Prüfungspanik

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Amilija, 22.06.2004.

  1. Amilija

    Amilija Newbie

    Registriert seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab diese tolle Seite jetzt erst entdeckt und stehe schon kurz vor der Prüfung... :?
    Mein Problem:
    Habe totale Prüfungsangst, ich sitze vor einem Berg von Lernstoff und es ist einfach so viel.
    Habt ihr irgendwelchr praktischen Tips?
    Würde mich sehr freuen :lol:
     
  2. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Hallo Amilija,

    ich kann Dich gut verstehen!!! Behalte aber die Nerven und bleib ganz ruhig. Ich kann ganz gut mit Karteikarten lernen, vielleicht ist das auch etwas für Dich! Wiederhole den Stoff und laß Dich abfragen, erkläre Deinen Kursteilnehmern, Freunden oder der Familie den Stoff mit eigenen Worten. Häng Dir Poster an den Orten auf, wo Du Dich ganz oft aufhälst, z.B. auf dem Klo :wink: . Zeichne die Poster selber und beschrifte sie dann auch, ist eine gute Wiederholung für Dich!

    Ich drücke Dir ganz fette die Daumen.
     
  3. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Ich hatte die meiste Angst vor der Praktischen.

    Tips-
    - Mach Dir zu allen möglichen Themen kleine Kärtchen. Dann setzt Du Dich damit hin, ziehst eine nach der anderen und rekapitulierst das Thema. Wenn Du zufrieden genug bist mit dem, was Du weißt, kommt die Karte auf den "Erledigt"-Stapel. Der wird nach und nach immer größer, das motiviert. So habe ich schon Vokabeln und so gelernt, bin immer gut Gefahren damit. Also ähnlich wie Ute. Ich habe das auch so gemacht mit Kursteilnehmern erklären und so.

    Außerdem, zum Lernen an sich: verbeiße dich zunächst nicht in Details, sondern verschaffe Dir zu jedem Thema erstmal Grundlagen und gehe später zum Kleinkram über, so daß Du erstmal zu allem Basiswissen hast.
     
  4. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    PS: Viel Erfolg!
     
  5. Ohrolive

    Ohrolive Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns im Kurs geht der Stress für die Zwischenprüfung los, obwohl wir die erst nächstes Jahr im März haben. Wir haben die Aufgabenstellung für den Pflegebericht bekommen. Hilfe! Mehr Seiten zu schreiben, als in dem zur Probezeitprüfung. Wir können jeder Zeit mit dem Bericht anfangen, müssen den allerdings erst in der Schule anmelden, und ab dann haben wir vier Wochen Zeit, den fertigzustellen. Ist das bei Euch auch so?

    Grüße
     
  6. Maedchen1988

    Maedchen1988 Newbie

    Registriert seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesindheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Mentor
    Hallo!
    Ich hatte vor kurzem Probeexamen auf Station und das ist sowas von in die Hose gegangen. Ich habe gezittert, so das ich keinen EIntrag mehr in der Akte machen konnte.
    Das es dann abgebrochen wurde. Nun habe ich in zwei Wochen wieder einmal die Chance.
    Und ich bin jetzt schon wieder am Boden, weil ich so nervös bin.
    Was kann ich tuen?
     
  7. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Hallo,

    ich bin am lernen (oder versuch es zumindest) für meine Zwischenprüfung in 7 Wochen..

    ich hab auch Prüfungsangst aber ich mach mich nicht verrückt sondern bleib ganz ruhig

    im Grunde genommen kann ich schobn jetzt ohne großartig was gelernt zu haben einiges über die Krsnkheitsbilder die vorkommen sagen aber ich muss nur noch Feinheiten lernen

    ich kann mir Sachen gut behalten indem ich mir einen Patienten mit dem Krankheitsbild auf Station vorstelle, den ich mitbetreut hab, so konnte ich mir recht schnell einighes mehr merken als wenn ich ständig nur nachlese was bei dem Krankheitsbild passiert bzw gemacht wird.

    lass dich nicht unterkriegen du schaffst das schon

    Glaub an dich
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.