Praktische Probezeitprüfung: meine Nervosität hindert mich...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Zahara, 17.01.2008.

  1. Zahara

    Zahara Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Hallo,
    ich mache seit Oktober 2007 meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin...ich hatte bisher eine Übung...diese lief nicht sooo toll, da ich viel zu nervös war...zum einen weil ich viel zu überfordert war...ich hatte zwei Patienten vorzustellen...das ging noch...dann gings um die Grundpflege...naja beim ersten Patienten wars nicht so schwer aber der zweite war schwer bettlägerig...ich war in Gedanken immer damit beschäftigt wie ich vorgehen muss und auf was ich achten muss...is ja auch klar das nach 1 Woche Praxis die Abläufe noch nicht so gefestigt sind...und dann kommt noch die Nervosität hinzu die alles kaputt macht...ich bin sonst ganz anders zum Patienten...nun habe ich nächsten Monat Probezeitprüfung...und ich frag mich echt wie ichs schaffe meine Nervosität in Grenzen zu halten...es hindert mich tierisch am arbeiten...klar wenn die Abläufe sitzen senkt sich die Nervosität ein wenig aberd as reciht mir net :( wie werd ich ruhiger und kann so auf den Patienten eingehen wie ichs sont auch mache???

    Bin bestimmt nicht die einzige mit dem Problem oder????
     
  2. Helen

    Helen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Die-Alex,

    vielleicht schreibst Du Dir mal zukünftig einfach die durchzuführenden pflegerischen Abläufe vor den praktischen Situationen auf und gehst dann zum Patienten.

    So wie bei einer Pflegeplanung: Pflegeprobleme, Pflegeziele, Pflegemaßnahmen.

    Wenn Du das regelmäßig machst müßtest meiner Meinung nach sicherer werden.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Methode! Und vielleicht schreibst Du dann, ob es bei Dir geholfen hat. Ich würde mich auf eine Rückmeldung freuen.

    MfG,
    Helen:-)
     
  3. Mietze-Katze

    Mietze-Katze Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Med. Klinik
    Hallo, mach dich nicht verrückt - wir haben alle mal angefangen. Aber nur durch Übung bekommst du die nötige Routine. Wenn der Patient sehr schwer ist oder nicht selbst mithelfen kann, dann bitte bei deinem Mentor oder Lehrer um Hilfe ( zB. Pat. halten ). Denn der steht doch sowieso mit am Bett. :roll:
     
  4. Hallo du,

    mach dich mal nicht verrückt. Du schaffst das schon. Ich hab auch so ein Problem mit der nervösität, vor allem wenn jemand hinter mir steht. Ich hab das so in den Griff bekommen, dass ich ganz oft mit der Praxisanleiterin zusammen arbeite (um sie kennen zu lernen. also auf was sie so achtet usw.) Und mir hilft es ganz doll, wenn ich alles erklären kann. habe schon zu hören bekommen, dass ich aufhören soll zu sabbeln, weil der Patient nicht wissen will, wie ich was an ihm wasche. *gg*

    Ne gute Übung ist auch wenn du mit Praktikanten oder FSJler zusammen arbeitets (z.B. Lagern) dann kann man den auch gerne was erklären, wenn sie das wollen.

    Wünsche dir viel Glück. Berichte mal wie es war.

    LG Sandra
     
  5. beetlejuice23

    beetlejuice23 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwestern- schülerin
    Huhu...
    also ich hab schon das gleiche Problem, jedoch schon hinter mir *lächel*
    Ich hatte ne Anleitung und dann ne Begleitung von der Lehrerin aus der Schule. Aber bei uns war es nicht als Prüfung deklariert, sie wollte sich nur mal ein Bild machen.
    Da ich GuKKP werde, war meine Aufgabe einen Säugling mit GKW zu versorgen und allem was dazugehört. Bei der Anleitung hab ich super tipps bekommen und mit der Lehrerin war ich so nervös, das ich alles komplett schusselig gemacht hab.
    So war auch im Abschlussgespräch der Kommentar. Die Waschung an sich war gut, aber vor und nachbereitung waren eine Katastrophe. Im Nachhinein hab ich aber erfahren, dass sie das nahezu jedem gesagt hat und das man in diesen GEsprächen hinterher (wenigstens sie) tendenziell immer nur das Negative sagt und nicht wirklich lobt.
    Ok der Spruch "damit wären sie beim Examen durchgefallen" kam schon heftig, aber immerhin soll ich doch auch noch 2,5 jahre lernen, wie kann ich denn da jetzt schon durchs Examen kommen?

    Also mein Tipp mach dich nicht zu sehr verrückt, ich werd es auch versuchen. Ich hoffe nun, dass es keine wirklichen Auswirkungen hat, die erste Klausur war 2, die praktische Benotung der ersten station im schnitt 3 ein paar 2er und 3mal die 4... also auch ok, und die zweite steht übermorgen an.
    also wer einen damit aus der Probezeit kicken will hat von anfang an zuviele eingestellt... meine Meinung.
     
  6. Zahara

    Zahara Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Danke für eure bisherige Hilfe...Naja ich erfahre bald den Termin wann mein Tag sein wird...hab da jetzt schon Bammel...geht ja schließlich um die Probezeit...und der Beruf macht mir wirklich Spaß...nur eben die Nervosität...ich werd versuchen mich runterzuschrauben auch wenn ich weiß das das kaum klappen wird...ich werd wenn ich mein Erstgespräch habe meiner Praxisanleiterin gleich sagen das ich gerne sicherer werden möchte und ich viel zu nervös bin...hoffe sie unterstützt mich da...und dann muss ich einfach hoffen das auch ich mal Glück habe :D Gibts net irgendwelche Beruhigungsmittel :D???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktische Probezeitprüfung meine Forum Datum
Praktische Probezeitprüfung - Hilfe? Ausbildungsinhalte 21.12.2007
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016
praktisches examen - ich dreh durch Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.08.2016
Praktisches Examen nicht bestanden - und nun? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.03.2016
Praktisches Examen auf der Onkologie/Hämatologie Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.