Projektarbeit "Checkliste für Auszubildende für den ersten Arbeitstag auf der Station"

KatziMaus

Newbie
Registriert
01.08.2013
Beiträge
6
Hallo,
ich mache die Weiterbildung zur Praxisanleiterin und habe mir dieses Thema ausgesucht.
"Checkliste für Auszubildende für den ersten Arbeitstag auf der Station"
Komme nur überhaupt nicht klar mit der Gliederung bzw. dem zentralen Punkt dieses Themas.
Hat vll. jmd. schonmal eine Projektarbeit über dieses Thema geschrieben und kann mir vll. helfen?

Wäre ganz nett und ganz dringend.
Danke

MFG
Katrin :verwirrt:
 

Jacaranda

Poweruser
Registriert
16.09.2005
Beiträge
417
Akt. Einsatzbereich
Berufsfachschule und KH
Funktion
Praxislehrkraft BFS
Wir haben in unserem Kurs als Gruppe auch eine solche Checkliste erarbeitet, aber keine Projektarbeit geschrieben darüber. Ich weiß nicht ob Dir das helfen könnte? Uns ging es um das Problem, wenn kein PA auf Station ist, damit die anderen Kollegen auch alles Punkt für Punkt abarbeiten können. Auch um den Kollegen die Angst zu nehmen, sie könnten das nicht. Meld Dich, wenn ich Dir weiterhelfen kann. Wir mussten auch eine Arbeit schreiben, aber zu einem anderen Thema.
 

KatziMaus

Newbie
Registriert
01.08.2013
Beiträge
6
Hallo Jacarandra,
kannst du mir diese Liste zufällig schicken?
Würde mir schonmal sehr helfen.
Lg
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht.
Was willst du denn mit deinem Projekt erreichen?
Warum ist es wichtig, dass dieses Ziel erreicht wird?
Wie kann die Lösung solcher Probleme aussehen?
Wo liegt auf deiner Station das entscheidende Probleme?
Welche Schritte sind auf deiner Station nötig um das Ziel zu erreichen?
Wie willst du kontrollieren, ob du das Ziel erreicht hast?

Ein Projekt läuft meines Wissens immer über Problemdefinition >>> Fernziel >>> IST-Analyse>>> Quickziele >>> Ergebnisevaluation

Wo liegt also dein Problem bei einer, deiner Projektarbeit? Du arbeitest doch täglich Azubis ein. Bei der Reflektion deiner Tätigkeit muss dir doch auffallen, wo es konkret hakt. Die Neuauflage einer Checkliste finde ich ein bisschen wenig. Die gibt es schon- auch bei Google: http://www.bb-trier.de/bb_bonn/einrichtungen/Ausbildung/Seiten/Handbuch-zur-Praxisanleitung.pdf und für den absoluten Neuling: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/Checkliste_fuer_Krankenpflegepraktikum.pdf .

Elisabeth

Elisabeth
 

KatziMaus

Newbie
Registriert
01.08.2013
Beiträge
6
Ja. Da hast du recht. Mir wurde das thema zugeteilt und eine Möglichkeit zum wechseln hab ich nicht mehr. Jetzt fehlen mir die ideen bzw. Die Auseinandersetzung mit dem thema :/ deswegen hoffe ich auf Hilfe und nicht auf Vorwürfe.
 

opjutti

Poweruser
Registriert
24.04.2011
Beiträge
1.451
Alter
61
Ort
Bayern
Beruf
Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
inaktiv
Hallo KatziMaus!

Das zentrale Ziel deiner Aufgabe soll:
1. den neuen Azubis auf deiner Station einen Leitfaden an die Hand geben, um sich von Anfang an besser und leichter auf der
Station zurechtzufinden.
2. deinen Kollegen einen Leitfaden zur Verfügung zu stellen, an dem sie sich entlanghangeln können, wenn kein PA für die Azubis zur
Verfügung steht, sondern ein MA der Station die Einarbeitung für diesen Tag übernehmen soll.

Versetz dich in die Situation eines Azubis, der neu auf eine, ihm unbekannte Station kommt und überlege dir, worauf es ankommt, damit er sich möglich schnell und einfach zurechtfindet.

Unterteile die Checkliste in verschiedene Unterpunkte:
Morgenbesprechung, dabei die Vorstellung er anwesenden MA nicht vergessen
Räumlichkeiten, wo ist was zu finden?
Tagesablauf, Visite, Essenszeiten
Diagnosen und Krankheitsbilder, die auf der Station vorkommen
QM, Hygieneplan, Desinfektionsplan
Notausgänge, Feuerlöscher
Telefonliste, wie erreiche ich wen?
Erstgespräch
usw.
Alles mit Datum und Handzeichen, vom Schüler und Anleiter.

Ich kenne mich auf Stationen nicht so aus, da ich im OP arbeite. Unsere Azubis bringen ihr Konzept von der Schule mit und wir arbeiten das ab.

LG opjutti
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
@KatziMaus - was machst du denn, wenn ein neuer Azubi auf Station kommt. Reflektiere doch zuallererst mal dein eigenes Vorgehen. Daraus lässt sich doch ein Vorgehen ableiten und ggf. standardisieren. Ich versteh es i-wie immer noch nicht, das Problem. Habt ihr Projektarbeit nicht gelernt?

Elisabeth
 

opjutti

Poweruser
Registriert
24.04.2011
Beiträge
1.451
Alter
61
Ort
Bayern
Beruf
Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
inaktiv
Hallo Elisabeth!

Häng dich bitte nicht an dem Wort "Projekt"arbeit auf.
Ich denke, das ist eine ganz normale "Fach"arbeit im Rahmen der Praxisanleiterweiterbildung.


In meinem Praxisanleiterkurs wurde nicht gelehrt, wir eine Projektarbeit funktioniert, mit Ziel, Analyse und Evaluation.
Dort hieß es Facharbeit!
Das habe ich erst in meiner Weiterbildung zur OP-Managerin gelernt.

Schönen, sonnigen und heißen Tag wünscht dir: opjutti
 

KatziMaus

Newbie
Registriert
01.08.2013
Beiträge
6
Ja das mir Projektarbeit hört sich für mich einfach an wie ne Wissenschaft,
da kannst du schon recht haben opjutti.
Kann nur mein Hirn noch nicht davon überzeugen nicht alle Lichter auf rot zu schalten dabei.

Mach mir halt wahnsinnigen Kopf über die Arbeit.
Ich wollte die Weiterbildung machen weil ich Freude daran habe mit schülern zu arbeiten,
nicht das ich in da schule verzweifle :(
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Der beste Schrauber ist nicht unbedingt der beste Chef- heißt es in der Wirtschaft. Das wird in der Pflege leider oft negiert- sehr zum Nachteil der Betroffenen. Vielleicht hilft der Ansatz: auch eine vier berechtigt zum vollen Gehaltsempfang. Der Satz stimmt für die Pflege in jedem Falle.

Und wenn du bei dir bleibst und mitteilst: diese Weiterbildung ist nix für mich und sie abbrichst? Ich hab Kollegen kennen gelernt, die genau dies gemacht haben und mit ihrer Entscheidung sehr zufrieden waren. Zwang hat noch nie was gebracht.

Elisabeth
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.464
Akt. Einsatzbereich
Grund- und Regel Akutkrankenhaus
So ein Unsinn (mMn).!!

Du bist da bereits drin, jetzt zieh das auch durch. Die paar Wochen...

Da kommst schon noch rein.
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Sie schrieb, dass sie an der Schule verzweifelt. Warum darf man eigentlich nicht auf sein Innertes hören? Weil man dann den Vorstellungen, wie ein perfekter MA auszusehen hat, net entspricht? Was nutzt eine FoBi wenn hinterher kein Inhalt umgesetzt werden kann? Der beste Schrauber... .

Elisabeth
 

opjutti

Poweruser
Registriert
24.04.2011
Beiträge
1.451
Alter
61
Ort
Bayern
Beruf
Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
Akt. Einsatzbereich
OP
Funktion
inaktiv
Hey KatziMaus!

Jetzt steck mal den Kopf nicht in den Sand!
Wieviel theoretischer Unterricht liegt denn schon hinter dir? Wann muss die Arbeit fertig sein?

Die Weiterbildung habe andere vor dir auch schon gemeistert. Vergiss das Wort Projektarbeit und sehe es als Basisarbeit deiner Tätigkeit als PA an.
Bei so einer Arbeit soll nur geprüft werden, ob die Inhalte der Weiterbildung umgesetzt werden können und ob der Theorie-Praxis-Transfer funktioniert hat.
Wenn du gerne anleitest und es dir liegt, die Schüler entsprechend zu betreuen, dann bist du schon mal auf einem guten Weg.

Hast du Schüler auf deiner Station? Frag doch diese, was für sie am Anfang die größten Schwierigkeiten bereitet hat? Wenn du mehrere befragst, bekommst du einen schönen Grundkatalog zusammen, auf dem du aufbauen kannst. Und wenn du dich weiter mit dem Thema befasst, kommen immer mehr Gedanken und Vorschläge, was in deine Checkliste hineingehört.

Schreib dir doch mal auf, was für dich wichtig ist, um den Schülern einen guten ersten Tag zu gestalten. Lauf gedanklich über deine Station und überlege, was die Schüler am ersten Tag wissen müssen, ohne dass sie mit Wissen überfrachtet werden, aber sich am 2. Tag schon ein wenig zurechtfinden.

Da ich erst am Montag wieder im Dienst bin, habe ich jetzt meine Checklisten leider nicht zur Hand. Ich kann dir am Montagabend aber nähere Auskünfte geben, was bei uns am ersten Tag erfüllt werden soll.

Jetzt mal ein schönes, sonniges WE und mach dich nicht fertig. Das blockiert den Kopf.

LG opjutti
 

KatziMaus

Newbie
Registriert
01.08.2013
Beiträge
6
Danke an alle.
Also aufgeben habe ich bestimmt nicht vor. Deswegen habe ich mich ja hier angemeldet, damit ich hilfe bekommen!
Irgendwie schaffe ich das schon, habe über die Hälfte des Kurses schon hinter mir der auch Spaß gemacht hat,
auch die Prüfungen schriftlich waren leicht, nur halt die Projektarbeit ist doof.
Ich habe sowas zuvor halt noch nie geschrieben, liegt halt auch daran.
Also bitte nur Hilfe und keinen Rat zum aufgeben ;) Danke Danke
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Alles ist das erste mal. Und beim ersten mal muss es nicht perfekt sein. Das Reflektieren deiner eigenen Tätigkeit hat übrigens auch was Gutes: es zeigt dir, welche wichtige Aufgabe du top erfüllst.

Projektarbeit ist gar net so schwer- ist wie der Pflegeprozess. Und den beherrscht ja auch.

Elisabeth
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!