Polizeiliches Führungszeugnis

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Bewertungen
4
Punkte
18
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

ein Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag ist doch auch eine wichtige Voraussetzung für eine Einstellung. Oder sehen die Krankenpflegeschulen heute nicht mehr so eng ?
 

chrissy

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.09.2002
Beiträge
45
Bewertungen
0
Punkte
6
Hallochen!

Also ich kann dir von uns berichten. (Habe lange im
Personalbüro gearbeitet)
Und das Führungszeugnis war oder ist ein Kriterium in
den Einstellunterlagen, die man abgeben muss, damit es
überhaupt zur Einstellung kommt! (Auch Azubis)

Bei uns wird es sogar im Vertrag als Nebenabrede fest-
gehalten, wenn kein Führungszeugnis da ist.
Das bedeutet also, wenn kein Führungszeugnis da ist, kommt
auch das Arbeitsverhältnis nicht zustande.

So ist es auf jeden Fall bei uns im öffentlichen Dienst.
Aber ich denke die Pflegeschulen handhaben es genauso!

Gruß Chrissy
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.867
Bewertungen
104
Punkte
63
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
So ist es, Chrissy,
und bei dem Antrag um Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung musst du wieder ein aktuelles vorlegen !!!
 

Tigermaus

Stammgast
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
205
Bewertungen
1
Punkte
18
Hallo zusammen!
Ich mußte nur eins zum Examen vorlegen. Vorher nicht!
Gruß Tigermaus
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Bewertungen
4
Punkte
18
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo Tigermaus,

vielleicht haben sie es dir angesehen, dass du eine ganz liebe Person bist. Der Rest musste immer zur Bewerbung und zum Examen eines vorlegen.
Und bei jedem Klinikswechsel auch.
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Bewertungen
2
Punkte
18
Hi,

bei Klinikwechsel brauchte ich nie ein Neues, aber zur Bewerbung zur Ausbildung und zum Examen.

Carmen
 

Jeane

Newbie
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
22
Bewertungen
0
Punkte
1
Bei meinen vorhergehenden Arbeitsgeber ( mobiler Pflegedienst) mußte ich auch keins vorlegen.
Mein jetziger AG wollte es aber haben.
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Bewertungen
0
Punkte
16
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Ich musste bisher erst eins bei der Bewerbung vorlegen.....
 

Gossi

Newbie
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Beruf
Krankenpfleger
weiß denn wer wie das abläuft, wenn etwas im führungszeugnis steht und man für das examen eins vorlegen muss???
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.867
Bewertungen
104
Punkte
63
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo gössi, <<-soviel zeit muss sein!

dann wird dir höchstwahrscheinlich die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung verweigert, evtl. nur befristet.

Grüsse siehe unten...
 

sun1812

Senior-Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
120
Bewertungen
0
Punkte
16
Alter
37
Standort
Lünen bei Dortmund
Beruf
Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege
Bei meiner Bewerbung zur Ausbildungsstelle brauchte ich keins beilegen und bis jetzt wurde da auch noch nix von erwähnt. Aber kommt vielleicht noch irgendwann mal...
 

Yenna

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.10.2005
Beiträge
37
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Aurich
Beruf
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester
Also ich muss auch eins beim Unterschreiben des Vertrages vorlegen!

Aber mal so nebenbei:
bekommt man das Führungszeugnis sofort nach Beantragung ausgehändigt oder dauert das dann schon mal so ein paar Wochen?

Muss es nämlich auch bald beantragen und würd gerne wissen ob ichs schon jetzt tun muss oder mir damit noch Zeit lassen kann!
 

elena

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
32
Bewertungen
0
Punkte
6
hi,

also ich habs vor ca. einer Woche auch beantragt, also des Führungszeugnis, und mir wurde gesagt es werde mir zugeschickt. Könnte bis zu zwei Wochen dauern... und ps: hat glaub ich 13 Euro gekostet!!!

liebe Grüße

elena
 

Luzie

Newbie
Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
15
Bewertungen
0
Punkte
1
Standort
Riesa - Sachsen
Hallo, also ich habe mein Führungszeugnis am 24.02.06 beantragt und auch die 13€ gezahlt und erhalten hab ich es am 06.03.2006.
Das kann also schon bissl dauern.

Grüße Luzie
 

Yenna

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.10.2005
Beiträge
37
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Aurich
Beruf
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester
Noch mal zum tollen Führungszeugnis:

Wollte es beantragen...allerdings wurde mir dann gesagt das ich die genaue Anschrift meines zukünftigen Arbeitgebers benötige damit die denen das zuschicken können...hm *denk*
Ist das immer unterschiedlich ob man es selber bekommt oder gleich der Arbeitgeber?
Da gabs auch noch so eine Frage von wegen für private oder öffendliche...

Könnt ihr mir weiterhelfen?
 

Glücksklee

Junior-Mitglied
Mitglied seit
26.10.2005
Beiträge
33
Bewertungen
0
Punkte
6
Alter
46
Standort
Rheinland-Pfalz
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
in Elternzeit
Mir wurde gesagt, dass man das öffentliche nur zur Anmeldung eines Gewerbe bräuchte. Für Arbeitgeber ein privates Führungszeugnis. Ich habe ebenfalls 13€ bezahlt und hatte es nach 4 Tagen im Briefkasten.
 

Julius

Junior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Unterfranken
Beruf
Azubi 2. Jahr
Akt. Einsatzbereich
OP
Bei mir war es so, dass sie mich gefragt haben, ob ich es an meine Adresse geschickt haben möchte oder ob es direkt zu meinem Chef gehen soll.
Ich konnte es mir also aussuchen und hab es mir nach Hause schicken lassen.
 

mel

Newbie
Mitglied seit
20.02.2003
Beiträge
14
Bewertungen
0
Punkte
1
führungszeugnis??

hallo leute, hab da eine frage zu dem führungszeugnis, dass ich vorlegen muß um meine berufserlaubnis zu erhalten.
war beim einwohnermeldeamt und hab eines beantragt, das wurde mir dann nach 2 wochen nach hause gesandt. so weit so gut.
eben lese ich in meine unterlagen vom landesprüfungsamt, dass ich ein führungszeugnis mit "belegart 0" beantragen muß mit dem Verwendungszweck: "gesundheits-/ und krankenpflegerin".

hm, besteht da ein unterschied? reicht mein "normales" zeugnis jetzt nicht aus und ich muß flugs noc hein neues beantragen?

hilfe, hilfe :-)

danke, die mel
 

Sheila

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
126
Bewertungen
1
Punkte
18
Beruf
Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
Akt. Einsatzbereich
Reha
Hi Mel,
also ich muss auch die nächsten Tage ein Führungszeugnis beantragen für das AP Examen, uns wurde gesagt ein ganz normales Führungszeugnis, also ohne weitere Verwendungsart. Aber ob es in der Krankenpflege anders ist weiss ich natürlich nicht.

Grüßle Sheila
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!