Praxisanleitung

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von DAKAR, 14.12.2011.

  1. DAKAR

    DAKAR Newbie

    Registriert seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    operative Intensivstaion
    Funktion:
    Fachschwester A/I
    hallo...

    bin in der weiterbildung zum praxisanleiter und bin auf der suche nach einem thema für die projektarbeit...

    natürlch ist mir bekannt das schon einige nach hinweisen gefragt haben...

    bin auf einer operativen intensivstation tätig und dort für die weiterbildungsteilnehmer der fachweiterbildung für anästhesie/ intensivmedizin zuständig...

    suche entsprechend meiner tätigkeit ein gutes thema...vielleicht hat jemand ne idee...

    danke:flowerpower:
     
  2. schirim

    schirim Newbie

    Registriert seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Hallo DAKAR

    kann dir leider keine Themen sagen (wegen deiner Projektarbeit)...
    weil ich selber nicht weiß, was für welsche ihr nehmen sollt ???
    Tut mir leid, :|
    Vielmehr habe ich eine frage an dich , habe mit meiner Fortbildung zur Praxisanleiterin angefangen...
    1. Block ist fertig
    Ich fand das etwas schwer für mich... weil die viel Therorie kram erzählt haben und ich nur die hälfte verstanden hab :(
    Meine frage ist, falls du mal zeit und lust hast..
    mir Informationen darüber zu schreiben, was mich da so erwartet
    Wenn nicht, ist auch nicht schlimm

    Gruß :rocken:
     
  3. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo schirim!

    Mein PA-Kurs liegt nun ca 1.5 Jahre zurück.
    Ich fand es hochinteressant und überhaupt nicht schwer.
    Bei mir war die Ausbildung in Basis- und Aufbaukurs aufgeteilt.
    Im Basiskurs haben wir uns erst mal kennengelernt, unser bisheriges Wissen über Praxisanleitung in eine theoretische Form transportiert.
    Wir haben Aufgaben bekommen, die wir in Gruppenarbeit lösen mussten und die sehr viel Spass gemacht haben.
    Z.B.: Anleitung Origami basteln
    Einer Reisegesellschaft aus Japan die Schönheiten Bayerns in 4 Tagen
    nahebringen und eine Reiseroute zusammenstellen. Anschließend musste
    ein Gruppenmitglied die Reise anpreisen.
    Video gedreht über eine gespielte Praxisanleitung: Mobilisation eines
    Schlaganfallpatienten, OP-Vorbereitung Tischaufbau und OP.
    Bei Gesellschaftsspielen den anderen die Spielregeln beibringen.
    Ein Kollege hat uns gezeigt, wie eine Krawatte geknotet wird und wir
    mussten es alle nachmachen.
    Schlechte Praxisanleitung aus Sicht der Schüler, GuK und Patient
    als Rollenspiel darstellen.
    Wir hatten einen ganzen Tag Rechtskunde und der Fachanwalt hat es wirklich super und interessant gestaltet.

    Im Aufbaukurs ging es so ähnlich weiter. Es wurden verschiedene Modelle der PA nahegebracht und geübt. Wir haben ein Einarbeitungskonzept erstellt, die 7-Sprung-Methode gelernt und Theorie und Praxistranfer in Gruppen und vor der Gruppe geübt. Kommunikation, Gesprächsmodelle und Benotungen waren auch Teil unserer PA-Ausbildung.
    Als sog. Facharbeit mussten wir eine Unterrichtsstunde abhalten und den anderen ein Thema unserer Wahl vorstellen. Ich hatte mich für Nahtmaterialkunde entschieden.
    Wir hatten verschiedene Hausarbeiten aufbekommen: Beurteilung einer Anleitung, eine Anleitung in chronologischer Reihenfolge zu Papier bringen und dieses mit einem Schüler praktisch durchzuführen.

    Am Ende haben wir eine Prüfung abgelegt und am letzten Tag eine tolle Abschlussfeier organisiert, zu der unsere Abteilungsleiter und sogar PDL´s angereist sind. (1.5 Stunden mit der Bahn einfach):klatschspring:

    Mir hat der Praxisanleiterkurs viel Spass gemacht und ich konnte sehr viel für mein weiteres Berufsleben mitnehmen.

    LG opjutti
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisanleitung Forum Datum
Bewertung Praxisanleitung durch Schüler Praxisanleiter und Mentoren 12.01.2016
8-stündige Praxisanleitung Praxisanleiter und Mentoren 21.07.2013
Mindestanzahl an Praxisanleitungen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 30.06.2013
Zusatzbezahlung für Praxisanleitung Praxisanleiter und Mentoren 12.03.2013
Formulare für die Praxisanleitung gesucht Ausbildungsvoraussetzungen 30.12.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.