Praktisches Examen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Line777, 09.08.2007.

  1. Line777

    Line777 Newbie

    Registriert seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    hi ihr,

    habe morgen mein praktisches Examen, habe jetzt schon schweiß nasse hände.
    hoffe das alles gut geht, denn zur zeit geht bei mir gar nichts gut, erst am samstag hat mein freund mit mir nach einer 8 monatigen beziehung schluss gemacht, und mich mit gebrochenem Herzen im regen stehen gelassen.

    naja, heute geh ich pflegeplanung schreiben und alles vorbereiten!
    während meiner praktischen prüfung nehm ich bei einem Patient Blut ab, oh je hoffe ich treff die vene mit zitternden Händen.

    ich schreib euch dann mal wie es war!

    liebes grüßli Line:emba:
     
  2. schattenblume

    schattenblume Stammgast

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewirtin (FH)
    kopf hoch! ich drück dir die daumen! auch wenns schwer ist: heute und morgen einfach den ex ausblenden...und ne tolle prüfung hinlegen...:daumen:
     
  3. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    @Line77

    Wieso nimmst du im Examen Blut ab? Warum willst Du Dich diesem druck aussetzen, eine Venenpunktion durchzuführen, wo es doch gar keine Pflegerische Aufgabe ist???

    Da fällt mir spontan nur ein : Warum einfach, wenn man es sich auch schwer machen kann.

    Nicht bös gemeint, aber trotzdem Verständnislos .... et Monika
     
  4. glitzerfee

    glitzerfee Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Limburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    ja wie war denn jetz die prüfung????
     
  5. schattenblume

    schattenblume Stammgast

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewirtin (FH)
    die ist doch erst morgen glitzerfee!
     
  6. Melanie Wasserzier

    Registriert seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also erst mal viel, viel Glück für die Prüfung. Ich hatte gestern meine praktische Prüfung und bin ganz schön fertig, weil ich nicht weiß, ob ich bestanden habe oder nicht.
    Die eine Patientin war auf Grund der vielen Leute sehr aufgeregt und muss während des Verbandwechsels die Worte "mein Herz pocht" geäußert haben. Ich habe es nicht registriert bzw. überhaupt nicht verstanden, dass sie aufgeregt war, hat sie mir während meiner gesamten Prüfungszeit mitgeteilt und ich habe sie immer versucht zu beruhigen.
    Leider wurde mir das Ignorieren dieses Satzes als schwerwiegender Fehler erläutert (nach dem Reflexionsgespräch von meiner Lehrschwester).
    Ansonsten lief es bis auf einige kleinere Fehler auf Grund der Aufregung recht gut. Aber die Ungewissheit - zum Verrücktwerden.
     
  7. Line777

    Line777 Newbie

    Registriert seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    das examen war ganz in ordnung. hoff ich! wurd auf jeden fall net abgebrochen! :-)

    hatte morz viel behandlungspflege.

    aus einer blutentnahme wurden dann auch noch zwei aber hab beides mal auf anhieb getroffen.

    danke das ihr mir alle die daumen gedrückt habt.

    Line
     
  8. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    @Line

    Wieso hast Du überhaupt im Examen Blut abgenommen?

    LG, MOnika
     
  9. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    das hätte ich auch nicht gemacht im examen blut abnehmen, hätte mich geweigert!!! :boxen:
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Naja, handelt sich um eine delegierbare Tätigkeit. Auf Intensiv zB meist Gang und Gäbe, dass das PP Blut abnimmt.

    Fäden zieht ihr auch nicht im Examen? Infusionen werden auch nicht angehängt?
    Wenn das hausintern so umgesetzt wird, und somit auch eingeplant ist, ist es sehr ... dumm ... das im Examen zu verweigern!
     
  11. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    @Maniac

    Das es eine deligierbare Tätigkeit ist, ist mir auch bewusst.
    Aber mich interessiert hier der Hintergrund. Und dadurch, dass ich die Frage bereits zum zweitem Male nicht beantwortet bekam, gehe ich schon fast davon aus, dass es nicht deligiert wurde, sondern einfach gerne gemacht wurde, Stichwort : Profilierung durch übernahme ärztlicher Tätigkeiten.
    Denn wenn ich durch delegation tatsächlich auf einmal eine BE übernehmen muss, dann ist das so, aber dann kann ich das doch auch so sagen oder nicht?!

    Lieben Gruß, Monika
     
  12. Plutoniumgiraffe

    Plutoniumgiraffe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,

    ich muste in meinem praktischen Examen auch eine Blutentnahme durchführen und zwar wurde dies von der Schule gewünscht.
    Warum kann ich leider auch nicht sagen.
    Aber in einer meiner Anleitung vor der praktischen Prüfung musste ich auch eine Blutentnahme durchführen und es hat leider nicht geklappt und ich habe die Blutentnahme an eine andere Schwester "abgegeben".
    Im Auswertungsgespräch meinte meine Lehrerin dann sogar, das ich ruhig noch mal hätte stechen können bzw. etwas mehr "suchen" sollen, also als die Nadel schon "im Arm steckte noch ein wenig rumbohren".
    Aber von vornerein die Blutentnahme abzulehnen wär glaub ich so gar nicht gut gekommen (lag bei meiner Prüferin wohl daran, dass sie ne "alte" ITS - Schwester war).

    Viel Glück noch allen, die ihre Prüfungen noch vor sich haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktisches Examen Forum Datum
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016
praktisches examen - ich dreh durch Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.08.2016
Praktisches Examen nicht bestanden - und nun? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.03.2016
Praktisches Examen auf der Onkologie/Hämatologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.10.2015
Praktisches Examen auf der Pneumologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.