Progressive Muskelentspannung - nach Unterschrift des Patienten?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Tamara_München, 25.02.2008.

  1. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
    bei uns zur zeit ein viel diskutiertes thema, da ich diese weiterbildung mache.

    muss ich zur anwendung der progressiven muskelentspannung bei einem patienten eine unterschrift incl. aufklärung bei ihm einholen?

    bei uns an der klinik heißt es: nein.

    die ausbilderin sagt auch: nein (sie lehrt naoch an anderen häusern)
     
  2. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    ist doch kein invasiver Eingriff, mit welcher Begründung bräuchte man dann
    eine Einwilligung?!
     
  3. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie


    z.b. welche risiken eine PME haben KANN?!

    was sie im patienten auslösen KANN!?

    sie ist schließlich nicht für jeden patienten geeignet.
     
  4. tochter46

    tochter46 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Marburg/L
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Wir treffen gemeinsam mit den Ärzten eine Auswahl, welcher Pat. für die PME in Frage kommt, und wer auf Grund seiner Erkrankung, nicht teilnehmen sollte.
    Danach folgt das Patientengespräch, in dem man ihm den Ablauf erklärt.

    lg tocher46
     
  5. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie


    die ärzte MÜSSEN die genehmigung sowieso dazu schriftlich geben, ob der patient geeignet ist oder nicht.

    und dem patienten wird der ablauf auch erklärt.

    das beantwortet aber nicht meine frage, sorry.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Progressive Muskelentspannung nach Forum Datum
Alkoholabhängige Patienten - Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 25.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.