Praeoperative Pflegevisite in der Anästhesie

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von klywalda, 05.08.2007.

  1. klywalda

    klywalda Newbie

    Registriert seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo ,

    schreibe gerade meine Facharbeit zu dem Thema und nun auch schon meine Fragen.

    Wer von Euch hat Erfahrung mit diesem Thema , wo wird es bereits praktiziert, wie integriert Ihr die PPV in Euren Arbeitsaltag, welche Form der Dokumentation besitzt Ihr und so weiter.

    Bin dankbar über jeden Hinweis und freue mich über Eure Zuschriften
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    in unserem Haus hat ein Kollege in der Fachweiterbildung das Thema praeoperative Pflegevisite bearbeitet, aber nicht aus der Anästhesie, sondern von Intensiv. Der Kollege hat Patienten vor grossen OP's auf die Intensivstation vorbereitet um ihnen so etwas die Angst zu nehmen.
    Es kam bei den Patienten gut an.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. klywalda

    klywalda Newbie

    Registriert seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo ,

    vielen Dank für die prompte Antwort. Kannst Du mir Material zur Verfügung stellen oder Deinen Kollegen mal fragen ob er sich mit mir in Verbindung setzen mag. Auch bei mir geht es um die Facharbeit . Es würde mir sehr helfen.

    Einensonnigen Sontag und viele Grüße:flowerpower:
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Klywalda,

    ich habe ihn schon darauf angesprochen, er macht sich auf die Suche nach den Unterlagen und wird es dann hoffentlich hier einstellen. Allerdings hat er über eine Anäst. Intensiv geschrieben.

    Viel Glück
    Narde
     
  5. klywalda

    klywalda Newbie

    Registriert seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Lüneburg
    Vielen Dank das ist ja super super nett. Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praeoperative Pflegevisite Anästhesie Forum Datum
Praeoperative Pflegevisite in der Anästhesie Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 09.07.2007
Projektarbeit Pflegevisite Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 11.08.2016
Feedback über Pflegevisite in der stationären Pflege Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.03.2016
Präoperative Pflegevisite: Kliniken? Intensiv- und Anästhesiepflege 17.07.2013
Pflegevisite auf der Intensivstation Intensiv- und Anästhesiepflege 01.12.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.