Praktikum Krankenhaus Innere Medizin

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von lieblingskeks, 24.04.2012.

  1. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    Hallo!

    Ich habe Anfang des Jahres schon ein Praktikum im anderen Krankenhaus auf der Station Paleativ gemacht.
    Ich fange Montag mit meinem Praktikum im Krankenhaus in der inneren Medizin an! Ich habe eine Ausbildung als Schwesternhelferin und als Betreuungsassistentin. Das Praktikum geht 5 Wochen lang. Der Tod der Menschen geht mir richtig nah und das verarbeiten viel mir schwer.
    Ich muss am ersten Tag um 8:00 Uhr anfangen. Da wird mir halt alles gezeigt und so! Und ich werde früh und Spätschicht erst mal haben und das Wochenende auch arbeiten.
    Kann mir jemand sagen was auf mich zukommt und mir Tipps fürs Praktikum auf der Station geben?

    mfg

    lieblingskeks
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Lieblingskeks,

    warum machst du denn das Praktikum? Hat es einen bestimmten Zweck? Hier kannst du schon mal ein bisschen was nachlesen , ich denke, in erster Linie wirst du Patienten bei der Grundpflege unterstützen, Botengänge machen, falls keine Servicekräfte in der Klinik arbeiten auch Essen austeilen, evtl. Blutdruck und Puls messen, Patienten zu Untersuchungen begleiten...

    Was hast du denn in dem Schwesternhelferkurs gelernt?

    Tipps: Nachfragen, wenn was unklar ist, Tätigkeiten, die du nicht ausführen darfst ablehnen, Interesse zeigen!
     
  3. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    hi Susi Sonnenschein!

    ich wollte mal in einen anderen Bereich als in die Paleativ Pflege gehen. Ich finde den Bereich innere Medizin interessant. ich habe dann die 'Chance da anzufangen wenn ich mich gut anstelle. Ich bin zur zeit in einer Maßnahme vom Arbeitsamt, das Ziel der Maßnahme ist das sie uns Unterstützen und in Arbeit rein bekommen, durch ein Praktikum. Im Schwesternhelferkurs lernt man unter folgenden Bereichen was:

    • Begleitung und Kommunikation mit Pflegebedürftigen
    • Aktivierung und Mobilisation des Pflegebedürftigen
    • Hilfe bei der Körperpflege und Kleidung
    • Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung
    • Hilfe bei Ernährung und Ausscheidung
    • Beobachtung von Veränderungen im Pflegealltag
    • Maßnahmen zur Vermeidung von Zweiterkrankungen
    • Dokumentation der Pflege und Betreuung
    • Erste-Hilfe-Maßnahmen
    Und weil ich die andere Große Weiterbildung noch gemacht hab kann ich mit Demenz Kranken Menschen auch gut zusamm arbeiten und Beschäfftigungen planen. voriges Jahr hab ich eine Weiterbildung zum Thema Dokumentation gemacht.

    Beim Waschen und Betten machen und Puls und Fieber messen,und Leute zu Untersuchungen bringen und auf Klo mit begleiten, bin ich mir sicher, das hab ich im anderen krankenhaus auch jeden Tag gemacht und ich durfte da zum Schluss des anderen Praktikums in Zimmern auch die Leute wecken gehen(alleine). Aber beim Blutdruckmessen noch nicht so richtig. Im anderen Krankenhaus wurde mir das nicht gezeigt und erklärt und in der Ausbildung haben wir das erst einmal gemacht.

    Eigentlich Fallen mir so keine Tätigkeiten ein die ich ablehnen würde. Das ist eigentlich klar das wenn man was nicht weiß das man nachfragen sollte. Wo ich Vorstellungsgespräch hatte hat der Leiter des Krankenhauses gesagt wenn du Fragen hast dann kannst du auch zu mir kommen. Und ich fand das Vorstellungsgespräch in dem Krankenhaus besser als das andere, der hat im Gespräch schon soweit alles erklärt. und alle Unterlagen fertig gemacht die er braucht. (Impfpass kopiert, Bewerbung einbehalten). Jetzt muss ich nur noch zum Arzt mir ein Zeugnis ausstellen lassen wegen ansteckenden Krankheiten.

    Mein erster Eindruck ist das in dem anderen Krankenhaus so wie er schon gesagt hat, was schiefgelaufen ist.(Klamottentechnisch)

    lg

    lieblingskeks
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich hatte, als ich noch auf der Normalstation gearbeitet habe ein Doppelkopfstethoskop - damit konnte ich gleichzeitig mit dem Schüler mithören und kontrollieren, ob er richtig hört. Vielleicht gibt es das auf deiner Praktikumsstation auch (oder du kaufst es dir selber - meines hat damals ca. 15 Euro gekostet).

    Mit Tätigkeiten, die du nicht ausführen solltest, hab ich so Sachen wie s.c.-Spritzen gemeint oder Infusionen anhängen (oder habt ihr das gelernt?).

    Ich denke, in dem Rahmen, den du oben aufgezählt hast, werden auch deine Tätigkeiten in dem kommenden Praktikum sein. Frag nach, wenn dir Begriffe oder Diagnosen unklar sind, dann wird das schon!
     
  5. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    ich darf nicht Spritzen, Infusion anlegen und Tabletten stellen und verteilen. wenn ich dann ein Jahr Arbeit in dem Bereich voll hab und ich die restlichen großen Weiterbildungen noch fertig hab (Paleativ und Betriebswirtschaftliche Grundlagen und eine Projektarbeit) , kann ich dann die IHK Prüfung zur Fachkraft für Gesundheitsleistung machen.
     
  6. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    was für ein Buch könnt ihr mir empfehlen für das Praktikum um das wichtigste zu wissen und nicht auf den Schlauch zu stehen!
     
  7. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Du musst im Praktikum nicht alles wissen, ich finde es immer besser, wenn die Praktikanten vor Ort fragen und nicht schon allwissend zu uns auf Station kommen. Ist es eine gemischte innere Station oder eine bestimmte Fachabteilung wie Kardiologie oder Gastroenterologie?
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Lass dich net verrückt machen. Arbeitstechnisch werden sich für dich die Stationen nur wenig unterscheiden. Du bist für die Grundpflege und den Service tätig.

    Man wird dir nach vorheriger Anleitung auch einfache Beobachtungsaufgaben zuteilen- z.B. Blutdruck, Puls, Temperatur, Bewusstseinslage, Ein- und Ausfuhr u.ä.. Es ist auch net unwahrscheinlich, dass du dort die Blutzucker mit bestimmen darfst. Hier ist es wichtig, dass du dir genau sagen lässt, ab wann die zuständige Pflegekraft sofort zu infomieren ist. Wenn du etwas noch nicht kannst- um Hilfe bitten.

    Ich würde mir an deiner Stelle weder ein Buch noch ein Stethoskop kaufen.
    Bücher sidn net gerade billig und du findest sicher in der Bibliothek am Ort etwas passendes. Alternativ bietet das Internet viele Informationen- z.B. Innere Medizin: Lehrbuch für Pflegeberufe - Meine Bibliothek - Google Books . Und ks.de steht dir außerdem gerne mit Antworten auf deine Fragen zur Seite.
    Stethoskop wird auf der Station vorhanden sein. Warum dann also Geld ausgeben?

    Btw.- Auch als Fachkraft für Gesundheitsleistungen dürfte dir der Aspekt der Behandlungspflege verschlossen bleiben. s.c.-Spritzen, Infusionen, Medikamente sind Aufgabe der examinierten Pflegefachkraft. Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen

    Elisabeth
     
  9. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich meinte damit, wenn sie sich so unsicher ist mit dem Blutdruckmessen, wäre es eine Möglichkeit, sich so ein "Zwillingsstethoskop" zu kaufen, ich hatte mir damals für meine Schüler und Praktikanten eines zugelegt, weil ich es praktisch fand, dass man zu Zweit hören konnte und nur einmal messen musste. So kriegt der Schüler/Praktikant mehr Sicherheit. Sicherlich ist es kein Muss, aber ich wollte halt drauf hinweisen, dass es sowas gibt :-). Und ein normales Stethoskop braucht sie mit Sicherheit nicht kaufen, das gabs bisher auf allen Stationen, wo ich gearbeitet habe zu Hauf!

    Dass sie keine Bücher kaufen sollte, der Meinung bin ich auch. Das, was sie über die jeweiligen Erkrankungen wissen sollte, kann sie auf Station erfragen (oder hier *g*), dazu brauchts keine teuren Bücher.
     
  10. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    Die Bereiche der Inneren Medizin in dem Krankenhaus sind:vielfältigen Erkrankungen der inneren Organe, wie Herz- und Gefäßerkrankungen, Magen- und Darmerkrankungen, Lungen-, Nieren-, Infektions- und Tumorerkrankungen.
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum sollte sich der Praktikant so ein Stethoskop zulegen? Ist das net Aufgabe des Hauses? Wie die Station es vermittelt... vielleicht gibt es da ja sogar eine PS mit so einem Stethoskop?

    Elisabeth
     
  12. Lana86

    Lana86 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Also mein ertes Praktikum habe ich auch auf einer internistischen Staion gemacht und da gehörte eben das Blutdruck messen und BZ messen zum Alltag außerdem die Grundpflege und Essen austeilen wie auch anreichen.
    Das mit dem Tod nicht wirklich umgehen zu können kenne ich auch, ich bin nun seit fast 5 Jahren examiniert und trotzdem weiß ich für mich das ich nicht auf einer onkologischen Station arbeiten könnte. Ich bin zwar auf einer inneren Station beschäftigt, da gibt es auch mal Todesfälle aber die gehen mir immer sehr nah. Es ist ja nichts schlimmes wenn man seine Schwächen kennt und vorher weiß das bestimmte Situationen einen Probleme bereiten.
     
  13. lieblingskeks

    lieblingskeks Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schwesternhelferin, Betreuungsassistent
    Ich find das Praktikum voll interesant und ich lern da auch sehr viel und werde gut an die Aufgaben rangeführt. Ich bin jetzt den 3. Tag auf Frühschicht da gewesen und darf jetzt schon mehr tun als ich im ersten Praktikum durfte. Zu meinen Aufgaben gehören Puls mesen, Fieber messen, wiegen, Blutzucker messen, Sitzbäder machen, Nadeln von zugängen ziehen, Kurven schreiben, waschen, Leute zu Untersuchungen bringen, Blut ins Labor bringen, EKG schreiben, Post entleeren, Betten machen, Essen austeilen,Tabletten verteilen, zur Klingel gehen, Wagen auffüllen, eincremen, Verbände machen. Und morgen wollen wir lernen Blutdruck zu messen.
    In dem Praktikum wirst du gut angelernt und betreut obwohl wir auf Station unterbesetzt sind.
    Es wird auf Station alles gut erklärt und wenn du fragen hast gehen die Schwestern auch gut drauf ein und beantworten dir jede Frage.

    Wie findet ihr das?
     
  14. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich finde es schön für dich, dass du so viel machen darfst, finde das ganze jedoch etwas übertrieben... Da sind ein paar Dinge zwischen die du sicher noch nicht wirklich berherrschst, weil dir die Grundlagen fehlen.
    Nur unter 100%iger Aufsicht möglich, liest sich hier aber nicht so ;)

    Also nur als Tipp für dich: Übernimm nur Aufgaben, wo du die Theroie und Praxis auch beherrschst. Du übernimmst sonst die Durchführungsverantwortung und bist bei Schäden mit haftbar zu machen...
     
  15. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Also an sich hört sich das nach normalen Praktikantentätigkeiten an bis auf EKG schreiben, Kurven schreiben (auch wenns eine oft ungeliebte Tätigkeit ist) und Verbände machen. Das sind (meiner Ansicht nach - andere dürfen da gerne eine andere Meinung haben :-) ) Arbeiten, die nicht von Praktikanten gemacht werden sollten. Zumindest nicht selbständig, ohne dass nochmal einer drüberschaut.

    Ich finds aber gut, dass du angeleitet wirst und dir viele Fragen beantwortet werden, war doch nicht so schlimm, dass du dir kein Buch gekauft hast, oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikum Krankenhaus Innere Forum Datum
Schnittverletzung und Praktikum im Krankenhaus Talk, Talk, Talk 02.04.2015
Wo das Praktikum außer in Krankenhaus machen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 14.09.2013
Praktikum im Krankenhaus! Pflegebereich Innere Medizin 01.05.2013
Krankenhaus-Praktikum: Kostenübernahme durch die Arbeitsagentur bei momentaner Arbeitslosigkeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 08.04.2013
Praktikum: Vorstellungsgespräch im Kinderkrankenhaus Ausbildungsvoraussetzungen 14.03.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.