Protokolle der Teamsitzung

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von seebär, 20.02.2014.

  1. seebär

    seebär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirugie
    Hallo Zusammen,
    unsere PDL möchte den Termin und die Punkte unserer Teamsitzung haben. Da könnten wir ja noch mit gehen. Aber sie will nun auch jedesmal das Protokoll !? Eigentlich stehen da ja keine Geheimnisse drin, dennoch finden wir es befremdlich. Unsere Leitung bespricht problematische Dinge immer mit der PDL oder wir laden sie zur Sitzung ein. Warum also jedes Protokoll?Wie wird dies bei Euch gehand habt und wie könnten wir uns wehren? Hat sie ein Recht darauf?
    Danke für euere Antworten
    seebär
     
  2. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Das Protokoll kommt ins Intranet
     
  3. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Das Protokoll der Teamsitzung kommt ins Intranet, wo es jeder MA des Hauses lesen kann? Oder ist es dort passwortgeschützt?

    @seebär: Bei uns werden die Protokolle seit neustem auch an die PDL gegeben. Dies hat zu Folge, dass teaminterne Dinge, die die PDL nun wirklich nichts angehen (z.B. ein Stationsfest, oder kleinere Problemchen im zwischenmenschlichen Bereich) in ein Extraprotokoll kommen. Man muss dem Kontrollzwang der Führungsebene eben ein wenig ausweichen.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Protokolle von Besprechungen sollten natürlich genauso gemanaged werden wie alle anderen Dinge. ALso kein Papier-Ordner in irgendner Schublade, sondern elektronisch. Und nicht lokal, sondern zentral, also gesichert.
    Das führt dazu, dass das idR auch die PDL einsehen kann...

    Wieso muss man aus einem Stationsfest oder zwischenmenschlichen Problemen ein Geheimnis machen?? Man kann sich das Leben auch selbst erschweren...
     
  5. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es ein ordentliches Protokoll ist, sehe ich auch kein Problem darin, es weiterzugeben bzw. einsehen zu lassen. Man muß ja nicht jedes Detail reinschreiben! Die Formulierungen sollten wertfrei sein, dann hat man auch nichts zu verbergen.
     
  6. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Ja. Der BR hat keinen Einspruch eingelegt.
    Ich sehe bei einer sachlichen Dienstbesprechung, also Informationsaustausch und Dienstanweisung auch keine großen Probleme.
    Sobald Interna bezügl. Missstimmung, Mobbing, Bossing besprochen werden müssen wird es natürlich sehr schwierig.
     
  7. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Protokolle werden bei uns auch an die PDL geschickt, steht ja nichts verbotenes drin. Auch dort wird natürlich auf korrekte Formulierung geachtet.
    Ebenso bekommen die Mitarbeiter Protokolle von den Stationsleitungsbesprechungen per Mail zugeschickt.
     
  8. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Ihr gebt Eurem Arbeitgeber Eure private Mail-Adresse? :eek1:
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Feind der Pflege (und so einiger Verdianer?)- die PDL, die den autoritären Führungsstil verweigert.

    Laufen die Besprechungen in der Freizeit, gehen sie den AG nix an. Bezahlt er die Zeit, steht ihm zu, zu erfahren, was da läuft. Dies kann auch ein BR nicht außer Kraft setzen.

    Ich bezweifele übrigens ernsthaft, dass der Protokollführer Steno beherrschen muss um hinterher den genauen Wortlaut wiedergeben zu können. Es geht um Ergebnisprotokolle. Die dürften wohl kaum ein Problem machen.

    Elisabeth
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    OH MEIN GOTT!!! :eek1:

    Ich trau es mich kaum zu sagen: Meiner hat sogar meine Post-Adresse UND Telefonnummer...
     
  11. schwäbin

    schwäbin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Funktion:
    Wundexperte, Palliativ care, algesiolog. Fachassistenz.
    Warum soll die PDL nicht erfahren was auf ihren Stationen passiert und wie es läuft? Sie hat meines Wissens sogar eine "Holpflicht" für die Information. Schließlich soll sie sich ja auch vor euch stellen wenn es Probleme gibt. Also muss sie informiert sein.

    Bei uns läuft das so: Protokolle der Stationsbesprechung werden wechselnd geführt, in's reine geschrieben, an der Pinnwand im Kaffeezimmer ausgehängt, der PDL per mail zur Kenntnis gebracht (wenn sie Zeit hat nimmt sie Teil) und wer da ist nimmt teil, extra anfahren brauchen wir nicht. Anschließend im Ordner archiviert.
    Und es hängt immer ein Zettel an der Pinnwand auf dem Punkte für die nächste Besprechung gesammelt werden - mit Kürzel damit man weiß von wem. Wenn derjenige nicht da ist macht er eine Info an eine Kollegin oder die Stat. Leitung damit der Punkt behandelt werden kann.

    Ach ja, und bei uns hat jeder MA einen eigenen email-account damit dienstliche mails ihn auch erreichen und nur er Zugriff hat. (Wenn jemand seinen e-mail Verkehr über das Stationsmail macht ist es sein Problem wenn jeder es lesen kann.)
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Natürlich erhält die PDL die Protokolle der Teamsitzungen. Ich kenne das bisher von jedem meiner AG.

    Was dort besprochen wird, ist nicht vertraulich in dem Sinne. Auch z.B. den Termin für ein Stationsfest kann die PDL von mir aus erfahren - es ist doch ohnehin allgemein bekannt, dass es Weihnachtsfeiern etc. gibt.
     
  13. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Mit email meinte ich natürlich den dienstlichen Mail Account.
     
  14. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Das hat meiner auch.
    Nur meine private e-Mail geht ihn nicht an. Wenn er mich per Mail erreichen möchte, kann er meine dienstliche nehmen.
    Das hat schlitzkompresse ja dann auch so geschrieben.
     
  15. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute

    Doch kann er! §87 Abs. 1 Betriebsverfassungsgesetz.
    Ehe Schläge kommen, dass steht da natürlich nicht wörtlich drin.
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was wollen wir denn nun? Als Berufsgruppe Verantwortung übernehmen oder nicht? Wenn die Intention eines BRs ist: Ich bin, also bin ich per se gegen den AG- na dann Gut Nacht.

    Elisabeth
     
  17. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    159
    Man könnte ja auch semi-dienstliche Dinge einfach nicht ins Protokoll schreiben.

    Bei uns kommen nur die dienstlichen Dinge rein, wilde Diskussionen über andere Sachen, die nur entfernt mit der Arbeit zu tun haben, werden (wenn überhaupt) kurz angerissen, ohne ins Detail zu gehen.
     
  18. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Habe ich das irgendwo geschrieben? Steht, dass irgendwo in diesem Gesetz? Oder ist das nur wieder einer Deiner Versuche mit selbst zusammengedichteten Behauptungen eine Diskussion vom Zaun zu brechen.
    Ich habe nur geschrieben, dass der BR eine weitergabe von Protokollen verhindern kann und dass nur auf Deine Aussage hin, dass er das nicht kann, was einfach nur falsch ist.
     
  19. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du musst sie ihm ja nicht geben, meiner hat sie und nutzt sie sporadisch. Sehe da keinen Grund entsetzt zu sein. Eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

    Protokolle gehen bei uns auch nur an interne Mail-Adressen.

    Worauf beziehst du dich??

    Wieso sollte ein BR/MAV die Weitergabe von Protokollen verhindern (können)??
     
  20. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Warum sollte die PDL die Protokolle nicht bekommen?
    Die Vorgesetzte muss doch Wissen was in ihrem Laden läuft und wenn ihre MA Besprechungen durchführen, was dabei raus kommt.

    Sag mal ---- was läuft da wirklich - da gehts doch nicht ums Protokoll?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Protokolle Teamsitzung Forum Datum
Suche Protokolle über die Pflege von Gefäßkathetern Fachliches zur Kinderkrankenpflege 18.08.2007
Gesprächsprotokolle Praxisanleiter und Mentoren 14.02.2007
Multiprofessionelle Teamsitzung (Psychiatrie) Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.06.2013
Muss ich zu einer Teamsitzung in meinem Frei? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 05.01.2010
Teamsitzungen und Freizeit Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.08.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.