Potential der Pflege ungenutzt!

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von matras, 07.08.2009.

  1. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Der DBfK teilt mit Datum von heute mit:

    07.08.09: Potenziale der Pflege zur Verbesserung der Gesundheit ungenutzt

    Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK) begrüßt die Resultate der Studie des Institutes für Demoskopie Allensbach (MLP Gesundheitsreport 2009). In einer Pressemitteilung heißt es: „Die Befragung räumt mit einigen Standardargumenten in der Gesundheitspolitik auf – zum Beispiel, dass das System zu teuer sei und die Bürger nicht bereit wären mehr zu bezahlen“, stellt Franz Wagner, Bundesgeschäftsführer des DBfK fest. Erschreckend für die politisch Verantwortlichen müsste sein, dass ihnen die Mehrheit der Bevölkerung eine nachhaltige Reform nicht zutraut, so Wagner weiter. Dabei kenne der Durchschnittsbürger noch nicht einmal die Potenziale für eine bessere Versorgung, die es in anderen europäischen Ländern gibt.
    Bewährt habe sich vielfach eine primäre Gesundheitsversorgung, die auf Gesundheitsförderung und Beratung setzt und in der der Fokus deutlich weiter als auf Krankheit und deren Behandlung gefasst ist. Dies beinhalte auch, dass unterschiedliche Berufsgruppen sich aktiv beteiligen. In Deutschland sei beispielsweise das Potenzial der Pflegeberufe zur Verbesserung der Versorgung - gerade auch unter präventiven und rehabilitativen Aspekten - weitgehend ungenutzt. Dabei habe der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen bereits 2007 angemahnt, die Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe neu zu denken und die Rolle der nichtärztlichen Akteure deutlich zu verstärken. Dies gelte sowohl im ambulanten wie stationären Versorgungsbereich, so der DBfK.

    Erst kürzlich sind auf Antrag des DBfK die Pflegeberufe als Leistungserbringer in der Prävention (§ 20 SGB V) durch den Spitzenverband Bund GKV anerkannt worden. Das Konzept der Familiengesundheitspflege biete Unterstützung und Pflege für Menschen mit einem besonders hohen Gesundheitsrisiko, das gesellschaftlich weitgehend ausgeblendet werde. Denn auch das belege die Befragung: „Die Mehrzahl der Bevölkerung ist sich nicht bewusst, dass es eine große Gruppe von Menschen gibt, die auch heute schon keine ausreichende Gesundheitsversorgung erhalten. Das sind häufig Familien – besonders Alleinerziehende. Wer arm ist hat ein höheres Risiko krank zu werden und früher zu sterben. Wer arm oder weniger gebildet ist, nutzt die Angebote der Krankenversicherung weniger und erhält dadurch schlechtere Gesundheitsleistungen. An diesen Menschen versagt unser System.“


    07.08.2009
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Potential Pflege ungenutzt Forum Datum
Job-Angebot Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Gestern um 14:44 Uhr
Job-Angebot Examinierte Pflegefachkraft (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Gestern um 14:42 Uhr
News Linkspartei ruft nach mehr Pflegepersonal Pressebereich Gestern um 09:13 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote Donnerstag um 11:05 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich Mittwoch um 11:42 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.