Praktisches Examen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Jana1184, 07.12.2007.

  1. Jana1184

    Jana1184 Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben! Hatte heute mein praktisches Examen und bin mir jetzt total unsicher. War total fertig und habe die ganze Zeit sichtbar gezittert. Habe einen VW-Wechsel am ZVK durchgeführt und dann zwar desinfiziert aber nicht von innen nach aussen gewischt. Dann habe ich als die Pat. auf der Bettkante saß vergessen ihr Pantoffel anzuziehen: sie ist aber nicht gelaufen. Und dann habe ich einen Arzt anrufen lassen weil es der Pat. nicht gut ging und sie wollte das ich bei ihr bleibe und vergessen zu sagen warum er kommen soll. Jetzt meine Frage: Bin ich durchgefallen? Anm.: Habe alle Fehler im Reflektionsgespräch benannt. Hoffe jemand kann mir helfen?!
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wegen solchen Lapalien fällt man nicht durch!!

    Unsicherheit ist normal!
     
  3. Brady

    Brady Gast

    Hallo Jana,

    ich glaube auch nicht, dass Du deshalb durchgefallen bist. Du hast sogar selbst entschieden, dass Du einen Arzt gerufen anrufst, weil es der Patientin nicht gut ging. Du hast deine Fehler selber benannt in der Reflektion.

    Es ist um keine Reanimation gegangen, als Du den Arzt gerufen hast. Er hat zu kommen, wenn Du es für erforderlich hälst. Super! Meine Meinung.
    Mal tief durchatmen....*gg*

    Liebe Grüße Brady
     
  4. Poncic

    Poncic Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Algesiologische Fachassistenz
    hey Jana, die meisten sind sehr unsicher nach der prüfung, ich war es auch. Bedenke, es war eine Prüfungssituation und da macht man manchmal Fehler die man sonst nicht macht--> die meisten Prüfer wißen das und haben nachsicht(naja, die die ich kenne).
    Ich wünsche Dir, daß Du uns später positive Nachrichten mitteilen kannst!:daumen:

    Gruß,Poncic
     
  5. Jana1184

    Jana1184 Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Bin leider von Natur aus ein nervöser Mensch. Aber alle haben mir gesagt das das völlig normal ist und ich mir keine Sorgen machen soll. Fand es nur Schade das ich von den Prüfern keinen ungefähren Eindruck übermittelt bekommen habe. Aber ich weiß auch das das normal ist und ich das akzeptieren muss. Dann warte ich mal bis Ende Februar und teile euch dann mit wie es gelaufen ist...:-)
     
  6. Obelix

    Obelix Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Hi!
    Deine Fehler waren nicht patientengefährdend, das ist das wichtigste Kriterium, also bist Du NICHT durchgefallen!
    Es waren Fehler, die man macht, wenn man nervös ist! Und keine schlimmen! Das sehen die Lehrer!!! Das Allerwichtigste ist, daß Du die Fehler bei der Reflektion erkannt hast und es den Lehrern gesagt hast. Das macht quasi alles wieder wett! Glaub mir, das war bei meinem Examen auch so. Und das die Lehrer völlig undurchschaubar sind nach dem praktischen Examen ist leider so. Ich war genauso fertig wie Du und habs dann problemlos bestanden gehabt.
    Laß den Kopf nicht hängen, alles wird gut!
    Gruß!
     
  7. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie

    Ist das normal 2 Monate auf das Ergebniss zu warten?
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ja, so stehts in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung!
    zugegeben ein wenig versteckt, aber besagte Erklärung kann erst nach der letzten Prüfung vom Prüfungsvorsitzenden abgegeben werden.
     
  9. Obelix

    Obelix Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Ja, das ist leider normal, das gehört wohl zum Beweis von Nervenstärke dazu...
    Gruß!
     
  10. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich kenne das auch noch von meiner Ausbildung so, man muss einfach warten, leider! Ich finde das nicht gut.
    Jetzt sehe ich es auch von der anderen Seite, habe dieses Jahr das erste Mal als PA die Examen mitbewertet! Auch das ist nicht einfach, und manchmal auch nicht gerecht, weil ja nur dieser eine Tag bewertet wird, und da kann man wirklich mal einfach zuuuu aufgeregt sein. Aber wenn dir da nicht mehr passiert ist, dann habe keine Sorge. Glaube mir, wir haben teils haarsträubendes erlebt, und dann war es doch noch 4 oder 3. Es werden soviele verschiedene Sachen bewertet. :nurse:
    Mit den besten Wünschen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktisches Examen Forum Datum
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016
praktisches examen - ich dreh durch Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.08.2016
Praktisches Examen nicht bestanden - und nun? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.03.2016
Praktisches Examen auf der Onkologie/Hämatologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.10.2015
Praktisches Examen auf der Pneumologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.