psychische Anforderungen als KKS

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von cinderella, 29.10.2004.

  1. cinderella

    cinderella Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie weiß ich, dass ich psychisch genug stark bin für diesen Beruf? Damit meine ich insbesondere die Onkologie. Einerseits muß man Kinder lieben um in diesen Beruf tätig zu sein, anderseits muß man "hart" genug sein um gerade auf solchen Stationen arbeiten zu können. Wie ist es euch dabei ergangen? Ich bin in der Pflege kein Neuling, allerdings in der Geriatrie. Arbeite ebenfalls mit schwerstkranken, sterbenden Menschen zusammen, aber bei Kindern ist das ja was anderes, die haben noch ihr Leben vor ihnen.

    Ich möchte sogerne das Kinderdiplom machen, um KKS zu sein, sehe das als meine berufliche Erfüllung. Mein Mann (Intensivkrankenpfleger) meint, ich solle das allgemeine Diplom machen, da hab ich dann alle Möglichkeiten und kann immer noch das Kinderdiplom nachmachen. Aber mein Wunsch ist es Kindern zu helfen, für sie dazusein und keine Scheu haben vor schwerstkranken Kindern. Nur wie weiß ich, ob ich dafür geboren bin (rein rhetorische Frage).


    Wie ist es euch dabei ergangen?



     
  2. Schwester23

    Schwester23 Newbie

    Registriert seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo zurück!
    bin frisch examinierte kinderkr.schwester - mach doch einfach ein praktikum!!!

    und ansonsten würde ich mir da nicht so nen stress machen, habe in der mainzer uniklinik meine ausbildung gemacht. bei uns war es so daß die einsätze auf intensiv sowie onko freiwillig waren! ich z.b. wollte mir unbedingt unsere intensivstation anschaun, onko war von anfang an klar - niemals!!!

    ansonsten ist das denke ich einfach einstellungssache, für mich z.b. ist es nicht unbedingt schlimmer kinder mit schrecklichen krankheiten zu erleben als erwachsene...

    gruß aus mainz!
    :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - psychische Anforderungen Forum Datum
News Altenpfleger tragen das höchste Risiko für psychische Erkrankungen Pressebereich 24.11.2016
Werbung "Viel Druck und Stress" - Entstehung von psychischem Stress bei der Arbeit Werbung und interessante Links 01.06.2016
Job-Angebot Universitätsklinikum Freiburg Zentrum für Psychische Erkrankungen sucht Stationsleiter/in Stellenangebote 03.07.2015
Wir brauchen Euch! - Studie zur psychischen Gesundheit von Pflegekräften Gesellschaftliche Fragen zur Altenpflege 09.03.2015
Wir brauchen Euch! - Umfrage zur psychischen Gesundheit von Pflegekräften Der Alltag in der Altenpflege 23.02.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.