Praktikum im OP-Bereich

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Selina96, 27.06.2014.

  1. Selina96

    Selina96 Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!
    Ich beginne nächste Woche mein erstes Praktikum im zentralen OP-Bereich der Charité in Berlin für 4 Wochen. Grund ist die Ausbildung zur OTA, die ich gerne machen würde.
    Ich habe mich im Vorfeld schon viel über die Unfallverhütung im OP etc. informiert. Allerdings bereiten mir einige Beitrag ziemliche Bauchschmerzen. Viele Praktikanten beklagen sich darüber, dass die Schwestern sie nicht so ernst nehmen und mehr Ballast darstellt als alles andere. Nur was die OTAs betrifft.. Ein Praktikum ist für viele Bereiche Voraussetzung um überhaupt eine spezifische Ausbildung machen zu können und außerdem haben die das doch auch hinter sich, also warum werden die Praktikanten nur so selten geschätzt?
    Ich freue mich echt riesig! Aber ich habe Angst, dass mir das am Ende kaum Freude bereitet und ich mich nur quäle.
    Hat jemand evtl. ein paar Tipps wie ich einen guten ersten Eindruck hinterlasse oder hat jemand von euch auch solche Erfahrungen beim OP-Praktikum gemacht?

    Liebe Grüße

    Selina96
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo,

    fragen, fragen, fragen - auch danach, an welchen Stellen im OP du aufpassen musst wie du dich bewegst (aufgrund der Sterilität). Wenn du Interesse zeigst und man merkt, dass du für gewisse Dinge bereits sensibilisiert bist, hinterlässt du auf jeden Fall einen guten Eindruck.
    Dass Praktikanten nur selten geschätzt werden, möchte ich so nicht sagen. Schließlich stellt ihr den Nachwuchs dar. Aber die für dich zuständige Kraft ist halt in der Zeit nicht nur für ihr eigenes Handeln verantwortlich, sondern auch für das deine. Das kann, gerade wenn viel los ist oder Krankheitsausfälle zu kompensieren sind, schon mal eine Belastung darstellen.
    Aber insgesamt ist der OP ein schönes Arbeitsgebiet. Schau es dir an, sammel Eindrücke und mach dir dein eigenes Bild. Eventuell auch noch in einer zweiten Klinik.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg!

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  3. Lucian

    Lucian Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab im Rahmen meiner Ausbildung einen Einsatz im OP hinter mir. Fragen ist ganz wichtig, wie meine Vorrednerin schon erwähnt hat. Und nimm dir ein Notizbüchlein mit wo du wichtige Dinge aufschreibst. Dir wird eine gorße Informationsflut entgegenkommen, daher ist es wichtig erstmal was aufzuschreiben um nicht gleich alles zu verlieren. Lies dir auch am Besten nebenbei zu Hause ein paar Fachbücher für OTAs durch und frag das Personal zwischendurch wenn sich die Gelegenheit bietet . Zeig Interesse :-) Viel Erfolg bei deinem Praktikum!
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich weiß nicht, ob das unbedingt notwendig ist, zumal so Fachbücher (wenn man sich die nicht irgendwo leihen kann) recht teuer sind - für ein Praktikum halte ich das für übertrieben. Ich würde eher viel fragen und das Notizbüchlein empfehlen. Das macht auch nen guten Eindruck vor Ort.
     
  5. Ladybug

    Ladybug Newbie

    Registriert seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKPS
    Ort:
    Ruhrpott
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Es spricht sicherlich nichts dagegen, sich vorher zu informieren. OTA-Bücher kann man sich bei Stadtbibliotheken auch mal ausleihen für 2-3 Wochen. Dabei gilt: Extrem Vorsichtig sein.

    Das Büchlein ist die beste Idee, wir bekamen sogar kleine"Kitteltaschenbücher" von der Schule geschenkt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikum Bereich Forum Datum
Praktikum im Bereich Marketing bei Pflegedienst Online - Portal für Alten- und Krankenpflege Stellenangebote 30.03.2010
Praktikum im Bereich Chirurgie Pflegebereich Chirurgie 30.07.2008
Praktikum im Bereich Forensik Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 30.07.2008
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
USA "Praktikum als Krankenpfleger in NY" Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 01.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.