Prüfungsgebühr?

zwerchserver

Newbie
Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge
2
hallo gemeinde,

meine freundin macht zur zeit eine ausbildung zur krankenschwester.. sie hat jetzt demnächst examensprüfung..

heute hat sie mir erzählt, dass für die prüfung eine sog. prüfungsgebühr in höhe von ca. 50 euro anfällt... das hat die kursleitung heute bekannt gegeben.. angeblich für das gesundheitsamt...

ich kenne das von meiner ausbildung her..dass alle kosten vom ausbildungsbetrieb übernommen werden..wie war / ist das bei euch... wird hier richtig verfahren ? mir kommt das komisch vor...

viele grüsse

zwerchserver
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.891
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zwerchserver,
das sind keine "Prüfungsgebühren", sondern Verwaltungsgebühren für das Ausstellen einer "Urkunde über die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung ..." ! Hierin Nierdersachsen sind es wohl 60 Euro und der Antragsteller (deine Freundin) bezahlt.
 

sunshine-live

Junior-Mitglied
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
50
Urkundengebühr!!

Hallo,

ja es ist richtig das deine Freundin es bezahlen muss. Der Betrag läuft aber eher als Gebühr dafür, dass sie die Berufsbezeichnung tragen darf und dafür eine Urkunde bekommt.
Bei uns hier in NRW bezahlt man 52,00 Euro. Schon ziemlich happig, für einen gedruckten Zettel!!!


wird sie aber nicht drum herum kommen.

mfg sunshine-live:mryellow:
 

Ramona84

Senior-Mitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
145
Alter
36
Ort
Düren
Beruf
Krankenschwester
das kommt mir ziemlich bekannt vor, denn ich muss am Mittwoch auch die 52 € Gebühr hinblättern, dafür, das ich meine Berufsbezeichnung bekomme.
Aber was soll ich machen? drum herum komme ich leider nicht!
 

Tia

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
90
Alter
36
Ort
München
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Orthopädie
Bei uns in rheinland- Pfalz waren es 36 €

Die Urkunde die man dann bekommt sind abe keine 36 € wert.
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.891
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Tia schrieb:
Die Urkunde die man dann bekommt sind abe keine 36 € wert.
Der reine Materialwert ist sicherlich gering, allerdings macht das in der Eingruppierung den Unterschied zwischen KR 1 und KR 4 aus, sprich monatlich so um die 225 Euro brutto aus. also schmeiss Geld ein, kriegste um so mehr raus...
 

zwerchserver

Newbie
Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge
2
ok..danke für die schnellen antworten... dann muss man das wohl so hinnehmen.. und allen viel glück die jetzt in den prüfungen stecken.. ich drücke die daumen
 

hagbard

Newbie
Mitglied seit
17.02.2005
Beiträge
16
Alter
42
Ort
Göttingen
hi

also bei mir in Niedersachsen waren es jetzt 35€ die wir vor ca 2 wochen zahlen mussten :dudu:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!