkrankenpflege in der DKG e. V.), Berlin

    Änderungen von Programm und Referenten aus aktuellem Anlass sind vorbehalten.

    Anmeldung:

    Thema: PSYCHO-ONKOLOGIE – Theorie und Praxis zur richtigen psychologischen Begleitung des Krebspatienten

    Termin und Seminarort:

    20./21.05.2016 im NH Hotel Düsseldorf City
    19./20.08.2016 im Intercity Hotel Berlin Hbf. Seminarorte s. Umseite

    Zielgruppe: Pflegefachkräfte in der Hämatologie/Onkologie (stationär und ambulant)

    Seminargebühren:

    € 680,- zzgl. 19% MwSt. (€ 809,20). Gebührenüberweisung s.Um- seite. Die Seminargebühr beinhaltet den kompletten Veranstaltungs- aufwand (Organisations-, Material-, Raumkosten etc.) sowie Mahl- zeiten und Tagungsgetränke. Die Reisekosten sowie die Übernach- tungskosten sind selbst zu tragen.

    Bitte melden Sie sich zu o.g. Seminar verbindlich an bei: AMF AKADEMIE-MEDIZINISCHE-FACHBERUFE GMBH Unter den Linden 10, 10117 Berlin, Tel.: 030-700 140 438 per E-Mail: info@amf-akademie.de per Post: mit dieser Karte per Fax: 030-700 140 150 oder Online unter: www.amf-akademie.de
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Psycho Onkologie Theorie Forum Datum
PSYCHO-ONKOLOGIE - Theorie und Praxis zur richtigen psychologischen Begleitung des Krebspatienten Pflegekongresse + Tagungen 28.01.2016
Job-Angebot Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Psychosomatik (m/w) Stellenangebote 20.04.2016
Job-Angebot Exam. Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger in der Psychosomatik (m/w) Stellenangebote 18.04.2016
Job-Angebot Intensivpflegekräfte Psychosomatik (m/w) Stellenangebote 15.04.2016
Angewandte Psychologie als Fernstudium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 31.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.