Prüfungsstation

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von pupi, 24.03.2011.

  1. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    sind bekanntgegebene Prüfungsstationen bindend ,oder kann die station zwei wochen vorher noch geändert werden weil plötzlich der Praxisanleiter dieser Station woanders hinversetzt wurde obwohl bekannt war das dort eine Prüfung stattfinden sollte?
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Prüfer und die Ersatzleute werden der zuständigen Behörde gemeldet. Die sind bindend. Der Einsatzort nicht.

    Wenn der Praxisanleiter ausfällt, muss sein benannter Ersatzmann ran, der Kollege also.

    Oder der PA kommt für diesen einen Tag nochmal auf die alte Station.

    Oder der Schüler legt die Prüfung auf der neuen Station ab.
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Kurzfassung: Nein, das ist NICHT bindend...
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @maniac:

    meldet man dann die Prüfer JUST FOR FUN?
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bei uns sind die Prüfer Stationsbezogen gemeldet, also Station X = PA Renje
    Station XX = PA Narde

    also sollte der Wechsel der Prüfungsstation nicht das Problem sein.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich habe in der Überlappungszeit vor 2009 (als noch nicht alle PAs ihre Weiterbildung auf die nötigen 200h aufgestockt hatten) mehrmals Examen auf anderen Stationen (im gleichen Fachgebiet) abgenommen. So geht's also auch.

    Jedenfalls kann der PA innerhalb des Hauses versetzt werden, ohne dass die Schule deshalb zu Rate gezogen werden muss. Eine der oben genannten Lösungen müsste greifen. Es wird immer ein Ersatz benannt, falls der ursprünglich geplante PA ausfällt?

    Was mich interessieren würde: Welche Rolle hat der Threadersteller? Ist er besagter PA? Ist er Schüler?
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Es ging um den Wechel der STATION, weil der Prüfer versetzt wurde.
     
  8. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    also würde es theoretisch die drei monate vor der Prüfung auch ohne praxisanleiter gehen?:::hauptsache am prüfungstag ist ein PA da?
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich denke schon. Anleiten dürfen die übrigen Kollegen ja auch, nur nicht Examen abnehmen.

    Allein die Existenz eines Praxisanleiters sagt ja leider nichts über die Qualität der Schülerbetreuung aus.

    Der Schüler hat schon fast drei Jahre gelernt. Wenn er zu diesem Zeitpunkt die nötigen Fähigkeiten noch nicht entwickelt hat, reißt auch der beste Praxisanleiter das Steuer nicht mehr herum.
     
  10. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    die schülerin hat 2 wochen bevor sie auf ihre wunsch prüfungsstation gekommen wäre erfahren das der dort zuständige Pa auf eine andere station musste und sie somit auf ihrer prüfungsstation keinen Pa hat und sie aus diesem grund auf einer anderen station die prüfung machen muss natürlich ist sie entäuscht und sehr traurig weil sie auf dieser station überhaupt nicht zurecht kommt und sie sich auch nicht gut behandelt und aufgehoben fühlt.die stationen standen mitte januar fest und das haus wusste es und trotzdem diese versetzung :-?
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wahrscheinlich hatte die Pflegedienstleitung andere Prioritäten als die Wünsche der Schülerin. Hätte ich auch an ihrer Stelle.

    Die Schülerin hat ihren Einsatz also auf der Station, auf die der Praxisanleiter, der ihre Prüfung abnimmt, versetzt wurde? Sie hat das vor Beginn des Einsatzes erfahren, musste also auch nicht mitten im Einsatz die Station wechseln? Und sie hat jetzt drei Monate mit dem Praxisanleiter, bevor das Examen stattfindet? Richtig verstanden?

    Wenn ja, weiß ich nicht, wo Dein Problem liegt. Die Schülerin konnte sich ihre Examensstation nicht aussuchen - so wie Hunderte anderer Schüler auch. That's life und in paar Monaten hat sie's eh hinter sich.
     
  12. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    nein den hat sie nicht auf der station wo der pa hinversetzt wurde,hat es zwei wochen vor beginn des einsatzes erfahren ,sie konnte sich die station aussuchen hat im januar erfahren das sie den einsatz dort machen darf ,war super glücklich und kurz vor beginn wurde alles umgestoßen meine frage war ja nur ob die vorher zugesagte station für den schüler bindend ist soll sie es so hinnehmen oder gibt es noch irgrndwelche möglichkeiten das sie doch noch auf ihre WUNSCH station kann ich denke solche unzufriedenheit wirkt sich auf die prüfungsergebnisse aus
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Klare Antwort: Nein, Schüler haben kein Druckmittel, um ihren Einsatz auf einer bestimmten Station durchzusetzen. Bei der ursprünglichen Planung war sicher noch nicht bekannt, dass der Praxisanleiter versetzt wird. Wohlmöglich geschah der Wechsel auf seinen Wunsch, willst Du ihm den verbieten?

    Die Schülerin ist also jetzt auf einer anderen Station, hat dort aber einen anderen Praxisanleiter und wird bei diesem (und einem Lehrer natürlich) die Prüfung ablegen. Korrekt?

    Damit geht es ihr genauso wie fast all ihren Kameraden. Wie schön, dass sich dennoch immer Ausreden für schlechte Leistungen finden lassen. Zumal hier noch keine Leistung, ob gut oder schlecht, erfolgt ist.

    Du hast mir noch nicht gesagt, welche Rolle Du bei dieser Geschichte spielst? Schülerin? Praxisanleiter? Kollegin? Oder ist besagte Schülerin Deine Tochter?
     
  14. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    1.nein will ich nicht verbieten 2.so ist es 3.es ist hier von ausrede gar keine rede es ist eine sehr gute schülerin 4.ich wäre dann demnächst die kollegin und 5. war es nur eine frage weil ich aus eigener erfahrung weiß wie es ist wenn man nicht auf sein wunsch station kommt und sie tut mir schon etwas leid
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich glaube, die wenigsten können sich ihre Einsätze während der Ausbildung aussuchen. Ich erlebe es als Praxisanleiterin auch immer wieder mal, dass Einsätze verschoben oder getauscht werden, aus verschiedene Gründen. Wurde z.B. eine Schülerin während der Ausbildung schwanger, durfte sie nicht auf onkologische Stationen, also hat eine Kameradin ihren Innere-Einsatz mit ihr getauscht.

    Wenn sie eine sehr gute Schülerin ist, schafft sie das Examen bestimmt. Wird sie auf der Station schlecht betreut, kann sie sich auf die Hinterfüße stellen und Unterstützung einfordern. Das hat mit der kurzfristigen Änderung aber nichts zu tun.
     
  16. pupi

    pupi Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie

    ok danke schön ich glaube es wird langsam mit ihr und die prüfung schaft sie auf jeden fall
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prüfungsstation Forum Datum
Examen 2012 - Prüfungsstation und eure Vorbereitung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.