Praktischer Lernstand am Ende des 1. Ausbildungsjahres?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Malefiz, 08.01.2010.

  1. Malefiz

    Malefiz Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    hallöle,

    ich bin zur zeit noch im Unterkurs und komme in knapp 3 monaten in das 2. lehrjahr...!! ist ja schön und gut, nur hatte ich gestern Praxisanleitung (falls es einer nicht kennt oder es ist von schule zu schule anders, wir bekommen besuch von PA's, die von der Schule geschickt werden, die mit uns einen ganzen Tag 1. oder 2. Patienten versorgen mit allem drum und dran je nach Lernstand, und später dann einen Bericht über uns schreiben wie wir denn so gewesen sind in dem Einsatz, damit sich unsere Schule ein Bild von uns machen kann :-) )
    Wie gesagt, bei mir wurde das gestern so abgewickelt auf ner Neurologie. Leider habe ich zurzeit eine Station erwischt, die vom Personal her gesehen, nicht wirklich einfach ist und ich mir vorkomme, als ob ich nichts dazu lerne. Seitdem ich dort bin, fühle ich mich ein wenig durcheinander, mir fehlt der rote Faden und ich finde mich selber unorganisiert!!
    ich hatte also diesen Mann mit Insult li, HP re und Aphasie, angefangen zu pflegen und oh mein Gott, wer hätte es geahnt, brachte ich so einiges durcheinander in der Grundpflege!!!! Irgendwann am Ende reflektierten wir meinen Tag und der Kritikpunkt war, dass ich organisierter werden muss in der Pflege, d.h. vorbereitung, hygiene etc.!! positiv jedoch war die Beobachtung und das situative handeln in gewissen Abläufen und das einbeziehen des patienten sowie die Erkennung seiner Ressourcen im Bereich seiner Möglichkeiten!!!

    da ich leider einen sehr hohen anspruch an mich selber habe und ich weiß dass theorie und praxis nie übereinstimmen und ich denke, dass ich auf der station viel zu viel larifari lerne, bzw. nichts richtig, weil da nicht mal jemand das pflegeproblem formuliert und lieber gleich die pflegeziele ankreuzt oder sogar in der morgentlichen bzw. abendlichen Pflege alles in 10 min fertig haben will, weil die lieben kollegen lieber noch 2 stunden auf ihren ***** sitzen und schokolade fressen bis sie ENDLICH nach hause gehen dürfen, mache ich mir gedanken, (und jetzt kommt mein eigentliches Problem :mrgreen:))) ::::

    OB ES SCHLIMM IST AM ENDE DES 1. Lehrjahres noch ein wenig desorientiert in der Versorgung zu sein, was diverse schritte wie: wie hole ich das Optimum an Platz auf wenig Ablageflächen raus oder wie oft desinfiziere ich Hände, oder soll ich gleich frisches wasser für den Intimbereich hinstellen, muss ich denn schon alle Prophylaxen aus dem FF können und anwenden?!!
    IM Großen und Ganzen, welche Erwartungen werden denn an mich gestellt???
    Ich weiß viel zu viel Infos....I'm so sorry....:hicks:

    Grüßle

    und bitteeeee ....ich hoffe jemand nimmt mir die sorge :(

    Grüßle
     
  2. Pythia

    Pythia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur Gesundheits-und Krankenpflege
    Ort:
    Glücksstadt
    Die Examinierten erwarten sowieso von dir das du schon alles kannst und an deinem ersten Tag im KH in deinem Ersten Einsatz schon mal vor der Übergabe die Infusionen vorbereitest. THeoretisch sollst du in den Einsätzen immer das vertiefen, was du theoretisch gelernt hast. Hab im Moment auch einen ******** Einsatz, wo ich mir eher wie ne Putzfrau vorkomme als ein Azubi
     
  3. Malefiz

    Malefiz Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    aber irgendwie zeigt mir ja keiner was, das ist schon mein 4ter einsatz und irgendwie komm ich vor, als ob ich nix dazu lerne!!! naja, muss man wohl durch!!!
     
  4. roniah

    roniah Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere M.
    Hey,
    ich bin auch wie du im 1 jahr und ich kann deine "sorgen" nachvollziehen.
    Aber du brauchst dir keine gedanken machen das was jetzt deine sorgen sind das wird auf der nächsten hoffentlich bsseren station perfekt von aleine klappen.Den wenn du dich im Team wohl fühlst gehen solche dinge wie von alleine von der Hand.
    Aber noch als kleiner Tipp wenn es auf der Station gar nicht geht und auch andere das selbe problem haben sprich es mit deinen PA´s an nur so können es deine nachfolger leichter haben!
    Mfg roniah.
     
  5. VansQueen

    VansQueen Stammgast

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie/Orthopädie/Neurochirurgie
    Hallo! Du musst noch gar nicht sein wie eine Examinierte! Dafür bist du doch Schüler! Du darfst auch (kleine) Fehler machen! Natürlich kratzt das am Ego, wenn einem das Gelernte nicht mehr einfällt und man auf dem Schlauch steht! Aber niemand nimmt es dir böse, wenn du was nicht weißt, du bist ja noch nicht lange in der Ausbildung. Mach dich nicht verrückt, deine Routine ist eben noch nicht da - es wird mit Sicherheit besser!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktischer Lernstand Ende Forum Datum
In praktischer Prüfung durchgefallen: Gegen Prüferin vorgehen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.09.2015
Pause während praktischer Prüfung? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 08.07.2013
Mein erster praktischer Einsatz ist ein totaler Flop... Talk, Talk, Talk 02.12.2011
Asklepiosklinik Hamburg-Harburg: Zufriedenheit mit praktischer Ausbildung/Schule? Ausbildungsvoraussetzungen 17.01.2011
Praktischer Einsatz im OP? Ausbildungsinhalte 23.07.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.