Probearbeiten im gynäkologischen OP

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von sternenstaub84, 29.08.2007.

  1. sternenstaub84

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    hallo...:lol:

    ich hab mein examen letztes jahr zur gesundheits- und krankenpflegerin beendet, und arbeite nun, da ich nix im krankenhaus gefunden hab, in einer einrichtung für mehrfach schwerst körperbehinderte, was mich völlig unterfordert....

    deshalb hab ich mich um eine stelle in einer gynäkologischen tagesklinik in hamburg im op beworben, da es schon immer mein traum war, im op zu arbeiten....

    problem ist nur, ich hab zwar meine 5 wochen während der ausbildung im op gearbeitet, aber nie im gynäkologischen bereich, und hab nun morgen ein probearbeiten......:(

    hab absolut keine ahnung was da auf mich zu kommt, und auch keine ahnung, was man z.b. für bestecke braucht, bzw. wie die heißen und so weiter...

    kann mir da jemand weiterhelfen, denn meine literatur bringt nicht viel dazu...
     
  2. Sunny126

    Sunny126 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mach dir bloß keinen Stress! Probearbeiten heißt ja noch lange nicht dass sie dich einfach an den Tisch stellen. Das wäre absolut verantwortungslos! Du musst nicht wissen welche Instrumente wie heißen. Mein Probearbeiten war damals ganz easy. Intresse zeigen, AUfmerksam sein (mal beim lagern helfen, gerade in der Gyn!), viel Fragen! Es geht ja auch drum zu sehen ob du das Arbeiten unter Klima mit Mundschutz aushälst, dass kann nämlich nicht jeder! Es soll ja auch für dich ein Reinschnuppern sein! Schau dir anstatt der Instrumente lieber nochmal gängige Gyn OP´s an. Die Instrumente lernt man schnell während man damit umgeht.
    Grüße
     
  3. sternenstaub84

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    so, ich hab mein probearbeiten gestern hinter mich gebracht, war am abend zuvor so nervös, dass ich es fast abgesagt hätte, aber ich hab die zähne zusammen gebissen....und...es war super....

    dadurch, dass dort die meisten op's laparoskopisch laufen, hat niemand einen mundschutz auf...fand ich ein bisschen suspekt, aber nun gut...die müssen es wissen, als die grösste ambulante einrichtung für gynäkologische op's in ganz europa.....

    alle waren super lieb, und mir wurden alle säle gezeigt (5), der steri, in dem ich dann auch arbeiten würde...und mir wurde erklärt, dass ich alles von der pike auf an neu lernen würde!

    auch mit meiner evtl. anleiterin hab ich mich super verstanden...:sdreiertanzs:

    lief alles soweit ganz super, und in dem gespräch mit dem zuständigen arzt zum schluß sagte er: "wir haben noch zwei die zum probearbeiten kommen, aber sie haben potential, und wir melden uns in spätestens 10 tagen!"

    tja, was soll ich sagen, nun kann ich nur abwarten und tee trinken, denn das wär echt eine erfüllung eines großen traumes für mich, also daumen drücken....:beten::daumen:

    p.s.:heute sind es noch 9 tage.....:razz1:
     
  4. Sunny126

    Sunny126 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ja super! Allerdings wird mir aus hygienischer Sicht schlecht wenn ich höre dass dort laparaskopisch ohne Mundschutz gearbeitet wird! Es geht ja beim Mundschutz nicht drum Laparaskopie oder Laparatomie sondern um jede Art von Wunde die man der Haut zufügt! Finde ich sehr bedenklich! Mal abgesehen davon was passiert wenn man umsteigen muss? Sie sterile Schwester muss dann noch einen unsterilen Mundschutz umtüteln -> wie das?
    Komisch, komisch...
    Naja trotzdem viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probearbeiten gynäkologischen Forum Datum
Probearbeiten in der Anästhesie - 0 Erfahrung!! Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2014
Ratlos wegen Probearbeiten Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.04.2013
Probearbeiten in der Psychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 03.10.2012
Probearbeiten - FSJ Tätigkeitsberichte 23.01.2012
Probearbeiten während Langzeitkrankschreibung - wie ist das zu lösen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 11.02.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.