Praktisches Examen schlecht gelaufen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von jessi85, 20.08.2007.

  1. jessi85

    jessi85 Newbie

    Registriert seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle zusammen.
    hatte am 7.8. mein praktisches examen. und hatte mal wieder total pech wie immer. mein probeexamen ist schon ausgefallen gewesen weil keine geeineten Pat. da waren und die anleitung davor war auch nicht so toll tweil.. sich die eine Pat. an dem morgen verweigert hatte mitzumachen und gesagt hat das sie das ganze doch nicht will.
    naja am tag der praktischen prüfung kam ich auf station und erfuhr gleich als erstes das mein hauptpat. am Abend vorher auf Intensiv kam. nunja. also hatte ich dann eine pat. die ich überhaupt nicht kannte, also nicht wusste was sie noch konnte und was nicht. vor lauter aufregung hab ich dann bei ihr einige prophylaxen vergessen durchzuführen. mein zweiter pat. war diabetiker, da ich nicht bz-stix duchführen durfte wegen meiner schwangerschaft habe ich damit jemanden beauftragt dies zu machen die hat ihn mir dann im vorbeigehen mitgeteilt. der war 260. da ich grad mitten im waschen von der einen pat. war habe ich vergessen den bz dem arzt mitzuteilen. habe ihn dann aber später nachmessen lassen und da war er vorm heulen noch höher und habe dann aber sofort den arzt benachrichtigt.
    visite lief soweit ganz in ordnung nur hat dann der arzt einen hab-und senkeinlauf verordnet. und habe dies auch nicht ganz korrekt durchgeführt naja habe den pat. zu wenig informiert und hätte vitalzeichenkontolle machen müssen. also alles im allem nicht gerade eine glanzleistung. im Reflexionsgespräch habe ich dem Lehrer und PA auch gleich meine Fehler aufgezählt.
    Die Lehrer dürfen ja nichts sagen. aber ich war kurz vorm heulen weil ich ja selber weiß das es nicht besonders gut gelaufen ist. er hat dann nur gesagt ich soll mir nicht so einen kopf machen.
    was meint ihr bin ich durchgefallen. nach meinem gefühl schon.

    gruß jessi
     
  2. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    meinst du mit heulen=weinen? also der pat. hat geweint??? warum?
     
  3. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Vielleicht ist der Satz " Machen sie sich nicht so ein Kopf " auch eine Art Bestätigung, die dir sagt, dass du das praktische examen bestanden hast!
     
  4. Lucimausi

    Lucimausi Gast

    Ich denke auch, dass der Satz "Mach dir keinen Kopf" sagen soll, dass du bestanden hast.

    Du hast ja niemanden gefährdet. Okay, das mit dem BZ hättest du vielleicht gleich sagen sollen, aber schlimmer wäre doch, er hätte Unterzucker gehabt und du hättest nicht reagiert.

    Denke aber schon, dass du bestanden hast. Sonst hätten die Lehrer doch auch abgebrochen, oder nicht?
     
  5. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    @luci es wird doch nicht immer bei nicht bestehen abgebrochen, das ist eher selten! bei uns sind 4 durchgefallen und 2 davon waren sehr überrascht oder eher enttäuscht!

    wenn zuviele fehler in der prüfung zusammen gekommen sind, dann kommt man wahrscheinlich am ende zu eine note 4,5 - 6!

    und bei einem BZ von 260 müsste man schon was unternehmen und nicht nachmessen und dann feststellen das er noch höher geworden ist, hmm!
     
  6. Mietzie

    Mietzie Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    hatte heute mein parktisches Examen (22.08). ich bin immer noch sehr angeschlagen. war so angespannt war die nacht zu vor seit 2uhr wach u hatte magenschmerzen u angst vor der prüfung. Mit dickem kloß im hals u kurz vorm heulen musste ich dann da durch...meine patienten haben alle ganz anders reagiert als ich es gedacht habe...in der reflexion am ende habe ich auch alles gesagt was ich das nächste mal anders machen würde..ich weiß nicht wie die kleinen fehler gegeneinander aufgewertet werden? das einzige was mich evtl positiv stimmte waren, das freundlich positive lächelnde auftretten der prüfer u die aussage..wenn sie ihre neue anstellung dann bald antretten machen sie dies u das dann noch so u so..???? heißt das ich habe bestanden? die note ist erst mal egal nur jetzt das gefühl habe ich es geschafft??
     
  7. Mietzie

    Mietzie Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    ist es positiv wenn man eher viel auf die bedürfnisse der patienten ein geht als seinen plan durch zu ziehen? das war für mich heute eher im vordergrund
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo mietzi,
    es geht darum, Patientenorientiert zu pflegen und nicht nach Schema F. Wenn Du das Abweichen von der Vortagsplanung begründen kannst, dann ist das imho besser zu bewerten als ein stures "kleben am Plan".
     
  9. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi @jessi,

    wann bekommt ihr die Ergebnisse?
     
  10. Mietzie

    Mietzie Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    halli hallo,

    hab bestanden , nur die note is noch nicht klar ...
     
  11. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo Jessi und Mietzie,

    Das Problem ist wahrscheinlich, daß Ihr Euch unglaublich viel Gedanken gemacht habt, was Eure Prüfer wohl von Euch erwarten.

    Wie meine Vorredner hier schon gesagt haben, gilt es, auf die Bedürfnisse des Patienten INDIVIDUELL einzugehen.

    Leicht gesagt, aber wenn man sich nicht verstellt und nicht versucht überhöhten Ansprüchen gerecht zu werden, klappt es wohl am ehesten.

    Jessi, könnte sein, daß Deine Note nicht so gut ausfällt, wie Du Dir erhoffst, ich denke aber auch, daß Du nicht durchgefallen bist.
    Richtig schlimm wäre gewesen, wenn Dich Deine Prüfer unterbrechen, weil Du gefährliche Pflege betrieben hast, z.Bsp. einem Patienten ein falsches Medikament geben willst o.ä.

    Drücke Euch die Daumen,
    Katy
     
  12. nurse_in_action

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Examen bestanden oder nicht?

    :cry::cry::cry:
    ich bin fertig mit den nerven. um genauer zu sein, am ende.
    mitte juli bereits hab ich den schriftlichen teil hinter mich gebracht. vorher hatte ich gute noten (einser-durchschnitt) aber am 3. tag habe ich - weiß nicht mehr wie es dazu kam - einen fall aus der kinderkrankenpflege gewählt. kann gar nicht verstehen wie ich so leichtsinnig sein konnte, denn davon hatte ich kaum einen blassen schimmer. hab also wild geraten und bin mit dem gefühl nach hause gegangen versagt zu haben, also keine 50 prozent geschafft zu haben um überhaupt zu bestehen. seitdem geht es mir einfach elend, kann kaum an was anderes denken. :knockin:

    die praktische lief gut, die mündliche steht mir noch bevor.
    naja, das problem ist nur, dass meine lehrer angeblich nix sagen dürfen. wie war es bei euch? absolut nix? nicht mal eine andeutung? denn nur 2 tage nach meiner examensverleihung startet mein neuer job! was soll ich bloß tun? ich kann doch nicht 2 tage vorher meinem neuen arbeitgeber sagen dass ich evtl. nicht komme? war jemand von euch schonmal in so einer situation? :gruebel:

    bin über jede antwort dankbar
     
  13. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    hallo nurse_in_action
    schau mal unter der Rubrik da gibt es ein paar Infos für dich.
    Examens-Stress 2007 - Lerntipps? Hilfen?
    Dein neuer Arbeitgeber weiß doch, dass du dein Examen erst machst oder? Dann rechnet er damit, dass es sein kann das du absagst, weil nicht bestanden. Zerbrich dir deswegen erstmal nicht den Kopf, versuch dich aufs mündliche so gut wie möglich vorzubereiten.
    Ich drück dir die Daumen
    Grüße
    Sandra
     
  14. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    ausserdem steht doch in deinem lebenslauf:

    ...ausbildung zur gesundheits- und krankenpflegerin voruassichtlich beendet am...

    also keine panik!
     
  15. nurse_in_action

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für euren raschen antworten! :nurse:

    das problem ist nur, dass es eine 1a stelle, auf ner intensivstation (!) in nem gaaanz tollen krankenhaus ist. mein traumjob sozusagen. :-)

    glaubt ihr, dass die -wenn ich, was ich nicht hoffen will, durchgefallen bin- sagen dass sie mich dann später nehmen? wohl kaum wenn es 2 tage vorher ist, oder was meint ihr??? ein recht hab ich ja nicht drauf, oder?

    es geht nur um die letzte der 3 prüfungen, man kann ja partout nicht mehr ausgleichen, oder? gibt es sonst evtl. sonderregeleungen?
    es wär mehr als nur ein weltuntergang für mich :cry:
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nurse_in_action,

    die Stelle wird dir sicher nicht aufgehoben werden, ausser es geht bis dahin wieder jemand.

    Man kann sich auch über Dinge verrückt machen und machst das gerade.

    Auch bei uns sollte schon mal jemand anfangen der dann Durchgefallen war, das war zwar ärgerlich, aber eben nicht zu ändern. Die Stelle wurde dann an einen anderen Bewerber vergeben.

    Eine Ausnahmeregelung nur weil du ein Stellenangebot hast wird es nicht geben. Ausgleichen geht nicht mehr.

    Also Abwarten und Baldriantee trinken.

    Viel Glück
    Narde
     
  17. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    ich verstehe immer nicht diese panik-macherei... ja und meistens sind es immer diese 1ser schüler die so eine panik machen und sagen: "oh ich war sooo schlecht, ich glaub ich hab ne 5!" und am ende haben sie im schriftlichen teil eine 1!:gruebel:

    bitte versteh mich nicht falsch aber ich habe es so oft erlebt!

    tja und wenn du durchgefallen bist, kannst du es nicht mehr ändern, wie schlimm es auch ist... aber bei vielen durchgefallenen schülern haben sich dadurch auch wieder so manche türen geöffnet!

    ich hoffe du hast bestanden!
     
  18. oldie50

    oldie50 Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde interessieren, ob jemand direkt im Anschluss an das praktische Examen das mündliche zum Themenbereich beraten und anleiten gehabt hat.
    Das soll sich ja auf den oder die Patienten vom praktischen Examen beziehen
    und direkt daran von den beiden Fachprüfern (ohne den Prüfungsvorsitzenden) durchgeführt werden. Wenn ja würde mich mal kurz interessieren, was ihr da so gefragt wurdet.
    Grüße
    oldie
    Kopf Hoch!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktisches Examen schlecht Forum Datum
Praktisches Examen - schlechtes Gefühl Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 07.05.2006
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016
praktisches examen - ich dreh durch Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.08.2016
Praktisches Examen nicht bestanden - und nun? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.03.2016
Praktisches Examen auf der Onkologie/Hämatologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.