Prüfung Kommunikation

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Mandy, 29.03.2008.

  1. Mandy

    Mandy Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin (gelernte Sozialassistentin)
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, ich habe in zwei Wochen Zwischenprüfung mündlich. Wir haben viele Schwerpunkte bekommen. Die die ich jetzt nenne haben wir nicht so wirklich behandelt. Vielleicht habt ihr ja das gehabt und könnt mir eine schöne Zusammenfassung zu folgenden Themen geben: - Konzept des aktiven Zuhörens nach Carl Rodger - Bedeutung der Pflegeanamnese - Krankheit als Krise - Definition Selbstkonzept - Salotogenese und Krankheitsbewältigung - Definition Coping und Complince - Positive Aspekte der Krankenrolle - Subjektive Krankheitstheorien / Einstellungen - Bedeutung der nonverbalen Kommunikation in der Pflege - Kongruente Beziehungspflege nach R. BAUER äußere und innere Beziehungsbehinderungen. Wäre schön wenn ihr was zu den Themen habt. LG Mandy
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Google hat bestimmt ne Menge zu den Themen zu bieten. Oder erwartest du komplette Ausarbeitungen?

    Elisabeth
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Mandy,

    was Du da nennst, ist ein weites Themenfeld der Psychologie und der Gesprächsführung.
    Ich unterrichte Anteile der von Dir genannten Themen, werde aber dazu "nicht mal eben eine Zusammenfassung" posten... es bringt Dir nichts.
    Ihr werdet doch im Unterricht sicherlich diese Themen erarbeitet haben, oder?

    Wichtig ist, dass DU Dir ein Verständnis schaffst ...das gelingt nur, wenn Du Dir den Stoff aktiv aneignest (durch Recherchen im Internet, lesen von Fachliteratur) und aus diesem Verständnis eine Zusammenfassung schreibst!

    Diese Zusammfassung kannst Du hier einstellen. Mit konkreten Fragen dazu.


    Wenn Du Dich dann widerum mit diesen Fragen auseinander gesetzt hast, dann gehst Du gut vorbereitet in Deine Prüfung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prüfung Kommunikation Forum Datum
Jährliche Überprüfung der Fach- und Hilfekräfte Der Alltag in der Altenpflege 27.08.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
Abschlussprüfung Einfluss der Sozialkundenote Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 28.06.2016
Muss man fürs Studium an einer Fachhochschule immer eine Feststellungsprüfung absolvieren? Studium Pflegemanagement 05.06.2016
Bücher zur Vorbereitung zur Eingangsprüfung HFH Studium Pflegemanagement 25.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.