Praxisanleiter Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Schwester Claudi, 17.01.2008.

  1. Schwester Claudi

    Schwester Claudi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern, Saldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor
    Hallo ihr lieben,
    bin nun seit 2002 Krankenschwester und würde mich gern der Weiterbildung als Praxisanleiterin/Mentorin widmen.
    Da meine Firma diese nicht finanzieren kann, wollte ich mich mal bei euch erkundigen, ob jemand von euch diese auch privat finanziert hat; bzw. jemand von euch Anlaufstellen und Kosten für mich kennt.

    Hat jemand schomal davon gehört, das man diese Weiterbildung auch mit einem Fernstudium absolvieren kann? Wäre ja auch ne nette Alternative, da ich eine kleene Tochter zu Haus hab.

    Ich danke euch schon für eure zahlreiche Antworten :-)

    Lg und noch einen schönen Abend :flowerpower:

    Die
    Claudi
     
  2. None

    None Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hi,
    ob du die weiterbildung über fernstudium machen kannst, weiß ich nicht, aber zur Selbstfinanzierung musst du bestimmt 600€ einplanen! Der DBfK bietet die Weiterbildung bestimmt an.

    Hoff, ich konnte dir weiterhelfen!:klatschspring:
     
  3. Hauttacker

    Hauttacker Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Der Kurs kostet von 800, 1200 Euro bis 1500 Euro.(unterschiedliche Anbieter)
    Er läuft oder dauert 200 h.
    Der Kurs wird bei einigen im Block angeboten, also alle paar Monate
    (2). Wochen.
    Dann gibt es Kurse die laufen 25. Tage hinter einander(in einem Ritt durch).
    Es ist total unterschiedlich auch von Bundesland zu Bundesland.
    Genau wie die Prüfungen und Arbeiten die geschrieben werden.
     
  4. Schwester Claudi

    Schwester Claudi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern, Saldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor
    @ None :
    Hmmm ... 600 EUR das wäre ja net schlecht :-) Mal schauen, ob ich beim DbfK wat passendes finde.

    @ Hauttacker :
    Die Spannweite der Preis iss ja ganz schön heftig ... dann muss ich nur noch zusehen, das mein AG mich für diese Zeit freistellt, aber das wird ja sicherlich in seinem Interesse sein ...

    Ick danke euch beeden erstma ganz lieb für eure Antworten ...
     
  5. Nicht nur der Preis, anscheinend ist auch die Dauer sehr unterschiedlich und abhängig nicht nur vom Anbieter sondern v.a. vom Bundesland.

    Bei mir in Bayern waren es z. B. 230 Stunden. Es gibt Bundesländer die deutlich mehr verlangen.

    Ulrich
     
  6. Grangeschweschder

    Grangeschweschder Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo!

    Musste die Kosten zum Glück nicht selber tragen, weiß aber, dass mein Chef um die 1500€ bezahlt hat.
    Zeitraum: 09.10.2006- 20.04.2007.
    Immer eine Woche im Monat.

    Grüße, Stefanie
     
  7. Schwester Claudi

    Schwester Claudi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern, Saldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor
    Vielleicht macht´s mein AG ja doch ... mal schaun ... Drückt mir die Daumen, ich werde euch auf dem laufenden Halten :-)

    Lg
    Claudi
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo Claudi,

    wenn Dein AG etwas davon hat, dass Du den PA-Kurs machst bzw. an Dich herangetreten ist diese zu machen, dann soll er gefälligst auch dafür zahlen! Du hast doch privat davon so gut wie nichts, ob Kurs ja oder nein!?! Bei unserem Einkommen und dem Schichtsystem usw. sollten wir diesen Altruismen entlich abschwören und uns marktwirtschaftlicher verhalten!

    Matras
     
  9. Schwester Claudi

    Schwester Claudi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern, Saldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor
    Hi Matras...

    Naja, es ist mehr mein eigenes Interesse mich fort-bzw. weiterzubilden. Es geht mir dabei nicht um ein höheres Gehalt...
    Und da es immer der Fall ist, das die Schüler/innen zu mir kommen und ich Ihnen weiterhelfe inkl. Pflegeplanungen etc, wäre ich schon dankbar, wenn ich die entsprechende Qualifikation auch auf dem Papier hab...

    Lg
    Claudi
     
  10. Cassiopaia

    Cassiopaia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hey Claudi,
    leider kenn ich die Gesetzeslage bei euch im Norden nicht, aber bei uns in Bayern ists so, daß pro soundsoviel Schüler auch ein PA dasein muß(über die genauen Zahlen streiten sich die Geister....)! Auch in der ambulanten Pflege!!! Sonst gibts keine Ausbildungszulassung, sprich keine Schüler, sprich ( für den AG:-)) keine billigen Arbeitskräfte.....wäre vielleicht noch ein Argument fürs Gespräch mit deinem Scheffe, falls es noch nicht gelaufen ist.....

    Liebe Grüße,
    Cassiopaia!

    P.S.: Mein Kurs hat 1500 Eur gekostet

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisanleiter Ausbildung Forum Datum
Praxisanleiter für OTA -Ausbildung Praxisanleiter und Mentoren 06.02.2015
Entscheidung, wer die Praxisanleiterausbildung machen darf Praxisanleiter und Mentoren 07.12.2011
Wer bezahlt die Praxisanleiterausbildung? Praxisanleiter und Mentoren 21.09.2010
Praxisanleiterausbildung im ambulanten Pflegedienst Praxisanleiter und Mentoren 19.05.2009
Wünsche an die Inhalte in der Ausbildung zum Praxisanleiter? Praxisanleiter und Mentoren 12.02.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.