Praktische Zwischenprüfung: Durchgefallen!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mick

Junior-Mitglied
Registriert
17.02.2006
Beiträge
53
Hallo Ihr lieben

Hatte am 30.Praktische zwischenprüfung Mittelkurs, habe ein ungenügend bekommen

Bin leider durchgefallen und super traurig. Mein Kursleiter hällt mich jetzt nicht für geeignet für den Beruf, er gibt dies an die Plegedirektorin weiter.

Werde vorraussichtlich nicht zum Examen zugelassen. Verstehe die Welt nicht mehr

Ich finde es ist immer noch mein Berufsziel und auch Berufswunsch und glaube immer noch, das ich dafür geeignet bin. Die anderen Praxisbegleitungen, ließen sich ja auch sehen.

Na ja jammern hilft ja auch nicht

Ich frage mich nur, wieso ausgerechnet er jetzt erst kommt nach eineinhalb Jahren, das ich für den Beruf nicht geeignet bin und nicht schon vor der Probezeit und bei der Probezeitprüfung

Denke wirklich ich war nur eine billige Arbeitskraft


Bin mal wirklich auf das weitere Vorgehen gespannt

Bis dann

Grüße Mick
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Mick,

waren deine Schulischen Leistungen sonst immer anstandslos?
Wie waren deine Beurteilungen von Station?

Hattest nie Probleme, nur jetzt?

Kopf hoch das Leben geht weiter
Narde
 

Mick

Junior-Mitglied
Registriert
17.02.2006
Beiträge
53
Beurteilungen von Station waren meistens im bei der 2 er bis 3r Bereich die letzte im altenheim war 2 und die in der ambulanten pflege besonders im Punkt personale Kompetenz sehr gut

Im Theoretischen stehe ich so im 3er Bereich


Bis dann


Grüße Mick

 

crystalsp

Senior-Mitglied
Registriert
14.12.2005
Beiträge
110
Alter
36
Ort
Neuwied
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
wodran hat es denn in der praktischen gelegen?was hast du gemacht?
 

Mick

Junior-Mitglied
Registriert
17.02.2006
Beiträge
53
crystalsp schrieb:
wodran hat es denn in der praktischen gelegen?was hast du gemacht?

Wir hatten ja bis 9:00 Uhr Zeit. 8:30 hätte ich eigentlich schon aus den Pat. Zimmer sein sollen damit noch Zeit für meine Reflexion blieb und für die Übergabe. Dies habe ich aber nicht mehr geschafft, da ich 9 Uhr immer noch im Zimmer war.

Das lag daran, dass ich mich selber mit der Zeitvorgabe, die vorgegeben ist, unter Druck setzte und so Fehler einschlichen, die nicht nötig gewesen währen.

Der Lehrer und mein Pa mussten 2 mal eingreifen, da der Katheter Unter Spannung war

Ich hatte dies nicht im Auge, da ich in diesem Zeitpunkt einen anderen Pat. 94 Jahre alt, baut zunehmend ab, zu versorgen hatte. Dieser Pat. kann den Ablauf der Körperpflege nicht eigenständig koordinieren. Muss demnach sehr intensiv angeleitet werden. Vor aller Aufregung habe ich das Hörgerät vergessen ihn zu geben.

Ich weiß, es war einfach Dumm von mir.

Nur es war das erste mal ein Drei Pat. Zimmer in Prüfungssituation. Zuvorige Praxisbegleitungen zum einüben, mit Feedback, hatte ich noch nie für 3 Pat.

Es waren sonnst immer nur 1- Pat.-Zimmer auf den anderen Stationen

Ich verlor almählich den Überblick und war blockiert. musste mich mit den Pflegebericht abhetzen, den ich für den anderen Pat. noch zuende schreiben musste usw.

So verstrich die Zeit und schnell war 9 Uhr

Durchgefallen Note: ungenügend

Beim Gespräch teilte mir mein Lehrer mit, das ich für den Beruf des Krankenpflegers nicht geeignet seih. Kann ich wirklich nicht verstehen, nur weil ich diesmal auf dieser Station mich nicht so gut konzentrieren kann und die Zwischenprüfung nicht bestand

Er will mich vorerst nicht zum Examen zulassen und will die Pflegedirektorin informieren.

Bestände evtl. die Möglichkeit, die Zwischenprüfung zu wiederholen und an wenn soll ich mich da wenden.


Viele Grüße Mick
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.396
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Hab ich das richtig verstanden:
Du kriegst ne ungenügend weil der Katheter unter Spannung war, durch Bewegungen des Patienten, während du einen Anderen Pat versorgt hast!?
 

Mick

Junior-Mitglied
Registriert
17.02.2006
Beiträge
53
Maniac schrieb:
Hab ich das richtig verstanden:
Du kriegst ne ungenügend weil der Katheter unter Spannung war, durch Bewegungen des Patienten, während du einen Anderen Pat versorgt hast!?

Da kamen noch einige Dinge hinzu, aber das würde den Rahmen sprengen, Ordnung im Zimmer, Übergabe nicht mehr geschafft an die Schwester, Auswertung etc.

Siehe auch, Thema nicht schnell genug..

Bis dann
 

Fast1engel

Senior-Mitglied
Registriert
04.01.2006
Beiträge
117
Akt. Einsatzbereich
Entlassungsmanagement
Funktion
Referentin für Pflegequalität, WTcert® DGfW
also, erst mal ist es ein hammer, in einer prüfungssituation die versorgung von 3 patienten innert so kurzer zeit zu verlangen, wenn du das noch nie vorher machen bzw. mal üben konntest. abgesehen davon finde ich die zeitvorgabe nicht allzu realistisch.
die zwischenprüfungen unserer schule sind genauso unrealistisch: lehrer kommt gegen 8 auf station, dann zieht es sich für einen ( in seltenen fällen 2) Patienten bis manchmal 12 uhr.
den gesunden mittelweg zu finden, ist anscheinend nicht einfach, vor allem, weil immer noch der anspruch hinten dran steht *schulisch* zu arbeiten.

wenn deinem lehrer nach anderthalb jahren plötzlich einfällt, daß du für diesen job nicht geeignet sein sollst, kann ich nur sagen: hat er pech gehabt. deine probezeit ist abgelaufen- was will er den jetzt unternehmen? die information an die pflegedienstleitung ist in meinen augen der versuch, druck auf dich auszuüben. mach dich schlau, was die zulassungskriterien in deinem bundesland zum examen sind und führ noch mal ein gespräch mit ihm- ich würd mir aber eine vertrauenswürdige person mitnehmen...

by the way, wenn bei uns einer durch die zwischenprüfung sengelt, kann die noch mal wiederholt werden bzw. es wird mitr dem schüler ein gespräch geführt, was er tun kann bzw. soll, um die anforderungen zu erfüllen.
 

Mick

Junior-Mitglied
Registriert
17.02.2006
Beiträge
53
Kennst Du Informationen an wem ich mich da wenden muss, wenn ich die Zwischenprüfung wiederholen möchte (speziell für NRW)

Ich brauche noch Informationen zum Krankenpflegeausbildungsgesetz speziell für § 5 Schulordnung

Na ja, heute war ein Brief bei mir im Briefkasten, wo noch mal stand, das ich mit Ungenügend beurteilt werde und als Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger nicht geeignet sei.

Dieser soll mit Unterschrift bestätigt werden, werden dies auf keinen Fall machen, da ich mich als Krankenpfleger geeignet halte.

Desweiteren erhielt ich heute eine Abmahnung, da ich mich am 31 März, angeblich nicht ordnungsgemäß krank meldete. Und nicht vor 6 Uhr die Station Telefonisch benachrichtigte. Es war mir deshalb nicht möglich, da mein Televon abgemeldet ist.

Ich brachte also Meine Entschuldigung zum Briefkasten der Sekreteriat der Krankenpflegeschule umd 7:00 Uhr, da die Sekretärin um 7:30 kommt. Schrieb auch in der Entschuldigung, sie soll die Station benachrichtigen, da es mir ja Telefonisch nicht möglich war. Selbst rüberzulaufen zur Station, vor 6 Uhr, währe in meinen Augen keine gute Idee gewesen, da es mir ja gesundheitlich nicht gut geht.

Nun habe ich also die Abmahnung und soll dazu Stellung nehmen, warum ich unentschuldigt fehlte. Doch die Station wusste ja bescheid, wie ich ein Tag darauf erfuhr. Ich fragte extra meinen Pa, ob die entschuldigung weiter geleitet wurde zur Station er entgegnete mir ja.

Desweiteren soll ich mit Unterschrift kennzeichnen das ich unentschuldigt fehlte.

Werde hier auf keinen Fall meine Unterschrift geben, da ich mich ja entschuldigt, bzw. Krankgemeldet habe.

Habe das Gefühl, ich werde so langsam rausgeekelt.

Beim Gespräch meinte mein Lehrer noch speziell zu meinen Praxisanleiter:"Ja die Beurteilúng bzw. Das Gespräch (Zwischen- und Abschlussgespräch) wird ja dementsprechend ausfallen!" Speziell für diesen Satz, kann ich meinen Lehrer als befangen ablehnen

Ein weiterer Satz war:" machen Sie es Mick besonders im Gespräch dann deutlich, dass er dafür nicht geeignet seih.

Ich war echt schockiert, was so in manchen schulen abgeht. Ich meine, wenn ich nicht geeignet seih, so hätte er es mir ja schon in der Probezeit oder nach den halben Jahr gesagt. Na ja, schon komisch.

Ich halte mich immer noch für diesen Beruf geeignet und werde nicht aufgeben


Viele Grüße Mick
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.900
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen,

es geht scheinbar nicht alles immer so glatt, wie man es wünscht...

In Sachen der Zwischenprüfung musst du dich an deine Schulleitung wenden, denn die ist zuständig dafür.
Für die anderen Inhalte arbeitsrechtlicher Art wende dich umgehend an deinen Personalrat / JAV, die dir beratend zu Seite stehen können.

Den Prüfungsinhalt kann man hier nicht werten, da nur eine einseitige Darstellung aus der Sicht von Mick erfolgt, zur Objektivierung muss man auch die andere Seite hören.
Das KANN und WILL dieses Forum nicht leisten, hier ist ein Gespräch der Beteiligten vor Ort notwendig.

Ich schliesse daher an dieser Stelle den Thread.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!