Psychiatriezulage

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von jasper2, 16.01.2011.

  1. jasper2

    jasper2 Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Seit mehreren Monaten erhalte ich keine Psychiatriezulage mehr!:weissnix:
    Welche Bedingungen muß man erfüllen, um Diese zu erhalten?
    Fachschwestern/pfleger erhalten den Zuschlag noch.

    Lieben Gruß
    jasper2
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Vielleicht fragst du mal deinen Arbeitgeber ???
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Faustregel:

    TV - man muss mindestens 50% in dem entsprechenden Bereich oder mit dem Klientel arbeiten um die jeweilige Zulage zu erhalten.
     
  4. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    hallo

    bei uns gibts die nur auf geschlossener station, die offenen stationen wurden schon vor jahren von der zulage ausgenommen.
    außerdem muß man mindestens 3 dienstplanperioden am stück geschlossen arbeiten, um das erste mal die zulage zu erhalten

    gruß
     
  5. Flotte Schwester

    Registriert seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Goslar
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychose-Zentrum
    Funktion:
    Krankenschwester,angehende Praxisanleiterin
    guten Abend,ich kann mich da anschließen.Bei uns ist es auch schon seit mehreren Jahren so,dass nur noch die Kollegen die Psychiatrie-Zuschläge bekommen,die auf einer geschützten Station arbeiten,
     
  6. tictac

    tictac Stammgast

    Registriert seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Diese Zulage nennt sich bei uns "Einsatzzulage" und erhält man nur, wenn man auf einer "geschützten" Station arbeitet (unabhängig von einer Fachweiterbildung). Allerdings bei uns gleich schon von Anfang an, ab dem 1. Arbeitsmonat. Bei einer Vollzeitstelle 40h/Woche sind das 100,00 Euro Brutto. Abzüge dann je nach Steuerklasse.


    Gruß :flowerpower:
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.