Psychiatrieschülerin auf der Inneren

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von st-asil, 29.12.2015.

  1. st-asil

    st-asil Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    SGuKP
    Funktion:
    Schülerin
    Hallo alle zusammen,

    bin ganz neu im Forum hier angemeldet, war davor stille Leserin, hoffe aber das richtige Unterforum getroffen zu haben :-) ich bin Auszubildende im 2 Jahr in einer Psychiatrie und nun steht mein Einsatz im somatischen Krankenhaus an, um meine Pflichtstunden zu erfüllen.

    Ich bin sehr aufgeregt, da ich bis jetzt noch nie wirklich mit Körperpflege oder Behandlungspflege in Kontakt war. Bis jetzt war ich auf Akutaufnahme und einer Suchtstation eingesetzt, somit nichtmal auf der Geronto, wo ich das vielleicht etwas lernen hätte können.

    Im somatischen Krankenhaus beginne auf der Inneren (nicht spezialisiert da kleines KH). Jetzt würde ich mich gerne etwas darauf vorbereiten und hoffe auf euch Experten/innen, da ich nicht gleich den Ruf der Psychiatrieschüler, die nichts können, bestätigen möchte. :kloppen:

    Welche Krankheitsbilder sollte ich mir besser nochmal in der Theorie anschauen? Was sind no-gos auf die ich achten sollte? Einfach allgemein, was euch zu dieser "Problematik" einfällt.

    Bin euch sehr dankbar über Tipps! :daumen:
     
  2. pflegekraft87

    pflegekraft87 Stammgast

    Registriert seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    innere medizin
    Einer der Hauptunterschiede zwischen psych und somatik ist zb das du penibel auf die Hygiene achten musst, dass heisst nach bzw. vor jedem patientenkontakt Hände desinfezieren bzw Handschuhe wechseln. Achte darauf dir immer das Bett auf deine Arbeitshöhe zu stellen wenn du die Pflege im Bett durchführst und anschließend das Bett wieder ganz runter fahren:P
    Krankheitsbilder kannste auf dich zukommen lassen aber Hauptsächlich wirst du zb mit Kardialer Dekompensation Pneumonie, RR und BZ Entgleisungen und vielem mehr zutun haben.
     
  3. st-asil

    st-asil Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    SGuKP
    Funktion:
    Schülerin
    Danke dir für die Antwort. Die Somatik ist ein ganz neuer Bereich für mich und ich fühl mich eben wirklich schlecht vorbeireitet. In der Theorie mag mein Wissen zwar vielleicht ganz gut sein, aber die Umsetzung ist dann eben was ganz anderes. Wenn ich an Infusionen, Lagerungen,.. usw denke wird mir ganz anders :D
    Und ich glaube der Ruf eilt den Psychiatrieschülern halt Voraus. Verständlich,.. 2 Jahr in der Ausbildung und noch nie einen Menschen gewaschen..
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Nun, du wirst ja nicht die erste Schülerin sein, die in dieser Klinik ihre ersten somatischen Einsätze macht, somit wissen die ja, was sie von dir erwarten können und was nicht, oder?
    Ich würde mich jetzt da nicht groß drauf vorbereiten, sondern einfach mal den ersten Tag abwarten. Du kannst dir ja die Diagnosen während der Übergabe aufschreiben und dann daheim nachlesen.
     
  5. Flop2301

    Flop2301 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    GUKP; Fachpfleger Anästhesie und Intensivpflege
    Ort:
    Mainz-Kastel
    Akt. Einsatzbereich:
    konservative ICU
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung , Praxisanleiter
    Ich persönlich würde das ganze direkt bei den zuständigen Praxisanleitern ansprechen wo welcher Anleitungsbedarf besteht oder gegebenenfalls auch mit der Schule eine punktuelle Anleitung zum Beispiel zur Körperpflege einfordern. Ich denke, dass hierdurch falsche Erwartungen durch die Station und daraus resultierende Frustration beider Seiten vermieden werden kann.
     
    pepita-sheep gefällt das.
  6. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Das das Thema vor über einem halben Jahr erstellt wurde, ist der Einsatz dort für St-asil sicher inzwischen beendet
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Psychiatrieschülerin Inneren Forum Datum
Vorbereitung Medikation zur inneren Anwendung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 29.03.2013
Praktikum auf der Inneren Ausbildungsinhalte 10.09.2004
Was erwartet mich auf der Inneren? Pflegebereich Innere Medizin 12.12.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.