Praktische Prüfung und Organisation?!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Ko.-Schw., 06.05.2007.

  1. Ko.-Schw.

    Ko.-Schw. Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier und lese bereits seit enigner Zeit die hilfreichen Beiträge hier mit. Ein toles Forum !

    Ich habe bald meine 1. Z.-Prüfung und bin bereits im 3. Jahr.
    Kann mir niemand helfen, wie organisiere ich es am besten ?
    Wie seit ihr vorgegengen...? ? ?

    Übergabe
    Tabletten nachsehen
    Tropfen stellen
    Infusionen vorbereiten
    Im Pat.-Zimmer
    Vitalzeichen messen + Doku !
    Grundpflege
    Frühstück
    Pflege

    Ist das grob so in Ordnung ?
     
  2. littlejess

    littlejess Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC-Kardiologie und Herzchirurgie
    Hallöchen,

    ich hatte meine Zwischenprfüng vor paar Tagen..
    Wenn du weisst,wann der Prüfer kommt,kannst du ja erstmal vorher die Sachen zusammenstellen die du brauchst( wäsche/Waschschüssel etc), dann hab ich Übergabe gemacht und dann erklärt, wie es weiter geht. Dann kannst du Medikamenet bzw Infusionen richten und ihr geht zusammen zum Patienten. Aber die Infusion würde ich nicht vor dem Waschen anhängen,das behindert ja.Was du dann dabei nicht vergessen sollst ist,dass du die Infusion nicht allzulang liegen lässt,man soll diese ja nach dem Richten bald anhängen,im besten Fall richtest du sie einfach nach dem waschen.
    Also Grundpflege, evtl. Verbände,Zimmer herrichten,Infusion anhängen, Lagern oder Frühstück hinstellen.
    Viel Glück

    littlejess
     
  3. Ko.-Schw.

    Ko.-Schw. Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle antwort.
    So ein Prüfungstag läuft doch etwas anders ab, als normaler Frühdienst.
    Ja klar, Infusion sollte direkt vor dem Anhängen gerichtet sein, ich meinte oben nur Vorbereiten also Hinstellen und selbst darf ich sie eh nicht anhängen.

    Meine Prüferin kommt um 6:30Uhr zu Station, Pflegeutensillien wollte ich bereits am Vortag vorbereiten.

    Hoffe vergesse nicht die Hälfte durch den Stress :-)

    Gibt es noch Tipps zu Organisation ?

    Patienten organisieren und den Überblick behalten, Dinge auch delegieren, auf Pat eingehen aber dennoch seine Sache zügig durchziehen
     
  4. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo,

    Warum? Hast du Angst, das du was vergißt?

    Ich will echt nicht kleinlich sein, aber für mich fällt die Vorbereitung der Pflegeuntensilien auch mit in die geprüfte Maßnahme rein.

    Als PA erwarte ich, das der Auszubildende vorher weiß, welche Utensilien er benötigt, und diese zur Prüfung korrekt vorbereiten kann.

    Grüßle Manu
     
  5. Ko.-Schw.

    Ko.-Schw. Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Pflegeutensillien werden eigentlich immer am Vortag der Z.-Prüfung bei uns vorbereitet.
    Eigentlich bin ich praktisch nicht schlecht doch wenn ich Prüfungsstress bekomme, kann ich schon was vergessen. Bei uns sind die besten durch die Z.- Prüfung gerasselt. Da mache ich mir schon Gedanken.
    Vitalzeichen würde ich direkt vor der Grundpflege messen oder doch eher vor der Mobilisation ? Medis direkt beim ersten Betreten des Zimmers Pat geben oder vor dem Frühstück ? Da sind so Kleinigkeiten, wo ich mir doch unsicher bin.
     
  6. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Vitalzeichen vor Grundpflege und Mobilisation, Medis mit dem Frühstück!

    Grüßle Manu
     
  7. Ko.-Schw.

    Ko.-Schw. Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, alles klar !
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und du solltest die Mdis schon kennen, also wissen ob etwas davon ne halbe Stunde VOR dem Essen genommen werden muss, oder überhaupt vor dem Essen oder erst nach dem Essen oder eben ob es egal ist...
     
  9. BinaGK

    BinaGK Newbie

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Geilenkichen
    HuHu!!!

    HAbe morgen und Donnertsag meine Praktische Prüfung hoffe mal das ich das alles Organisiert bekomme.Hab gerade noch einmal ne Pflegeplanung gecshriebn und siehe da ich komme mit den 90 Minuten für die Planung locker hin wenn ich schribe wie ein Maikäferchen:mryellow:, naja kann ja nur schief gehen :-)Immer Positiv denken.
    Drückt mir mal alle gaaannz dolle die Daumen
     
  10. Ko.-Schw.

    Ko.-Schw. Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Viel Glück von mir... immer nur locker bleiben ... habe meine Endpraktische Prüfung erst in August !
     
  11. BinaGK

    BinaGK Newbie

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Geilenkichen
    Und hier noch was zu meiner Organisation:

    Also nahc dem ich morgen um 11.30 die Patienten bekomme die ich waschen muss habe ich bis 13 uhr Zeit mir Unterlagen also die Anamnesen vorzu bereiten das reicht dicke also Medis raussuchen rausschreiben und schauen was ich im Anamnese Gespräch noch alles fragen muss.Während des Gesprches was pro Patient nicht länger als 15 minuten dauern sollte frage ich ob ich mir villeicht mal einen Einblick in ihren Schrank werfen darf um Wäsche und Pflegeutensilien zu sehn.Dann gehe ich imbesten Falle um 13.30 im schlechten Falle um 13.45 hoch zu den Schulschwestern wo ich in einem kleinen RAum meine Pflegeplanung schreibe ich habe dann dafür bis 15.00 uhr Zeit!!!!:rocken:
    Und dann geh ich zurrück auf Station und werde meinen Pflegewagen in aller ruhe ferig machen für den nächsten Morgen.Und ich gehe noch mal zu den PAtienten und stelle mir alle Pflegeartickel in das schränkchen um die alle Griffbereit zu haben für den Morgen!
    JA und dann komme ich am Donnerstag zum KH gehe erst auf Station informiere mich noch mal über meine PAtienten ob irgend etwas besonderes war besorgemire event. BTM´S die ich benötige trage diese schon mal aus damit ich das nicht in der Hektik machen muss.KOntrolliere noch mal meinen Wagen,dann hole ich miene Schulschwestren ab stelle eine PAtientin vor und dann gehts um 6 Uhr ab ins Zimmer zum waschen!
    Undihr wolltet ja so ne abfolge haben zu diesem Them:
    Tür auf :-),Anwesenheit an Heitzung an Fenster Zu und Vorhänge zu während dessen wecke ich langsam die PAtien.Dann werden bei beiden Vitalzeichen KOntrolliert ggf BZ und dann vorbereitung am 1. PAt getroffen Pflegeutensilien, Wäsche(auf PAt wunsch achten!!!!) dann entw. an die Bettkante oder OK hoch oder ans Waschbecken mobilisieren,und dann kanns schon fast losgehn,schön an die Prophylaxen denken und an die HAutpflege während des waschens und bei uns wird gaaaanz viel wert auf die KOmunikation gelegt:-) also quatschen quatschen quatschen meine Königsdisziplin übrigens :aetsch:!
    J dann zum Frühstück mobiliesieren TAbletten anreichen und ggf. Auf Spritz ess abstand achten!!!!!
    Zum schluss wird alles Desinfiziert auch komplette schränkchen befor TAblett auch das schränkchen gestellt wird.JA und das gleiche Prozedere dann mit dem anderem Patienten.......

    SO hab bestimmt was vergessen aber so ungefähr mahce ich es imme rund es ist auch im Probeexamen gut gegangen man muss nur ein bisschen die Nerven behaltenund ruhig bleiben!Das sind ja schließlich auch alles nur Menschen und keiner reißt einm den KOpf ab!
    Viel Glück bei euren Prüfungen
     
  12. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo Bina,

    wie ist es gelaufen?

    Grüßle Manu
     
  13. Onychomykose

    Onychomykose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    In der letzten Anleitung habe ich mir, bevor der Anleiter auf Station kam, die Tablettenpackungen, die ich stellen muss, schon mal rausgestellt, damit ich nicht lange suchen muss. Hatte kurzfristig aus privaten Gründen eigentlich keine Zeit für die Anleitung, von Stationsseite sogar frei, aber Anleitung konnte nicht verschoben werden usw. bla...
    Auf jeden Fall hieß es, dass sowas im praktischen Examen als Betrugsversuch gewertet werden könnte...:dudu:
     
  14. pievke

    pievke Newbie

    Registriert seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie- Pneumologie
    betrugsversuch?was? wenn du dir vorher die tablettenpackungen rausstellst die du brauchst?
    hhmmm also so kenn ich das nicht. bei uns hat die prüferin extra ein paar tage vorher noch gesagt. " und stellen sie die tablettenpack. ruhig schon vorher raus" mit der begründung damit es dann nicht so lange dauert bzw wenn man so aufgeregt ist das man dann noch nervöser wird wenn man die nicht gleich findet (manchmal sieht man ja den wald vor lauter bäumen nicht:P) unter anderem haben wir es am vortag schon rausgestellt auf ein exrta tablett, nen zettel für die nachteule drauf das sie die 1.nicht stellen soll für die pat.
    2. nicht wegnimmt und einsortiert,
    damit wir auch schon gucken können ob noch genug tabl drin sind. weil, nicht das es während dem examen los geht das du evtl noch auf ne andere station rennen musst weil die tbl komplett alle sind . naja und unsere prüferin legt sehr viel wert drauf auf ordentliche tablettenverpackungen dh auch auf die streifen drin. wenn da nur noch eine in´dem streifen war haben wir die nach hinten in die packung gesteckt damit du wenn sie dabei is nen vollen streifen hast - warum auch immer sie da so viel wert daruf legt:schraube:
    gruß pievke
     
  15. BinaGK

    BinaGK Newbie

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Geilenkichen
    Hi!

    Ich denke das die Prüfung ganz gut gelaufen ist! Danke der Nachfrage.
    wir bekommen die Norten ja noch nicht gesagt aber meine Prüfer haben gesagt das ich jetzt erst mal gut Frühstücken gehn soll und mich dann hinlegen soll :Pein wink mit dem ZAunfahl.NAtürlich habe ich während der Prüfung auhc fehler gemacht,jedoch waren meine PAtienten gut versorgt und sehr zu frieden mit mir.Das is doch schon mal etwas oder?
    NUn ja jetzt wird weiter gelernt für dei Schriftlichen und Mündlichen am 14. August ist alles vorbei!!!!
     
  16. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo!

    @ Ko.-Schw.: Du hast im 3. Jahr deine 1. Zwischenprüfung?!?
    Gab´s bei euch keine Probezeitprüfung und jährlichen "Standortbestimmungen"?
    Ich muss sagen, ich war auch nicht grade begeistert, vor dem eigentlichen praktischen Examen schon 3 praktische Prüfungen ablegen zu müssen. Aber es hilft ungemein, allein schon in der Ablauforganisation.
    Und du bist jedesmal schneller mit der Pflegeplanung ferig, weil sich die potentiellen Probleme ja fast bei jedem Patienten wiederholen.

    Wünsche dir auf jeden Fall für alle noch anstehenden Prüfungen alles Gute!

    Die Anästhesieschwester
     
  17. Onychomykose

    Onychomykose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Jo, das meinte ich.. :-)
    Kommt dann wohl auch auf den Prüfer drauf an.
     
  18. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    HI,

    es ist zwar schön und gut, wenn man in den 3 jahren ausbildung viele Anleitungen hat und evtl. vor dem Examen ein Probeexamen und eben im 2.Jahr schon ein Zwischenexamen, aber ich glaube, das dann die Lehrer nur noch mehr verlangen, als in Schulen die kaum Anleitungen haben...

    Steffi
     
  19. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hi Steffi1984,

    ich denke, die Lehrer/Prüfer erwarten von den Schülern nur, dass sie eine kompetente bestenfalls auch noch schnelle und wirtschaftliche Pflege beherrschen. Das werden sie, gemessen am Ausbildungsstand des Schülers, sowohl bei der Probezeitprüfung als auch beim Examen erwarten.

    Ich meinte nur, dass es für einen selber vielleicht "entspannter" abläuft (wenn man das bei einer Prüfung überhaupt so bezeichnen kann;)), wenn man einfach die Situation PRÜFUNG schon kennt.

    Liebe Grüße :-)

    Die Anästhesieschwester
     
  20. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Also uns wurde ständig vorgehalten, das man ja die Prüfung scho kennt und dann irgendwie mehr erwartet als in Schulen, die keine "Probe-Prüfungen" hatten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktische Prüfung Organisation Forum Datum
Organisation der praktischen Prüfung in der Psychiatrie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 14.05.2007
In praktischer Prüfung durchgefallen: Gegen Prüferin vorgehen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.09.2015
Praktische Prüfung zum zweiten Mal nicht bestanden: Bin ratlos... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 10.09.2015
Praktische Prüfung plötzlich abgebrochen. Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 21.08.2015
Praktische und mündliche Prüfung nachholen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 07.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.