Probleme mit der Eingruppierung "Breast Care Nurse" TVÖD-Kr

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von Margarete1010, 08.10.2013.

  1. Margarete1010

    Margarete1010 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin mit Weiterbildung
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum
    Funktion:
    Dokumentationsassistentin
    Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe das ich hier richtig bin. Ich fange die Weiterbildung zur Breast Care Nurse an und würde gerne wissen wie man Eingruppiert (TVÖD-Kr) wird als solche, da ich ich zeitgleich auch die Stelle als BCN antrette.

    Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen.

    Lieben Gruß :-)
    Margarete
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo Margarete,

    herzlich willkommen im Forum! :cheerlead:

    Kannst du mir ein bisschen auf die Sprünge helfen:

    Was ist eine "Breath Care Nurse" und was ist BCN?

    LG opjutti
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich vermute mal, BCN ist die Abkürzung für Breast Care Nurse. Inwiefern die Einstufung anders erfolgt, habe ich keine Ahnung, wie lange dauert denn die Weiterbildung? Ist sie mit einer FWB zu vergleichen? Oder eher mit einem Wundmanager? Die sind bei uns nicht anders eingruppiert als normale Pflegekräfte.
     
  4. Margarete1010

    Margarete1010 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin mit Weiterbildung
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum
    Funktion:
    Dokumentationsassistentin
    Hallo opjutti,

    das ist wohl eine berechtigte Frage :-) Eine BCN (Abkürzung Breast Care Nurse) ist eine Krankenschwester mit einer Weiterbildung (ca. 374Std.) zur Expertin für Patienten mit Brustkrebs. Und das einzige was ich raus finden konnte ist das man damit einen "Sonder"zahlung von 35€ im Monat bekommen kann. Leider ist das bei mir aber für mich komplizierter da ich noch als Dokumentationsassistentin in der Tochtergesselschaft (Leiharbeitervertrag) eingestellt bin und die Personalabteilung von sich aus natürlich kein Angebot macht was sich finanziell ändern müsste und die Mitarbeitervertrettung meinte sie dürften mir nicht helfen da ich nicht direkt zum Haus gehören :gruebel:
    Ich versuche jetzt erstmal grob raus zubekommen in welche Richtung es gehen müsste, aber komme so gar nicht mit dem TVÖD klar.

    Wenn mir irgendwer ein nur ansatzweise helfen könnte wäre das schon super...

    Lg Margarete
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Das ist einen gute Frage- zunächst orientiert man sich am Grundberuf. Da Du Arzthelferin bist wäre hier erstmal abzuklären, ob Du grundsätzlich wie eine GuKP einzustufen bist...dieses wäre die EG 7a Stufe 1 oder 2. Ob sich diese Weiterbildung im Gehalt niederschlägt wage ich zu bezweifeln- Du kannst es aber versuchen. Es wäre auch spannend, ob Dein AG überhaupt tarifgebunden ist (Leiharbeit?) und welche Tätigkeiten/Eingruppierungsmerkmale mit welcher Wochenstundenzahl im Vordergrund stehen.
     
  6. Margarete1010

    Margarete1010 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin mit Weiterbildung
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum
    Funktion:
    Dokumentationsassistentin
    Hallo Lillebrit,

    oh ja es ist wirklich spannend. Die Mitarbeitervetrettung meinte auf meine Anfrage nur das ich mit meinem Arbeitsvertrag gar nicht auf Station dürfte und zumindest in den TVÖD aufgenommen werden müsste. In meinem Haus werden alle nicht Pflegekräfte erst in die Tochtergesselschaft aufgenommen, haben einen gesonderten Vertrag und müssen warten bis wir in den TVÖD aufgenommen werden. (Kosteneinsparung)
    Mein Chefarzt setzt sich sehr dafür ein das man mich gerecht bezahlt, da meine Vorgängerin auch entsprechend bezahlt wurde, nur möchte sich aus dem Haus keiner äussern wie das aussehen müsste. Aber EG 7a Stufe 1/2 wäre schon mal ein Anhaltspunkt.

    Vielen Dank
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo, falls Du als Pflegekraft auf Station arbeiten solltest, wäre es spannend wem Du unterstellt bist. Dieses wäre i.d.R. die Stationsleitung, in der höheren Hierarchieebene die Pflegedienstleitung und dann die Geschäftsführung. Ein Chefarzt ist nicht der Vorgesetzte der Pflegenden - dieses ist ein Unterschied zum Beruf der MFA! Gehaltsverhandlungen führst somit Du mit der Klinikleitung :-)
     
  8. Margarete1010

    Margarete1010 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin mit Weiterbildung
    Akt. Einsatzbereich:
    Brustzentrum
    Funktion:
    Dokumentationsassistentin
    Hallo Lillebrit,

    ich bin keinem unterstellt, gehöre nicht zur Pflege. Den ofiziellen Pflegeteil ind der Stellenbeschreibung wurde für mich geändert. Sprich vorher stand dort erster Verbandswechsel nach OP und Pflegedokumentation. Die Pflegedokumentation wurde geändert in dokumentatation der anfallenden Dokumente. :klatschspring:
    Der Verbandswechsel gestrichen weobei man mir schon mitteilte das ich das dennoch machen soll. Dazu meinte die Pflegeleitung aber das ich da nicht versichert bin und das auf gar keinen Fall darf!!! -Es ist spannend wie es enden wird :wink:

    Mein Chef ist tatsächlich der Chefarzt, was bei unserer vorherigen Breast Care Nurse auch der Fall war und der wiederum die Verhandlung mit der Personalabteilung führen möchte. Wobei ich da Ergebnis jetzt schon kenne, ich mache den gleichen Job wie eine vollwertige GuKP mit Weiterbildung und verdiene 1/3 weniger.

    Dennoch vielen Dank für die Hilfe, jetzt habe ich wenigstens etwas was ich meinem Chef vorsetzten kann.

    Liebe Grüße
    Margarete
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Eingruppierung Breast Forum Datum
Blasenprobleme auf Tour !!! Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.06.2016
News Mehr Pflegefachpersonen finanzieren statt bekannte Probleme aufwärmen! Pressebereich 26.05.2016
Probleme mit dem schriftlichen Examen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.01.2016
Beatmungsprobleme aPCV Außerklinische Intensivpflege 07.10.2015
Seelische Probleme nehmen zu Werbung und interessante Links 19.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.