Praxisbegleitung - Pflegebericht

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Chrisham, 05.12.2004.

  1. Chrisham

    Chrisham Newbie

    Registriert seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem.. hatte am Donnerstag meine 1. Praxisbegleitung, lief wunderbar! Doch jetzt habe ich heute erfahren, dass ich bis morgen (Studientag) einen kurzen Pflegebericht über die Begleitung schreibeln soll.

    Wie soll so ein "zuhause verfasster" Pflegebericht nach einer Praxisbegleitung denn ausschauen?!?!?

    Bitte um schnelle Antwort
     
  2. snoopy

    snoopy Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niederstetten
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere/Chirurgie
    Hallo ....

    Bei mir war es genauso. Ich sollte zu ´Hause noch einen kurzen Pflegebericht verfassen. In einem Pflegebericht sollst du keine Tätigkeiten von dir beschreiben, außer die Vitalzeichen und diese dann auch mit den Werten. Ansonsten kommen nur Empfindungen oder Äußerungen, Tätigkeiten des Patienten hinein.

    Z.B:
    6.00 Uhr -> Übergabe durch die Nachtschwester: Patientin hat gut geschlafen, keine Auffälligkeiten

    6.30 Uhr -> Patientin ist schon aufgestanden hat sich gewaschen und klagt über Hungergefühl

    7.30 Uhr -> Patientin frühstück ......

    usw.

    ist deine Frage damit beantwortet?

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

    cu snoopy:wavey:
     
  3. mimi81

    mimi81 Newbie

    Registriert seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie, Handchirurgie und Plastische Chirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Expertin für die Sturzpropylaxe, Case Management, Dozentin
    hallo habe mal eine frage was genau ist eine praxisbegleitung???? was macht man dort alles
     
  4. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Bei uns ist eine Praxisbegleitung, wenn ein Lehrer dabei ist, während du einen oder zwei Patienten morgens versorgst. Dabei achtet er natürlich darauf, dass du alles so machst, wie du es in der Theorie gelernt hast. Am Ende wird deine Leistung benotet. Zusätzlich müssen wir am Vortag der Praxisbegleitung noch eine Pflegeplanung zu dem oder den Patienten schreiben, die ebenfalls in die Bewertung mit einfließt.
    Das Problem bei der Praxisbegleitung ist meist die Praxis selbst. Ich denke den meisten ist klar, dass im Stationsalltag nicht alles so läuft, wie man es laut Schule machen müsste. Und das kann einem im Ernstfall quasi das Genick brechen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisbegleitung Pflegebericht Forum Datum
Benotete Praxisbegleitung Praxisanleiter und Mentoren 29.01.2014
Erste Praxisbegleitung auf der Kinderstation Ausbildungsinhalte 09.10.2012
Wer hat Tipps zu einer positiven Praxisbegleitung? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 11.05.2011
1. Praxisbegleitung verhauen Ausbildungsinhalte 25.11.2010
Wann ist die erste Praxisbegleitung? Ausbildungsinhalte 25.03.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.