Probleme mit Ohrstecker bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Gaby, 20.07.2003.

  1. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meine Tochter hat vor 2 Monate Ohrstecker bekommen. Wir waren "Ohrlochschiessen" beim Hausarzt.

    Während es bei einem Ohr nie Probleme gab, war das andere „Loch“ von Anfang an sehr anfällig .... schmerzempfindlich, hat sich Anfangs auch mal entzündet usw.

    Wir haben die Ohrstecker regelmäßig mit einem Desinfektionsmittel gereinigt – ebenso die beiden „Ohrlöcher“ ..... nach den anfänglichen Problemen hat sich das dann eingespielt und meine Tochter hatte dann gut ein Monat Ruhe.

    Leider haben wir jetzt wieder das selbe Problem. Das ewige „Problem – Ohrloch“ hat sich wieder entzündet .....

    Hat jemand einen Tipp für uns?

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  2. Laisy

    Laisy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hi Gaby!

    Die Arme ... hoffe sie leidet nicht noch mehr darunter!

    Hast Du es mal mit Meersalz versucht? Gibt es in der Apotheke entweder als Pulver zum Mischen für zu Hause zu kaufen oder Du nimmst Nasentropfen mit Meersalzen ... hat mir bei meinen Piercings ganz gut geholfen.

    Habt ihr denn schon die Stecker gewechselt? Vielleicht liegt es ja auch daran, dass sie eine Nickel-Allergie oder ähnliches hat. Wenn das so ist verwendet doch einfach noch mal Ohrringe aus Chirurg.-Stahl!

    Hoffe ihr seit das Problem bald für immer los!

    Lieben Gruß
     
  3. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Laisy,

    meine Tochter hat damit kein Problem, ist halt einfach nervig .....

    Die Ohrstecker sind allergiefrei (ohne Nickel) - habe mir schon überlegt auf Ohrstecker aus Gold zu wechseln - vielleicht bringt das ja was?

    Liebe Grüße aus dem viel zu heißen Wien

    Gaby
     
  4. angelika

    angelika Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gaby! :lol:

    Schicke dir aus dem viel zum heißen Wien :hicks: liebe Grüsse und nach 1 Monat habe ich bei meiner Tochter , laut dem Juweliergeschäft auf goldene Ohrstecker tauschen können.
    Hat gut geklappt und dafür gibt es nach 6 Jahren Probleme, Druckstellen und leichte Rötungen!
    :( Entweder Allergie oder zu feste aufgeschraubt!
    Momentan gibt es keine Ohrringe und außerdem meint Sie es passt ihr nicht!
    Na,gut mit 13 Jahren ihre eigene Entscheidung, möchte trotzdem wissen, warum?
    liebe Grüsse aus Wien Angelika :bussis:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Ohrstecker Kindern Forum Datum
Blasenprobleme auf Tour !!! Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.06.2016
News Mehr Pflegefachpersonen finanzieren statt bekannte Probleme aufwärmen! Pressebereich 26.05.2016
Probleme mit dem schriftlichen Examen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.01.2016
Beatmungsprobleme aPCV Außerklinische Intensivpflege 07.10.2015
Seelische Probleme nehmen zu Werbung und interessante Links 19.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.