Prüfung 10-Minuten-Aktivierung

Dieses Thema im Forum "Millieugestaltung in der Altenpflege" wurde erstellt von Bravado, 29.12.2006.

  1. Bravado

    Bravado Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    München
    hallo,

    ich habe mal ein paar Fragen da ich eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer mache und im Januar eine 10-Minuten-Aktivierung durchführen muss.

    Als Thema habe ich mir Kindheit gewählt (Säuglingsalter bis Kleinkindalter).

    Wie findet man generell und auch speziell einen guten Einstieg um die 10-Minuten-Aktivierung zu beginnen?

    Welche Fragen kann man überhaupt stellen und
    was sollte man lieber lassen?

    Die 10-Minuten-Aktivierung wird bei uns in der Schule durchgeführt sprich mit Schülern die natürlich nicht dement sind.
    Ich habe mir auch schon 2 "Kandidaten" ausgewählt, sie haben beide Kinder und das ist hoffentlich hilfreich beim Thema Kindheit da man gut vergleichen kann zwischen der eigenen sowie der Kindheit ihrer Kinder.

    Ich würde jetzt gern wissen wie ich diese 10 minuten gut durchstrukturieren kann und auch ein gespräch zustande bringe?
    Außerdem heißt es das man möglichs viele Sinne(hören, sehen, tasten/fühlen, schmecken, riechen)erreichen soll aber wie kann ich dies erreichen ohne die späteren bewohner nicht zu irritieren oder zu überfordern?

    Vielen Dank für das Beantworten meiner Fragen

    euer Bravado
     
  2. Rothweiler

    Rothweiler Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo Bravado,
    was ist eine 10 min Aktivierung eigentlich? Komme aus der GuK-Pflege, und mein Examen liegt schon mehr als 10 Jahre zurück. Habe so eine vage Vorstellung.
    Grüße, Rothweiler:thinker:
     
  3. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    hallo bravado!

    wenn ich dich richtig verstanden habe sollst du mit den bewohnern über ihre kindheit sprechen, und das im rahmen der 10-minuten-aktivierung, richtig?

    dieser LINK is der einzige den ich zur 10-min.- akt. kenne, vielleicht hilfts dir :daumen: (google kennt aber sicher viel mehr links :D )

    lg angie
     
  4. Bravado

    Bravado Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    München
    Hallo angie85,

    danke für den tollen Link!
    Der Link hat mir super bei der allgemeinen Strucktur für die 10-Minuten-Aktivierung geholfen!

    Kannst du mir vielleicht sagen welche konkreten Fragen ich beim Thema Kindheit (Säugling/Kleinkindalter) stellen kann.

    Und noch zur Erläuterung ich führe die Aktivierung in meiner Schule durch sprich mit meinen Mitschülern die näturlich nicht alt oder verwirrt sind. Dies erschwert mir das ganze nochmal da ich natürlich andere bzw. "schwerere" fragen stellen muss.

    Es wäre sehr schön wenn du mir helfen könntest oder mir auch ein paar Fragen nennen könntest!

    Vielen Dank

    AP Bravado
     
  5. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    freut mich dass der link geholfen hat :-)

    hm.. also ich kenn mich bei der 10-minuten-aktivierung eigentlich nicht aus.. bin ja in der kinderkrankenpflege. aber ich versuchs mal :D

    es is irgendwie schwer übers säuglingsalter zu reden da man daran ja keine "echten" erinnerungen hat und alles nur aus erzählungen weiß, aber du könntest vielleicht damit was anfangen: geburtsort/uhrzeit, die geburt im allgemeinen (wie lange die mutter in den wehen lag, kh- oder hausgeburt, komplikationen usw), geburtsgewicht, wie groß sie waren, ob und wie lange sie gestillt wurden. eventuell könnte man da auch die eltern miteinbeziehen, also wie alt die eltern waren, wie lange verheiratet (weiß nicht ob man das beim thema kindheit "darf"), solche sachen.
    kleinkindalter is nicht viel einfacher *g* man könnte darüber sprechen wann man laufen gelernt hat, oder wann man sauber war, über das erste wort, vielleicht auch lieblingsspeise zu der zeit, oder welche süßigkeiten sie bekommen haben, das lieblingsspielzeug, oder das erste spielzeug an das sie sich erinnern können, kinderlieder- und reihme, spiele die sie gespielt haben, sowas in der art.

    aber wie gesagt, ich kenn mich damit eigentlich nicht aus, alles was ich drüber weiß hab ich von dem link und von einer freundin die mal ein praktikum in einem heim gemacht hat. ich hoffe es hilft trotzdem irgendwie :-)

    lg angie
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Bravado,

    hast du eigentlich schon mal mit dem Suchwort 10-Minuten-Aktivierung geschaut bei Google?

    Da gibts ne Menge an Ideen und Hinweisen!
     
  7. Bravado

    Bravado Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    München
    Hallo an alle!

    Angie: Vielen Dank für deine tollen Anregungen, die haben mir echt super weiter geholfen! :thinker:

    Flexi: Die Idee an sich ist ja super, aber nach dem ausprobiern hat sich herausgestellt das Google leider überhaupt nicht überzeugt hat!
    Doch dann habe ich einfach Altenpflege eingegeben und habe euer tolles Forum entdeckt! GROßES LOB!! :daumen:

    Dank euer tollen Mithilfe habe ich meine Aktivierung am Donnerstag dieser Woche wie ich glaube doch sehr gut durchführen können. Meine beiden "Teilnehmerinnen" waren auch von meiner Umsetzung sichtlich angetan und haben mich mit ihren zahlreichen Geschichten und Erzählungen über ihrer Kinder sehr gut unterstütz und auch unterhalten!

    VIELEN DANK

    Ich werde natürlich weiter mit "echten" Bewohnern üben und euch auch natürlich berichten! Vielleicht kann ich dann auch irgendwann einmal euch mit Tipps und Tricks zur Aktivierung helfen!

    Mit freundlichen Grüßen

    euer AP Bravado
     
  8. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    freut mich dass es gut gelaufen is :-)
     
  9. octi

    octi Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    altenheim
    Hallo!!:wavey:
    Ich schubse das Thema mal ein wenig, da ich auch im Januar eine 10 Min. Aktivierung bei Demenzkranken durchführen muss und ich bin noch unschlüssig über das Thema. Habe während meiner Altenpflegehelferin- Ausbildung schon einmal eine Tagesgestaltungsstunde gemacht und das war nicht so gut gelaufen, da es mir schwer fällt vor Dozenten mit Bewohnern zu reden, Nun habe ich Angst, das es bei der 10 Min. Aktivierung noch schlimmer wird, da es ja hauptsächlich auf Sprache basiert.. Hat jemand Tipps oder ein schönes Thema, wo es leichter fällt? Ich hab auch sorgen, das die Bewohner nicht mitmachen :gruebel:
     
  10. biene512

    biene512 Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Schwarzenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleiterin
    Hallo!
    Am besten du beziehst Dich auf seine Vergangenheit (Beruf, Hobbies, positive Erlebnisse wie Hochzeit, usw.)
     
  11. octi

    octi Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    altenheim
    danke für den tipp.. prüfung ist gut gelaufen:mrgreen:
    ne 2.....
     
  12. biene512

    biene512 Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Schwarzenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleiterin
    na das ist doch schön!!!:-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prüfung Minuten Aktivierung Forum Datum
Jährliche Überprüfung der Fach- und Hilfekräfte Der Alltag in der Altenpflege 27.08.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
Abschlussprüfung Einfluss der Sozialkundenote Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 28.06.2016
Muss man fürs Studium an einer Fachhochschule immer eine Feststellungsprüfung absolvieren? Studium Pflegemanagement 05.06.2016
Bücher zur Vorbereitung zur Eingangsprüfung HFH Studium Pflegemanagement 25.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.