Praktisches Examen - Bewertung

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Schw.S, 25.02.2010.

  1. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Hallo an alle !!
    HAtte heute meine praktische Prüfung und im gr0ßen und ganzen lief alles gut. Hab die Hygiene eingehalten , Desinfektion, keine Pat. gefährdet. Ich hatte 4 Pat. aber nur zwei pflegerisch zu versorgen. Alle beide Waschbecken mobil. BEim ersten hat alles noch geklappt. BEine Füße im BEtt gewaschen. Vitalzeichenkontrolle und wiegen. Nun solllte der PAt. noch am Waschbecken den Rücken gewaschen bekommen, was er aber abgelehnt hatte da er lieber bis mittag warten wollte. Bei der Zweiten Pat. war auch alles soweit Beine , Füße im Bett, VW des Port´s . Da ich aber nur noch etwa 45 min hatte meinte meine Prüferin es wäre gut und ich sollte erstmal dokumentieren und reflexion machen, den Rest dann später danach. NAch der Reflexion habe ich wie es ja üblich ist keine Bewertung bekommen. Und jetzt mach ich mir gedanken ob ich durchgefallen bin oder nicht. ICh weiß ja das man keine Noteerfährt aber wenigstens ob geschafft oder nicht. Wie ist das wenn man durchgefallen ist. Wird dann während der Prüfung schon abgebrochen oder wird da wenigstens danach was gesagt? :(
     
  2. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich finde es auch furchtbar, aber es ist leider so, dass man das Ergebnis nicht erfährt, weder Note, noch ob durchgefallen oder nicht. Ich verstehe euch da vollkommen, ich würde es auch wissen wollen. Aber das ist nicht neu. Vermutlich machst du dir aber unnötig Sorgen. Gehe es nochmals durch und rede mit einer Freundin aus dem Kurs, was die dazu sagt. Vermutlich wird sie dich beruhigen. Freu dich, du hast es hinter dir:boozed:.
    Prüfung abbrechen macht man wirklich nur im Extremfall, oder weil es dem Pat. plötzlich schlechter geht. Mach dir keinen Kopf.
     
  3. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Vielen Dank für die Aufmunterung, aber zum feiern ist mir leider noch nicht. Hab mit einer Kurskollegin geredet die auch letzte Woche auf meiner Station ihr Examen gemacht hat. Ihr sind auch so ähnliche Sachen passiert, teils halt durch nervosität. Ich hab auch die Prüfer nochmal versucht zu fragen. Aber hab nichts rausbekommen. Haben nach der Prüfung noch zusammen gesessen und später sind alle beide lachend raus. Denke wenn ich durchgeffallen wäre dann wäre die Stimmung bestimmt anders. Meine Kursleitung die ERstprüfer war sagte nur nach der REflexion das das Examen nun beendet wäre und wir würden uns dann zum müdlichen in der Schule sehen. Hatte aber auch nicht irgend wie mitleident geschaut oder was angedeutet. Meine ZWeitprüferin sagte nur ich könte jetzt heim gehen und sollte feiern.
    Wenn man im praktischen durchgefallen ist heißt das das man das ganze Examen ein halbes Jahr später nochmal machen muß ?
     
  4. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    An sich würde ich die Andeutung deiner zweitprüferin schon so deuten, wenn du feiern gehen sollst, hast du es wohl !? Aber das sind Spekulationen.:weissnix:
    Hast du Fehler gemacht?(Macht jeder!)Welche? Gravierende? Wieviele? Wie waren deine prakt. Prüfungen vorher so, das sind alles Maßstäbe, die ich mir überlegen würde.

    :troesten:
    Falls man nur in der praktischen nicht besteht, muss man auch nur die praktische wiederholen, zumindest ist das in Bayern so.
     
  5. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Fehler habe ich im Examen keine gemacht. Weder Hygienefehler ( war sogar zu hygienisch penibel) und denn Pat. ist auch nix passiert.
    Stehe vom Zeugniss her von den Praktischen Prüfungen und Leistungsbeurteilungen im praktischen auf Note 1,2 .
    Hoffe nicht das ich durchgeffallen bin weil ich nicht alles in der vorgeschriebenen Zeit geschafft habe.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich bin einfach mal neugierig. Wie begründet sich eigentlich die Tatsache, dass man das Ergebnis der praktischen Prüfung erst zum Abschluss erhält... natürlich außer der gesetzlichen Grundlage? Ist dies in anderen Berufen auch so üblich?

    Elisabeth
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elisabeth,
    die gesetzliche Grundlage ist Grund genug, also mach eine Petition dagegen.
    Bei Verstoss kann dieser Verfahrensfehler ganze Prüfungen kippen. Für andere Berufe musst du die Prüfungsordnungen studieren, bei den Hebammen ist es ebenso...
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Elisabeth,

    Die Note wird erst vom Prüfungsvorsitzenden vergeben (der sich an den Noten der Prüfer orientieren wird, aber bei Auffälligkeiten davon abweichen kann). Insofern steht sie am Ende der praktischen Prüfung noch gar nicht fest, kann also nicht mitgeteilt werden.
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Danke Clauia für deine Antwort. Ich dachte die Prüfer kommen bereits zu einem Ergebnis, dass nur übernommen wird. Das dies erst in Absprache mit dem Prüfungsvorstitzenden geschieht, wusste ich bis dato nich nicht.
    Dann kann ich die gesetzliche Regelung auch nachvollziehen.

    Elisabeth

    PS Festgelegte Gesetze zu hinterfragen ist nichts verwerfliches.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    In der Regel wird das Ergebnis der Prüfer sicher auch übernommen werden. Allerdings kann der Prüfungsvorsitzende anhand des Protokolls zu einem anderen Entschluss kommen. Und dann zählt seine Entscheidung.
     
  11. mentosina

    mentosina Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardio, Pulmo, Endo, Onkologie, Diabetologie
    bei meinem Examen, wurde mir auch die zeit zum verhängnis.
    aber dann wird halt auch nur gesagt, ist in ordnung dass reicht.
    da rutscht erstmal alles in die Hose...
    bis die lehrer einem zugenicken oder so.
    du wirst es schon geschafft haben. bestimmt!
     
  12. grilled nurse

    grilled nurse Newbie

    Registriert seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich wurde bei meinem Examen auch nicht fertig.
    Eigentlich hätte ich noch einen PEG-VW durchführen müssen. Aber da ich es sonst nicht mehr geschafft hätte zu dokumentieren, habe ich meine Prüfer gefragt, ob ich den VW noch machen soll oder eben nicht.
    Diese meinten, ich solle jetzt dokumentieren. In der Übergabe habe ich eben gesagt, dass der VW noch nicht gemacht wurde.
    Und bei meinem Gespräch danach, haben Sie mich gefragt, wie ich den Verband durchgeführt hätte (mit Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung)
    Also war alles kein Problem. Meiner Meinung nach, darf man nur nicht beginnen alles ganz schnell zu machen, denn dann beginnt man zu schludern und macht Fehler!
     
  13. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Hab langsam aufgehört zu grübeln. Bringt ja eh nichts muß halt bis aufs Ergebniss warten. Hab mit meiner Stationsleitung mal gesprochen und ihn gefragt was er davon hält. Er meinte nur das es wäre wie beim Führerschein, wenn man bis zum Ende das Examen machen darf dann hat man es bestanden.
    Klingt schon mal beruhigend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktisches Examen Bewertung Forum Datum
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016
praktisches examen - ich dreh durch Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.08.2016
Praktisches Examen nicht bestanden - und nun? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.03.2016
Praktisches Examen auf der Onkologie/Hämatologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.10.2015
Praktisches Examen auf der Pneumologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.