Praxisanleitung in der Schweiz - Praktisches Examen

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Liliane797, 17.08.2010.

  1. Liliane797

    Liliane797 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pflegefachfrau DNII
    Ort:
    Schweiz
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Privatabteilung
    Funktion:
    Berufsbildnerin
    Hallo zusammen!

    Ich arbeite in einem Spital in der Schweiz als "Berufsbildnerin" sprich Praxisanleiterin. Seit ein paar Jahren gibt es das "praktische Examen" nicht mehr, sondern die Schüler haben eine mündliche Prüfung abzulegen. Die Praxis wird durch eine durch mich geschriebene Quali beurteilt, was ich sehr sinnvoll finde. Nun meine eigentliche Frage: die Lernenden müssen zu einem von mir ausgesuchten Fall 3 Thesen aufstellen und dann in einem Fachgespräch präsentieren. Leider muss ich gestehen, dass ich selbst mit der Thesenbildung bzw den Anforderungen an eine gute These Mühe habe, da ich meine Ausbildung in Deutschland gemacht habe und mich noch nicht im Dschungel der schweizer Pflegeausbildung zurechtgefunden habe. Wer hat mir also Tipps, damit ich meinen Schülern bei der Thesenbildung unter die Arme greifen kann?

    LG, Birgit
     
  2. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Die machen also gar keine Praktische Prüfung? Wow, ....
    Ich verstehe, dass dir das nicht leicht fällt, das ginge mir genauso. Bist du bei dem Thesengespräch alleine, oder wer benotet dies dann? Du hast bei deinen Schweizer Kollegen, die da schon Erfahrung haben, sicher schon mal nachgefragt? Oder kannst du dir in der Schule Infos holen? Ich weiß ja nicht, wie die Ausbildung in der Schweiz organisiert ist?
    Diese Thema interessiert mich, aber leider kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber schreib uns doch bitte weiterhin, wie es läuft, das wäre echt interessant.
     
  3. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab auch keine Ahnung von "Thesenbildung".

    Ad hoc würde ich darunter eine Prognose verstehen, wie sich die Ressourcen und Kompetenzen bei bestimmten Pflegehandlungen durch uns verändern.

    Pflegehandlung:
    Ich berate einen Patienten mit Blasenverweilkatheter über die Gefahren des Katheters (Infektion, Diskonnektion, Blutungen, Sturzgefahr, Immobilisierung) und gebe ihm Tips, diese zu minimieren.

    These 1:
    Gefahren sind deutlich minimiert

    These 2:
    Der Patient schränkt seine Mobilität aus angst vor einem Sturz mehr als notwendig ein.

    These3:
    Der Patient zweifelt den Nutzen des Katheters an und möchte die Therapie beenden.


    Also, ich würde mir ne 1 geben:P
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisanleitung Schweiz Praktisches Forum Datum
Bewertung Praxisanleitung durch Schüler Praxisanleiter und Mentoren 12.01.2016
8-stündige Praxisanleitung Praxisanleiter und Mentoren 21.07.2013
Mindestanzahl an Praxisanleitungen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 30.06.2013
Zusatzbezahlung für Praxisanleitung Praxisanleiter und Mentoren 12.03.2013
Formulare für die Praxisanleitung gesucht Ausbildungsvoraussetzungen 30.12.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.