Praktikum auf der Internen (Herz)

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von kim, 23.11.2004.

  1. kim

    kim Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    hallo!

    ich bin seit 10 wochen krankenpflegeschülerin. ab mitte jänner werd ich dann mein erstes praktikum machen, und zwar für zwei monate auf der internen, da werden in unserem haus die herzkrankheiten behandelt! hat irgendwer schon mal da gearbeitet und kann mir seine erfahrungen schildern? worauf muss man besonders achten, was hat man meist zu tun? vermutlich die basispflege wie waschen, rasieren, essen eingeben...?

    liebe grüße, kim
     
  2. Pacifica

    Pacifica Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hi Kim,

    da hast du eigentlich vollkommen recht. Grundpflege ist erstmal das was Du am Anfang am meisten tun wirst. Da Patienten mit kardiologischen Erkrankungen meistens sowieso älter sind, wird für dich der Schwerpunkt für's erste auf Körperpflege, Essen eingeben, bei der Mobilisation helfen liegen. Natürlich solltest du dir am Anfang angewöhnen eine optimale Hygiene einzuhalten und Sachen wie Putzen,Ordnung halten/machen, aufräumen, Betten machen... sind auch grundlegend.
    Am Besten Du konzentrierst dich in erster Linie auf eine gute Körperpflege, das ist am Anfang der Ausbildung das Wichtigste und ist einfach die Basis.
    Solltest Du Gelegenheit haben, bei verschiedenen Untersuchungen zuzusehen oder auch mal dem Doc über die Schulter zu schauen... nimm alles mit! Kannst nur dazulernen...

    Viel Spaß und Erfolg,

    Pacifica
     
  3. mariaCA

    mariaCA Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kardiologie

    Hallo Kim,
    kardiologie ist ein sehr spannendes und umfangreiches gebiet,denn immerhin ist das herz der motor des menschen. wichtig für dich ist erstmal die grundpflege du kannst hier auch mit den patienten reden, was in der somatik oft zu kurz kommt.blutdruck und puls ist natürlich auch wichtig.beobachte die patienten genau hautfarbe,atmung,temperatur, usw können dir oft auch schon rückschlüsse auf erkrankungen geben.wenn du sehr viel interesse hast lies dir das anatomiebuch und das innere medizin buch übers herz durch.es ist oft hilfreich.ich habe es immer in der ausbildung gemacht,wenn ich auf eine neue station in ein neues gebiet gekommen bin.viel freude wünsche ich dir. maria
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikum Internen (Herz) Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
USA "Praktikum als Krankenpfleger in NY" Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 01.03.2016
Praktikumssuche für Studenten: Interviewteilnehmer gesucht Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 09.12.2015
Schulzeugnis, finanzielle Unterstützung, Chance auf Ausbildung ohne Pflegepraktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2015
Praktikum was erwartet mich Ausbildungsinhalte 29.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.