Projektarbeit, brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von allgaeuprinzessin, 24.01.2009.

  1. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werde in meiner Projektrbeit über die Kooperation von Anästehsie-Pflege und OP-Pflege eine Fragebogen machen.

    Doch nun bin ich vor der leere meines Hirn!!:knockin:
    Weil ich nicht weis wie ich den Fragebogen machen soll ohne das die Anästhesiepflege glaub auf Grund Personalmangels werde nun die arbeiten auf sie übertragen!!Es soll lediglich ein überscheniden von tätigkeiten werde.
    Bitte helft mir wie ich die Fragen so einfach wie möglich mache mit ja und nein damit die beteiligung am höchsten wird!!!

    Vielen Dank:emba:
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Dann stell doch mal deine Fragen hier ein und lass sie diskutieren!

    Nebenbei, deine Tastatur scheint ein paar Fehler zu haben...
     
  3. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    also gut hier meine Frage:
    Zu welcher Berufsgruppe gehören Sie?
    OP-Pflege oder Anästehsie-Pflege

    Was sind Ihre Aufgaben?

    Könnten Sie sich vorstellen in der Anästhsie bzw.Op-Pflege arbeiten zu übernehmen?Wenn ja,welche?

    Was könnte von beiden Seiten gemeinsam bearbeitet werden?

    Was sollte sich ändern damit Sie sich am Arbeitsplatz wohler fühlen?

    Verbesserungsvorshläge und Gedanken

    Das sind meine Fragen,die aber als Fragebogen ungeeignet sind das sie nicht mit ja und nein beantwortet werden können und deswegen als aufwendig gelten.Die Befragten werden den Fragebogen nicht bis zum schluß lesen und ihn wahrscheinlich voher in den Müll werfen.
     
  4. sigjun

    sigjun Gast

    Mir ist nicht ganz klar was das Ziel Deines Projektes sein soll.
    Kannst Du nicht die Fragen an dem entsprechenden Ziel ausrichten?
    Möchtest Du eher herausfinden, ob es eine Kooperation gibt, ob eine mgl. ist, oder sollen bei Euch zukünftig die beiden Gruppen kooperieren aus welchen Gründen auch immer?
    Hast Du denn schon mal für Dich überlegt wo es Überschneidungen gibt, so dass Du direkt fragen kannst ob sich jemand vorstellen kann sie vom jeweils anderen zu übernehmen?

    Die Frage, was sich ändern sollte, damit sich jemand am Arbeitsplatz wohlfühlt kann sehr umfangreich beantwortet werden ohne, dass dabei evtl. brauchbare Informationen für Dich dabei sind.

    Wie auch immer, ein bisschen mehr Input über das Projektziel, evtl. auch über den Auftraggeber wären zumindest für mich hilfreich um wenigstens ein paar Anhaltspunkte zu haben wie ich Dir helfen könnte.
     
  5. Bull144

    Bull144 Newbie

    Registriert seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachgesundheits- und Krankenpfleger für den Operationsdienst
    Ort:
    Hückelhoven, NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    OP und Notaufnahme
    Funktion:
    stv. Leitung
    Hallo allgaeuprinzessin,
    Hast du dir mal überlegt was du für ein Ergebnis erwartest? In welche richtung soll der Fragebogen gehen?
    Dann musst du auch ein Auswertungsprinzip erarbeiten .
    Ist ne sehr komplexe Sache so ein Fragebogen!
    Aber wenn du den fertig hast, dann würde ich mich freuen wen du mir den Bogen mal sendest und ich werde den von meinen Kollegen und mir ausgefüllt zurücksenden !

    Meld dich wenn du Fragen hast , stehe dir gerne zur Verfühgung!
     
  6. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen erstmal und DANKE für Eure Antworten!

    Also erst mal muss ich sagen das ich nicht genau weis in welche Richtung mein Projekt gehen wird.Ich möchte nur nicht das es als Dienstanweisung amschluß endet sondern eher für die denen ein reibungsloser Ablauf wichtig ist ein kleine Hilfe zum ins gedächnid rufen wo kann ich meinen mitstreitern gegenüber kollegialer werde!!!
    Den bei uns ist es so das wir als OP-Abteilung zusammen gehören aber denoch jeder bereich für sich seine arbeit macht.Es gibt schon Kollegen von mir die ab und zu den Anästesisten Fragen ob sie helfen sollen ausleiten,das kommt aber nur von unserer Seite her, die Anästhesie-Pflege sagt nie komm geh mal ein Kaffee trinken ich springe so lange!!
    So das meine Idee nicht im übernehmen im klassischen sinne steckt sondern eher unterstützen!
    Nur glaub ich wenn ich Fragen stelle wo die Leute Antworten schreiben müssen wird der Fragebogen zulange und am schluß ist die lust vergangen.Da ja die laune eh schon am Boden ist,glaub ich sollte es ein Fragebogen sein wo gezeigt wird was schon alles gemacht wird und sie nur ankreuzen müssen so bekomme ich auch die meisten wieder zurück!
    ODER?
    Aber mir fählt die Fragestellung schwer weis nicht Wie ich und Was ich fragen soll!:knockin:
     
  7. Mondlichtfee

    Mondlichtfee Gesperrt

    Registriert seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung, Heimleitung, QM-Beauftragte im Gesundheitswesen
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    KH, Heim etc.
    Funktion:
    Personalführung, Personalfortbildung
    Hallo,
    ich werde aus Ihrer Anzeige nicht ganz schlau...zu allererst... wieso und für was machen bzw. brauchen Sie eine Projektarbeit... das ist sehr wichtig zu wissen!!!
    Weiter auf was soll sich die Kooperation zwischen OP Pflege und Anästhesie Pflege denn beziehen??? Das müssen Sie schon genauer erklären...ich bin PDL...ich kann Ihnen ferner auch nur raten, nicht zu viele Antwortmöglichkeiten anzubieten, ein klares lineares System zu verwenden, am besten Notenbewertung, Skala etc., einheitlich auf alle Fälle. Nicht zu viele Fragen, also gut überlegen, was die wichtigsten Dinge sind, die für die Thematik am aussagekräftigsten wären! Dies sollten Sie einfach mal auf Papier skizzieren, Antwortmöglichkeiten entwerfen, später kann man dann überlegen ob man das ganze mit MS Word, oder Excel darstellt. Ich hoffe ich konnte helfen. LG, Mondlichtfee
     
  8. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also nochmal, ich mache die Op-Fachweiterbildung und im rahmen meiner Weiterbildung gibt es Hausinterne Projektarbeiten,die sich nur auf die Abteilung Zentral-OP beziehen.Das heist meine mitstreiterin macht ihre Projektarbeit über Lagerungsstandarts und ich habe Kooperation Anästhesie-Pflege und OP-Pflege.
    Soweit so gut!!!
    Ich möchte gar nicht viele erreichen oder verändern mit der Projektarbeit,sondern nur zeigen das wir, die Pflegenden, an einem strang ziehen um ein gutes Ergebnis für den Patienten zuerreichen.Dies können wir nur wenn die Tätigkeitsabläufe die wir jeden Tag machen gemeinsam durchführen.Beseregesagt wenn z.B die Anäshesie-Pflege nach der Einleitung aus dem Saal geht und der Anästhesist braucht eine neue Infusion so kann ich die Ihn doch auch geben!Und genau so wenn ich aus dem Saal bin kann die A-Pflege meiner IPK doch genau so ein Fadenpäckchen anreichen!!!
    So stell ich mir das vor oder wenn die Zeit es erlaubt mich die A-Pflege mal zu einem Kaffee auslöst!!!

    Das ganze möchte ich in einem Frageboden formulieren nur weis ich nicht wie!!Es gibt ja schon viele Dinge die wir gemeinsam machen können jeder soll sehen was er schon macht und was er noch machen kann!!
    Deswegen soll der Fragebogen so einfach wie möglich sein am besten mit ja und nein Fragen oder einer Auflistung was gemacht wird und jeder ankreuz was er macht und was er noch machen kann!:gruebel:
     
  9. Mondlichtfee

    Mondlichtfee Gesperrt

    Registriert seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung, Heimleitung, QM-Beauftragte im Gesundheitswesen
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    KH, Heim etc.
    Funktion:
    Personalführung, Personalfortbildung
    Hallo nochmals,


    ich versuche nochmal auf Ihr Problem einzugehen... mit Ratschlägen!!
    Zum Ersten machen Sie sich bitte mal Gedanken was die wichtigsten Themengebiete sind die Sie in Ihrem Fragebogen ansprechen möchten.
    Dann führen Sie ein "Brainstorming" durch. Nehmen Sie sich ein Zettel oder arbeiten Sie an einem Flipchart..und schreiben Sie darauf einfach Begriffe die Ihnen spontan als "wichtig" einfallen.Weiter würde ich Ihnen empfehlen, dies mal eine Nacht sacken zu lassen. Im nächsten Arbeitsschritt, knöpfen Sie sich bitte die Begriffe vor und formulieren hierzu zwei oder drei mögliche Fragestellungen, ebenfalls auf einem Zettel oder einem Flipchart. Wenn Sie dies mit allen Begriffen getan haben, wählen Sie die Fragestellungen aus, die Ihnen am Geeignetsten erscheinen. Ich würde Ihnen weiter raten, nicht nur "ja", "nein", "weiß nicht" Antwortmöglichkeiten zu schaffen, dies langweilt jeden der einen solchen Fragebogen ausfüllen soll. Formulieren Sie Fragen vielleicht auch so, dass Sie Antwortmöglichkeiten auf einer Skala (z.B. 1-6 (Notensystem), eins meinend "sehr gut", sechs meinend "sehr schlecht") anbieten. Der Fragebogen sollte nicht umhauen, folglich müssen Sie sich auch noch entscheiden, wie viele Fragen Sie hier erarbeiten wollen, das hängt natürlich auch stark davon ab, wieviel Zeit Sie im Anschluss an die Befragung haben, die Bögen auszuwerten und wie detailliert die Auswertung sein soll, bzw. für wen sollen die Ergebnisse denn letztendlich angefertigt werden. Auch sollten Sie vorab einmal ausloten, ob das Interesse an einer solchen Befragung überhaupt vorhanden ist, ob es vom Haus unterstützt wird, ob Ihr Arbeitgeber Sie vielleicht auch bittet ggf. ein paar Dinge abzufragen die für den Arbeitgeber wichtig wären. Erst wenn Sie all dies sinnvoll zu Papier gebracht haben, erstellen Sie mit MS Word oder Excel einen Fragebogen, dies ist dann der leichteste Teil der Übung!!!!!
    Ich bin PDL und habe erst im letzten Jahr meine Fachweiterbildung beendet. Daher bin ich noch sehr mit dem theoretischen Arbeiten und auch Aufgaben, wie der Ihren, verlinkt. Ich hoffe ein weiteres Mal Ihnen geholfen zu haben. Sollten Sie weiterhin denken, nicht weiterzukommen, bitten Sie einen Kollegen um Hilfe, oder suchen Sie sich ein ganz anderes Projekt. Viel Spass

    PS: Ein letzter gut gemeinter Rat, bitte lassen Sie sich bei der Rechtschreibung ggf. helfen, ich möchte Sie nicht massregeln, aber in Ihrem Text, auf welchen ich antworte, sind Rechtschreibfehler über Rechtschreibfehler... bitte vermeiden Sie dies in Ihrem Fragebogen unbedingt!!! Ich würde einen solchen Fragebogen auf jedem Fall auf die Seite legen und mir denken "wer solch schlechte Rechtschreibkenntnisse hat, sollte erst dieses Problem angehen, ehe er/sie Fragebögen verfasst und somit etwas von mir will"! Liebe Grüße, Mondlichtfee

    ... hier noch eine Anmerkung!!
    Ich hoffe Sie erwarten NICHT, dass die Forenmitglieder Ihnen hier Fragen ausarbeiten, die Sie in Ihrem Projekt benutzen, denn, es ist IHR Projekt, also muss auch IHR SCHWEISS und BLUT zum Einsatz kommen. Wenn Sie sich letztendlich überfordert damit fühlen, was im Übrigen auch keine Schande ist, kann ich Sie nur ermuntern, sich ein anderes Thema als Projekt auszuwählen, in welchem Sie sich sicherer fühlen, oder welches Ihnen mehr Spass macht. Nicht böse sein, dass ich diese Anmerkung noch einfüge, aber wenn ich lese, dass ihr Kopf leer ist, etc., dann liest sich dies für mich zwischen den Zeilen so, als erwarten Sie, dass die Arbeit von Forenmitgliedern übernommen werden soll, was ich aber weder für ihr Projekt, denn Sie kennen ihr Haus, Ihren Arbeitgeber, Ihren OP, Ihre Kollegen, sinnvoll finde, noch für Ihr persönliches Wachstum und Ihre Weiterentwicklung. Trotzdem weiter viel Spass!!
    :nurse:
     
    #9 Mondlichtfee, 26.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2009
  10. sigjun

    sigjun Gast

    Ich verstehe zwar noch immer nicht welches Ziel das Projekt haben soll, wen es interessiert...ect, aber nun gut.
    Wenn Ihr doch schon viele Dinge gemeinsam macht, dann hast Du doch schon mal etwas zum Auflisten. Nun nimmst Du noch die Dinge dazu, die Du denkst, dass sie von beiden Seiten ausgeführt werden können und schon dürften einige Fragen zusammen kommen.
    Ich schließe mich Mondlichtfee an, dass evtl. ein Ranking bei den Fragen mehr Ergebnis bringt als nur ein ja oder nein.
    Z.B. könnte das Ranking so aussehen, dass es von "auf gar keinen Fall" über "eher nicht" zu "kann ich mir vorstellen" zu "kann ich mir sehr gut vorstellen" "geht......nur ein Vorschlag. Ich würde immer zu einer geraden Anzahl tendieren, da viele Leute dazu neigen die Mitte zu nehmen und bei einer geraden Anzahl Antwortmglk. gibt es keine deutliche Mitte.
     
  11. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Hilfe!!
    Erstmal habe ich wenig Zeit wenn ich hier schreibe und schau nicht noch mal nach wegen Rechtschreibfehler.:besserwisser:
    Sorry, soll nicht mehr vorkommen.
    Was mein Projekt an geht, finde ich es eine Gute Idee da wir eine große OP-Abteilung sind und alle sehr viel um die Ohren haben und es für uns eine Erleichterung wird.:flowerpower:


    Das Ihr meine Fragen machen sollt, wollte ich nicht! Sondern nur eine Hilfestellung.
     
  12. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe es geschafft, mein Fragebogen ist fertig!!:klatschspring:
    Sollte Interesse bestehen so könnt Ihr mir eine Nachricht schicken. Der Fragebogen bezieht sich nur auf unsere OP –Abteilung und muss gegebenenfalls umformuliert werden!!
    Vielen Dank für Eure Hilfe und Super gemeinten Ratschläge!!!!
    allgaeuprinzessin:emba:
     
  13. allgaeuprinzessin

    Registriert seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Geschaft!! hier die fertiger Projektarbeit

    Hallo,
    habe es geschafft, mein Fragebogen ist fertig!!:klatschspring:
    Sollte Interesse bestehen so könnt Ihr mir eine Nachricht schicken. Der Fragebogen bezieht sich nur auf unsere OP –Abteilung und muss gegebenenfalls umformuliert werden!!
    Vielen Dank für Eure Hilfe und Super ernstgemeinte Ratschläge!!!!

    allgaeuprinzessin:emba::nurse:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Projektarbeit brauche Hilfe Forum Datum
Projektarbeit Pflegevisite Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 11.08.2016
Projektarbeit Fachweiterbildung im OP OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 12.10.2015
Weiterbildung - Themenwahl für Projektarbeit Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 14.08.2014
Werbung Projektarbeit Gesundheits- und Sozialökonom Werbung und interessante Links 20.03.2014
Projektarbeit Stationsleiterkurs Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 19.11.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.