Pocketbücher für die Arbeit

Dieses Thema im Forum "Literatur und Lehrbücher" wurde erstellt von Nadja S., 10.10.2008.

  1. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Hey ihr lieben.

    Uns wurde heute ans Herz gelegt das wir uns so schnell wie möglich Pocketbücher besorgen sollen die wir uns dann in den Kasack stecken können zulegen sollen.

    Am besten die Rote Liste,aber da hab ich nur den großen Wälzer gefunden und ein Lexikon im Pocketdesign damit wir nicht ganz so Planlos da sind.

    Ich hab zwar schon sehr viel im Jahrespraktikum gelernt und weiß so ca. was die meisten Sachen bedeuten aber nicht was es wirklcih ist und auslöst,kommt ja erst noch,aber ich würde mir die wirklich gerne holen.

    Weiß jemand wo es die gibt?
    Ich weiß das unsere Ärzte die alle hatten aber nicht woher.
    Wäre ganz toll wenn ihr das wüsstest.
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Rote Liste für die Kitteltasche???

    Schon Obelix sagte: Die spinnen, die Römer...

    Aber mal im Ernst, vielleicht solltet ihr eher den Vorschlag machen, das auf jeder Station für die Praxisanleitung solche Pocket-Bücher vorhanden sind, und die rote Liste gibts auf jeder Station, und für Examinierte (leider nicht für Schüler!) im Internet, da halt auch aktuell incl. der "Waschzettel"!

    Die Bücher in der Kitteltasche werden dir höchstwahrscheinlich sehr schnell bei der Arbeit hinderlich sein...probiers mal mit nem einfachen Taschenbuch...., abgesehen von Bücherverseuchung mit allen möglichen Keimen, und du willst doch sicherlich auch mal zu Haus nachlesen!

    Also: Aktuelle Fachliteratur auf die Station zu Nachlesen für alle, auch (besonders?) für die langjährig dort Arbeitenden...
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    was viele mit sich tragen ist entweder die Rote Liste, aber auf einem PDA oder ein Arzneimittel-Pocket, schau mal hier: Amazon.de: arznei pocket

    Schönes Wochenende
    Narde
     
  4. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Ah super!

    Das ist ja schonmal prima,ich hab nämlich bei Buchhandlungen danach gesucht nicht bei Amazon.

    Das ist schonmal gut Arzneimittel zu haben,was unsere Lehrerin gemeint hat ist das wir uns am besten Psychrembel und die Rote Liste für zuhause holen und ein Lexikon im Pocketformat damit wir nicht andauernd fragen müssen wenn wir etwas nicht kennen was ja sehr häufig vorkommen wird in der nächsten Zeit.

    Nur finde ich kein Lexikon und die Rote Liste hab ich mir schonmal abgeschminkt im Pocketdesign:-)

    Ich such mal weiter bei Amazon,vielleicht finde ich schonmal etwas.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nadja,

    besorge dir ein Doc Check Passwort, dann kannst die Rote Liste immer auf deinem häuslichen PC begutachten. Den Pschyrembel gibt es auch als CD-ROM, wahlweise geht auch google recht gut.

    Schönes Wochenende
    Narde
     
  6. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Also ich hab jetzt gerad mal bei doccheck nachgeguckt.
    Als Schüler kann man sich da garnicht anmelden.

    Wenn dann muss man die Dienstadresse angeben und als Student den Studentennachweis.

    Gut jetzt hab ich zwar einen Account aber kein Passwort,ich warte noch 3 Jahre bis ich exam. bin:mrgreen:
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ich schrieb es ja oben:
    Man verlangt dort die entsprechende Berufserlaubnis als Fax. Hängt mit den Heilmittelwerbegesetzen zusammen!
     
  8. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Upps,stimmt ja,hab ich glatt überlesen.

    Sorry.

    Aber Amazon hilft mir schonmal weiter,hab direkt schonmal Arzneimittel,lexikon und Notfall Medis bestellt per Overnight.
    Damit komm ich zuhause und in der schule schonmal weiter und in der handtasche für die arbeit gehen sie auch alle mal,dann lass ich sie im Schwesternzimmer oder im Spint,hauptsachei ch kann mal nachschlagen.
     
  9. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    aber mal ganz ehrlich: rote liste für schüler bei der arbeit???
    ch hab in meiner ausbildung vllt. 2-3 mal in die rote liste geguckt...

    stattdessen, hab ich mir fleisig alle waschzettel unter den nagel gerissen und die in einen ordner gepackt (der mittlerweile schon ganz schön dick ist)

    mühsam ernährt sich das eichhörnchen ;)
     
  10. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Sorry, wenn ich blöd fragen muss, aber was ist ein Waschzettel?
    (Bei uns ist das ein Zettel, auf dem wir uns die Pat. aufschreiben, die Unterstützung bei der Körperpflege brauchen, aber ich glaub bei euch ist das was anderes :emba:)

    Gruß,
    Lin
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Waschzettel ? Wikipedia

    ^^

    Hab diese Begrifflichkeit auch erst hier kennengelernt. Waschzettel ^= Beipackzettel...
     
  12. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    @maniac
    Vielen Dank, jetzt kann ich mir auch vorstellen, warum man Waschzettel in einem Ordner sammelt :mrgreen:

    Gruß,
    Lin
     
  13. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    sorry :mrgreen:

    als ich den begriff das erste mal gehört hab, dachte ich auch "häääääääääääää?"


    aber das ist ja auch off topic :dudu:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pocketbücher für Arbeit Forum Datum
Job-Angebot Stationsleiter in der Intensivpflege (m/w) für eine pneumologische Intensiv- und Intermediate Care S Stellenangebote Gestern um 13:19 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Gestern um 08:44 Uhr
News Niels H.: Nach Mordserie geht‘s für Kollegen um die Resilienz Pressebereich Gestern um 07:52 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote Donnerstag um 11:05 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich Mittwoch um 11:42 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.