Praxisanleiter zwingend notwendig?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von calimero, 12.04.2010.

  1. calimero

    calimero Newbie

    Registriert seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich mach grad ein Praktikum im Altenheim und möchte dort auch die Ausbildung machen. Nun ist es so, dass die wohl bald keinen Praxisanleiter mehr mit der Weiterbildung dazu haben wirden. Dürfen die denn dann überhaupt noch ausbilden, d. h. kann jede Fachkraft als Praxisanleiter fungieren?

    LG calimero
     
  2. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Hallo calimero,

    das ist eine gute Frage. Ich habe in Thüringen meine Ausbildung zur GuK absolviert. Wir hatten erst ende des 2. Lehrjahres Praxisanleiter. Vorher ging es auch ohne Praxisanleiter.
    Ich könnte mir gut Vorstellen, das dies von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.
    Du kannst dich mal für dein Bundesland bei der Ausbildungsverordnung bzw Vorraussetzungen für die Ausbildung schlau machen.
    Falls du schon eine Schule hast, frag da mal nach. Die müssten das auch wissen.

    Ein klares nein dazu, das jede Fachkraft als Praxisanleiter fungieren darf. Umsonst gibt es ja diese Weiter bzw Ausbildung zum Praxisanleiter nicht. Hast du dich denn schon mal bei der PDL des Altenheim erkundigt, auf es dann noch überhaupt ausbilden kann und möchte???

    lg anne
     
  3. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Laut § 2.2 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung muss die PA eine pädagogische Zusatzqualifikation haben.
    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/altpflaprv/gesamt.pdf

    Aber sprich mal mit der PDL womöglich hat sie oder die Heimleitung auch mal einen PA-Schulung besucht oder es gibt noch jemanden, der die Weiterbildung schon hat, nur die PA zur Zeit nicht ausübt. Falls da niemend ist, hilft es nichts, dann musst Du Dir woanderst eine Ausbildungsstelle such. Frag nach einem Zwischenzeugnis und vielleicht nach einer Empfehlung.
     
  4. calimero

    calimero Newbie

    Registriert seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt bin ich schlauer, denn die einzige Praxisanleiterin hat gekündigt. Und da dies auch noch unsere PdL ist, weiss jetzt keiner mehr, wie es mit den Auszubildenden in unserem Haus weitergeht. Ich werde dort jedenfalls meine Ausbildung nicht anfangen. Noch hab ich die Möglichkeit, mir was anderes zu suchen.

    LG calimero
     
  5. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen calimero, das du einen passenden "Ersatzausbildungsplatz" findest.

    lg anne
     
  6. Trashman

    Trashman Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatlich anerkannter Altenpfleger, Pflegepädagoge (B.A.)
    Ort:
    Bellheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachschule für Altenpflege
    Funktion:
    Angestellter
    hier muss klar zwischen altenpflege und krankenpflege unterschieden werden, denn anders als in der krankenpflege ist es in der altenpflege noch NICHT zwingend erforderlich das der praxisanleiter auch eine weiterbildung zum PA hat...
     
  7. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wie Du meinem Link, 3 Beiträge weiter oben, § 2 (2) entnehmen kannst, irrst Du Dich.
     
  8. blumenmädchen

    blumenmädchen Stammgast

    Registriert seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuK seit 01.10.2011
    finde ich echt erstaunlich.
    ich beginne nä. woche ein altenpflegepraktikum zur vorberietung auf eine pflegeausbildung in einem seniorenheim.
    man hat mir von anfang an gesagt, dass ich meine praktikumszeiten an der anwesenheit eines PA ausrichten muss. und dies muss (ich habe extra nachgefragt) ein wirklicher praxisanleiter (mit weiterbildung) sein, also nicht nur eine ex. kraft.
     
  9. Trashman

    Trashman Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatlich anerkannter Altenpfleger, Pflegepädagoge (B.A.)
    Ort:
    Bellheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachschule für Altenpflege
    Funktion:
    Angestellter
    ich finds erstaunlich das ich dann in meiner ausbildung anleiter hatte die keine weiterblindung zum PA hatten.... und noch erstaunlicher ist das ich jetzt auch als PA taetig bin ohne irgend enie weiterbildung zu haben? hab ja noch nichtmal 2 jahre berufserfahrung....
     
  10. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    zur Info ; CLICK

    Meine Praxisanleiterfortbildung für Krankenpflege umfaßte 200 Fortbildungsstunden, sowie eine Facharbeit, sowie eine Prüfung in Sozialwssenschaften und man erhielt ein Zeugnis, sowie die Berechtigung sich Praxisanleitung zu nennen.

    Man muß eine 2 jährige Berufserfahrung als Krankenpfleger/in und die 200 Stunden Fortbildung nachweisen.- Für die Mentorentätigkeit mußte ich zuvor nur 40 Stunden Fortbildung nachweisen. Zwischen einer Fortbildung und einer Weiterbildung bestehen Unterschiede. Bei der Weiterbildung findet kein "höherer Abschluß " statt, bei einer Fortbildung schon.
    Liebe Grüße Fearn
     
  11. muggel

    muggel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein- und Unfallchirurgie
    Es ist genau umgekehrt!!!
     
  12. Trashman

    Trashman Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatlich anerkannter Altenpfleger, Pflegepädagoge (B.A.)
    Ort:
    Bellheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachschule für Altenpflege
    Funktion:
    Angestellter
    wie ich in meinem vorherigen post schon sagte ist altenpflege nicht gleich krankenpflege....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisanleiter zwingend notwendig Forum Datum
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Praxisanleiter vor und nach Änderung des Krankenpflegegesetzes Praxisanleiter und Mentoren 01.04.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015
Fernweiterbildung Praxisanleiter Praxisanleiter und Mentoren 10.10.2015
Ist Praxisanleiter das richtige? Praxisanleiter und Mentoren 24.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.