Praktikumsbericht für den Psychiatrieeinsatz

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von DieClaudia, 01.03.2010.

  1. DieClaudia

    DieClaudia Newbie

    Registriert seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    wie ich, musstet ihr alle auch in der Ausbildung einen Einsatz in der Psychiatrie absolvieren....!und nun sollen wir einen Praxisbericht schreiben..wie ich mich hier schon Informiert habe, hab ich nur gelesen, das viele über Patienten schreiben müssen .. doch bei uns ist es anders wir sollen den stationsablauf erklären welche besonderheiten es auf station gibt usw. usw. welche Krankheitsbilder es auf station gibt und alles drum und dran.. eig. sind es ja sachen, die ich nur selber schreiben könnte aber ich weiß nicht wie ich den ganzen Bericht aufbauen soll und bitte nun darum, dass mir jemand vielleicht ein paar tipps geben könnte oder mir vielleicht sogar einen schon geschriebenen Praxisbericht von sich anhängen könnte, das ich ein Beispiel habe, wie das ganze aussehen soll...
    ??

    Ich bedanke mich schon mal GANZ HERZLICH im voraus!


    Lg
     
  2. Delta

    Delta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie(Abhängigkeitskranke)
    Funktion:
    Praxisanleiter, Fachkrankenschwester Psychiatrie
    Hallo Claudia,
    wir wäre es denn mit:
    • Aufbau der Station (offene od. geschützte)
    • Abteilung (Sucht, Geronto, Allgemein)
    • Krankheitsbilder (Depression, Manie, Abhängigkeitserkrankungen, Demenzen, Schizophrenie, Psychosen, Borderline etc.)
    Stationsablauf unterscheidet sich ja vom somatischen KH. Bei uns z.B. gehen die Pat. in verschiedene Therapien (Geprächsgruppe, Ergotherapie, Physiotherapie, Entspannungsgruppe etc). Pat. sind auch außerhalb der Therapien nicht in ihren Zimmern, es besteht also ein engerer Kontakt zwischen PP u. Pat.. Somit ist Krankenbeobachtung gezielter möglich und es zeigen sich Veränderungen im Krankheitsverlauf besser (z.B. Stimmungsschwankungen, Aggressivität).
    Hoffe du kannst damit etwas anfangen.:gruebel:

    Liebe Grüße Delta:flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikumsbericht für Psychiatrieeinsatz Forum Datum
Praktikumsbericht Wundmanagement 27.01.2008
Wundexperte/Praktikumsbericht Wundmanagement 13.02.2007
Praktikumsbericht Intimpflege Fachliches zu Pflegetätigkeiten 18.01.2007
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Heute um 13:10 Uhr
News Johanniter-Förderpreis für innovative Pflege-Projekte Pressebereich Heute um 11:02 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.