Problem auf der Examensstation

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von pflegeschülerin2005, 23.01.2008.

  1. pflegeschülerin2005

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...
    Ich habe ein Problem auf meiner Examensstation... Könnt ihr mir einen Rat geben? Ich schildere mal...

    War 8Wochen aus dem Frühdienst raus...
    Eine Woche nur Spät dienst... Nun wurde die Examensstation (von Gyn ) auf internistisch umgewandelt.. Es ist also komplett neues Personal auf dieser Station... inkl. Leitung...
    Jetzt hatte ich 3Tage Früh dienst allein mit der Leitung und sollte einen Kompletten Bereich (10Patienten) übernehmen... Die Leitung hat sich komplett zurück gezogen und hat mich allein machen lassen... Ich musste echt alles machen (Pat. Transporte, Visite +Ausarbeiten und alles was noch so dazu gehört...) Alle kamen zu mir und wollten was von mir. Mir wurde das aber alles zu viel ich war total überfordert und habe dadurch ein paar kleinigkeiten vergessen... Ich hatte noch nicht mal einen Praktikanten, dem ich z.B die Transporte oder Klingeln delegieren konnte... Mein Ansprechpartner war irgendwie nicht da wenn ich ihn brauchte... Nun bekam ich die Rückmeldung, das er wenn er nicht wüsste das ich kurz vor dem Examen stehe, denken würde das ich im 2. Bin!! Das war total der Schlag für mich und ich hatte NUR super Beurteilungen das verunsichert mich jetzt so...
    Natürlich bin ich in der Lage eine Gruppe von Patienten zu übernehmen aber nicht in der Masse, und keine absolut keine hilfe... Es war total viel Diagnostik und ich habe bestimmt alle Patienten zu untersuchungen gefahren (mit Bett)

    Selbst andere Miarbeiter haben zu mir gesagt, das er sehr streng mit mir ist...
    Bin völlig Ratlos und zweifele an mir selber...

    Habt ihr so was auch schonmal erlebt??
    Ist das Fair?
    Muss ich das so drauf haben? (bei der Zahl und ALLEINE??
    Habt ihr Tips?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    sicher habt Ihr auch einen Klassenlehrer, an den würde ich mich wenden: Natürlich muß man sich nicht alles gefallen lassen, deshalb der aufgezeigte Weg zum Klassenlehrer zu gehen. Ich würde allerdings das Gespäch nicht so gestalten, dass ich anklagend die Situation mit der Stationsleitung schildere, sondern vorsichtig als Frage formuliert, ob es denn angeehe, dass......

    Viel Glück und Erfolg

    Matras
     
  3. sr jenny

    sr jenny Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Internistische Intensiv
    Gibt es jemanden auf der Station mit dem du dich gut verstehst?! Vllt kannst du dich zusammen mit dem und der Leitung mal hinsetzen und reden.

    Klar sind wir in der Lage Patientengruppen zu managen, aber wir können alle ned mehr als arbeiten .. und ich denke, dass auch ner examinierten Kraft in dem Stress Sachen untergegangen wären.
    Is doch auch ned der Weltuntergang .. is halt so.
    Und solang man Azubi is, hat man eh mehr oder minder das Recht auf Fehler .. man soll ja auch noch lernen.

    Und wenn man es mal realistisch betrachtet, wenn du mehrere Patienten in der Körperpflege unterstützen musstest, den restlichen Stationskram für deine Patienten gemacht hast .. dann is schon das Fahren von Patienten ned drin ...
    Manche Kollegen sollten auch realistisch überlegen, was möglich is

    Mach dich ned verrückt!!
     
  4. Nachtschwester Dirk

    Nachtschwester Dirk Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie
    Hi, warst du wirklich alleine?
    Was haben denn die Ärzte gesagt, wenn nur Du als Schülerin zu den Visiten gegangen bist?
    Du hast alle Tätigkeiten alleine ausgeführt, waschen, lagern , essen anreichen usw.??
    Das hätte ich genau einen Tag gemacht und dann die Schule gefragt oder informiert.

    Gruß
    Dirk
     
  5. pflegeschülerin2005

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    Ja... Ich war alleine.. Die Leitung hat zu mir gesagt, das er das gemacht hat, was ich nicht konnte... Obwohl ich alles gemacht habe... Wir haben sogar Patienten Übernommen... Also er hat sie von der Aufnahme abgehohlt (dürfen nur examinierte) und sie mir nicht übergeben und dann hat er sich aufgeregt, warum ich da nicht reingegangen bin und sie versorgt habe (A3 Pat., Braden Skala, Lagerungsprotokoll, weichlagerung, Bilanzierung und und und...) Daraufhin hat er zu mir gesagt, das ich nicht in der Lage bin, Zusammenhänge von Krankheiten,Therapie und der dazugehörigen Pflege zu verstehen... Zu mal er das nicht beurteilen kann... Ich wusste ja nichts von der Patientin hätte ich es gewusst hätt ich es getan...
    Fühle mich da so unwohl...

    Gruß
    Julia
     
  6. pflegeschülerin2005

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     
  7. sr jenny

    sr jenny Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Internistische Intensiv
    Also, wenn das deine Examensstation ist, dann solltest du wohl doch möglichst schnell in die Schule, damit du dir damit nicht das Examen versaust ...
     
  8. Nachtschwester Dirk

    Nachtschwester Dirk Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie
    Hallo, ich kann das alles gar nicht glauben und ich bin schockiert.
    Bei uns dürfen Schüler nur begleitend arbeiten und zunächst mal beweisen ob sie diese oder jene Arbeit alleine bewältigen. Und falls bei uns "nur" eine Schülerin zur Visite gehen würde, hätten die Ärzte schon die PDL angerufen.
    Sprich bitte mit deiner Tutorin, da du ja anscheinend keinen Mentor auf der Station hast.

    Gruß
    Dirk
     
  9. DeepWaste

    DeepWaste Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Irgendwo
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein- und Unfallchirurgie mit Innere + HNO Belegbetten
    Dem stimm ich zu!
    Was ich von dir lese is ja der Hammer!
    Es geht um Verantwortung, um Zusammenhänge und weiteres, die ein Schüler einfach noch nicht so wahrnehmen kann, wie ich finde!
    Man ist von der mentalen Belastung einfach noch nicht so weit, Dinge im Kontext verstehen zu können. Als ich ausgelernt hatte und dann ins kalte Wasser reingeschmissen wurde, war es auch kein Zuckerschlecken, aber es waren Kollegen da, die mir zur Seite standen (und ich war da schon examiniert und durfte auch mal die ein oder andere "doofe" Frage stellen *gg*). Vorallem geht es um Menschenleben!
    Wie du ja bereits geschrieben hast, hast du Kleinigkeiten vergessen...lass es mal "große Kleinigkeiten" sein...rede bitte mit deiner Schule oder einem Mentor. Es ist ne Schweinerei!
     
  10. Pflegerzwerg

    Pflegerzwerg Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    operative Intensivstation
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Hallo!

    Also ich finde es auch nicht gut das der Mitarbeiter dich so alleine gelassen hab ansonsten bin ich der Meinung das es gut ist auch selbst den Stationsalltag zu Managen ist aber schlecht wenn man dann kein Ansprechpartner hat also da sollte shcon ein Gespräch stattfinden !

    gruß
     
  11. Gizmo

    Gizmo Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegerin
    Huhu,

    mein Beileid... Lass Dir da auf jeden Fall Rat von der Schule geben.

    Zum Thema Visiten: Das finde ich nu gar nicht wild.... "Kritisch" isses bei uns höchstens, wenn die CA unterwegs sind, aber nur einige machen da Stress, wenn nur ein SChüler dabei ist. Generell gibt's aber eine Doku und ich bin seit Ende des 2. Jahres immer wieder alleine bei Visiten gewesen, jetzt im 3. erst recht. Nicht selten übernehme ich auch Visiten von Kollegen, wenn die gerade nicht können, falls ich die Patienten halbwegs kenne....

    Alles in Allem: Das alleine finde ich nu absolut nicht schlimm, bei uns käm kein normaler Arzt auf die Idee, sich deswegen zu beschweren... Und wenn bei der Visite ein Großteil mündlich abläuft, was die Infoweitergabe betrifft, haben die Ärzte ein Problem - nicht ich. Wenn ich AAO dann nicht schriftlich vorliegen habe, nerve ich sie ohnehin nach der Visite wieder.... :sbaseballs:

    LG,
    Gizmo
     
  12. Flo

    Flo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Flensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Bei uns wars auch normal, dass SchülerInnen die Visiten machen durften. Natürlich erst ab 3. Lehrjahr. Find ich auch völlig ok, schließlich wird alles schriftlich festgehalten und lehrreich wars auch...
    Ansosnten ist das natürlich Bockmist dich allein zu lassen. Klar wird von Examenschülern verlangt ne Patiengruppe allein zu übernehmen,aber in dem Ausmaß ohne Hilfe bei und für Patiententransporte ist das wirklich nicht tagbar. War die Station unbeaufsichtigt,als du die Pat. weggebracht hast? Warst du allein auf Station?...bei uns durfte nämlich kein Schüler allein bleiben auf Station,ausnahme in "Notfällen" wenn auf der Nachbarstation bescheid gesagt wurde.
    Lass dich nicht unterkriegen
     
  13. Grangeschweschder

    Grangeschweschder Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo!

    Ich würde dir auch raten zur Klassenlehrerin/ zum Klassenlehrer zu gehen.
    Schildere ihr/ ihm die Situation.

    Viel Erfolg!

    Grüße,

    Stefanie​
     
  14. Krankeschwester87

    Registriert seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Krankenschwester
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    kenne das Problem nur zu gut... hab jetzt selbst etwa vor einem Jahr mein Examen gemacht und bei mir war es ähnlich... Ich würde dir auch unbedingt raten dich an deine Kursleitung zu wenden, da die dazu verpflichtet ist etwas zu unternehmen... denn auf deiner Examensstation sollst du dich eben auf dein praktisches Examen so gut wie es geht vorbereiten und ein wenig außer der "Reihe" im Stationsalltag stehen. Natürlich heißt das nich das du den Kopf in die Bücher steckst, aber du solltest zumindest nich so mit Arbeit belastet sein wie du es geschildert hast.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Examensstation Forum Datum
News Linkspartei: "Pflegekammer löst kein einziges Problem" Pressebereich 01.11.2016
Pflegeassistentin-Ausbildung: Fehltage als Problem für Bewerbung zur Krankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 18.10.2016
Problematischer Inkomaterial-Wechsel in der Tagespflege Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 13.09.2016
Blasenprobleme auf Tour !!! Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.06.2016
News Mehr Pflegefachpersonen finanzieren statt bekannte Probleme aufwärmen! Pressebereich 26.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.