Praxisbericht

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von joema, 03.06.2013.

  1. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich wollte fragen ob jemand mir helfen kann in mein bericht.Ich weis jetzt nicht ob ich in Krankheitsbilder ein beispiel darstellen soll oder nicht oder nur eine liste von Überwiegen Krankheitsbilder von Patienten in Station....

    Ich hatte meine Praxis besuch(benotet) vor meiner praxisanleiter tag ...geht das?

    Ich bin GKPH azubi

    Danke im voraus!

    Joema
     
  2. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Was für einen Bericht? Was musst du im Bericht beschreiben? Was hast du bis jetzt?
     
  3. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo lili danke für schnelle antwort...ich muss abgeben
    meinem einsatz bericht...ich habe schon deckblatt- stationbeschreibung-Ziel nur krankenheitbilder bin ich unsicher ob ich eine beispiel patient mit krankenheitbilder dazu oder nur z.B...apoplex fertig oder mit symptome / ursache dazu...habe schon meine lehrer gefrag der antwort war macht irgendwas :-( joema

    ich macht praxis einsatz im neurorehaklinik
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Was machen Deine Klassenkameraden? Kennst Du Schüler aus den Kursen über Dir? Kannst Du Dir deren Bericht mal ansehen, damit Du ein Musterbeispiel hast?
     
  5. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    na ja......jeder hat was anders erzählt .....jetzt werde ich einfach alles schreiben dazu und wenn es falsch ist (muss nur 5 Seite) habe aber 10 seite mit alle dann habe ich pech. ich muss es morgen abgeben.....danke trotzdem .ich finde diese Seite schon.
     
  6. Glumanda423

    Glumanda423 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kurs 12/15
    Ich würde die häufigsten Krankheitsbilder/ Pflegeziele der Station beschreiben und zusätzlich eine konkrete Patientensituation.

    Übrigens ist es vollkommen rechtens eine benotete Pflegebegleitung VOR der Praxisanleitung zu haben, die Praxisanleitungen sind nämlich nur ein Angebot an dich, Tätigkeiten bei denen du dir noch unsicher bist zu üben. Das wäre ungefähr so als würdest du vor jeder Schulaufgabe vom Lehrer Nachhilfe verlangen.
    Sei froh dass du eine Praxisanleitung hast, ich habe Kurskollegen die hatten schon 2 Pflegebegleitungen aber keine einzige Anleitung.
     
  7. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte gehofft das ich die Praxis Anleitung bekommen vor der Praxis besuch aber ich hatte auch wir ihr Kurs Kollegen eben keine Anleitung bekommen.Ich habe ein 2 bekommt:knockin:.
     
  8. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    und danke für die Gute Idee.habt jetzt grad fertig gemacht:-)
    Gruß Joema
     
  9. Carrick

    Carrick Gesperrt

    Registriert seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... könntest Du vielleicht einen groben Umriss veröffentlichen. Muss das gleiche machen, hab jedoch niemals so etwas gemacht und möchte keine Fehler machen :/
     
  10. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo Carrick,

    jetzt bin ich aber maximal irritiert.:verwirrt:

    ImThread: "Pflegeplanung -Problemformulierung" gibt du an, dass du "als alter Hase unter den Ärzten" am liebsten Trivialliteratur mit wenig Fachbegriffen als am besten verständlich empfindest.

    In einem weiteren Thread: "Wie sag ich meinem Vater, dass er ins Heim kommt" bezeichnet du dich als "professioneller Arzt" und in diesem Thread bittest du um einen groben Umriss weil du einen Praxisbericht schreiben musst.
    Als ARZT???:?:
    Sehr seltsam!!!

    Vielleicht könntest du dich im Forum mal vorstellen, da gibt es auch einen Thread dafür: "Vorstellung der neuen .......", um weitere Missverständnisse zu vermeiden und es wäre wichtig, sich hier als das vorzustellen, was man tatsächlich ist und nicht als das, was man gerne sein möchte. Das Zauberwort ist : Ehrlichkeit!! Das erspart einem auch Antworten, die ironisch oder unter der Gürtellinie sind.

    LG opjutti
     
  11. joema

    joema Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo opjutti
    darf ich den ein teil meine bericht Veröffentlichen oder nicht? oder vielleicht nur der Inhaltsverzeichnis?
    sie haben recht.......Ehrlichkeit ist sehr wichtig auch in dieser Beruf..

    LG Joema

    hier ist ein beispiel meines bericht
    1.Stationsbeschreibung…………………………………………………………………….3
    1.1 Größe…………………………………………………………………………3
    1.2 Räumlichkeiten………………………………………………………………3
    1.3 Personal………………………………………………………………………3
    1.4 Krankheitsbilder…………………………………………………………... ..4
    1.5 Therapien……………………………………………………………….. ........4
    2. Ziele Für den Einsatz……………………………………………………………………..4
    3. Spektrum der durchgefuhrten Tätigkeiten im jeweiligen Tagesablauf ………………s.5
    3.1 Tätigkeit im Frühdienst…………………………………………………………….5
    3.2 Tätigkeit im Spätdienst…………………………………………………………….5
    4. Lernangebote auf Station………………………………………………………………..6
    4.1 Dusche -Postoperative Pflege …………………………………………………..7
    5. Befinden auf der Station………………………………………………………………....8
    6. Zielerreichung……………………………………………………………………………..8
    6.1.Habe ich meine Ziele erreicht?................................................................8
    6.2.Ziele für den nächsten Einsatz…………………………………………….8
    6.3.Resumee……………………………………………………………………..8


    Literaturverzeichnis………………………………………………………………….……….9
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisbericht Forum Datum
1. Kompetenzorientierter Praxisbericht Ausbildungsinhalte 18.02.2015
Praxisbericht über interdisziplinäre Zusammenarbeit Ausbildungsinhalte 17.10.2013
Praxisbericht: Feedback erwünscht Ausbildungsinhalte 30.06.2011
Praxisbericht über eine Prophylaxe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 14.03.2011
3. kompetenzorientierter Praxisbericht Ausbildungsinhalte 30.01.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.