Praktikum

DasNadinchen

Newbie
Mitglied seit
13.10.2002
Beiträge
10
HAllo zusammen :D

Ich fange 4 november ein 4 wöchiges Praktiukm in einem Krankenhaus an.ICh habe zuvor noch nie dort gearbeitet.Deshalb meine frage an euch

Kann mir jemand mal sagen welche tätigkeiten ich da übernehmen müßt eund was da so meine aufgaben wären? Bin schon voll aufgeregt hilfe!!!! 8O 8O 8O 8O

ICh freue mich über jede antort :D
 

Babsi

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
156
Hi Nadinchen,
was du machen darfst, hängt von der Station ab. Schön wäre es, wenn du zum Beispiel Blutdruck messen lernen würdest. Die ersten Tage werden bestimmt mit viel zusehen und einigen Infos ablaufen, bevor du "handanlegen" darfst :wink: Aber das ist wirklich stationsabhängig :!:
Ich wünsche dir viel Spaß :D

Liebe Grüße, Babsi
 

Nicci

Stammgast
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
236
Also ich bin Jahrespraktikantin und ich habe das Blutdruck und Puls messen nach einer Woche gelernt.Ausserdem darf ich waschen und beim essen reichen helfen.Und viele weitere Sachen auch.Bis auf das spritzen und Infusionen anhängen mache ich eigentlich so gut wie alles.Es ist einfach super.Bis dann.Gruss Nicci

PS: Wenn du noch fragen hast dann frag mich.Ausserdem was für ein Praktikum machst du denn?Schulpraktikum?
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!