POC oder POK?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von IchIchIch, 06.07.2009.

  1. IchIchIch

    IchIchIch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo!
    Ich fange bald wieder in der Psychiatrie an und war letzte Woche probearbeiten. Dabei wurde mir ein Handbuch gezeigt und gesagt, dass man dort mit POC oder POK arbeitet. Ich habe mir leider nicht merken können, was diese Abkürzung bedeutet, wollte ich mich aber im Vorfeld schon mal schlaulesen. Kann mir einer von Euch weiterhelfen?
     
  2. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Ich kenne POC nur als Abkürzung für Point-of-Care. Das sagt aus, dass Untersuchungen von z.B. Blut oder Proben direkt am Entnahmeort und nicht in einem Zentrallabor durchgeführt werden. Eine BGA am BGA-Gerät auf der Station ist z.B. eine POC-Untersuchung.

    Einen konkreten Bezug zur Psychiatrie mag ich jetzt aber nicht erkennen...:gruebel:
     
  3. IchIchIch

    IchIchIch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Das Handbuch war schon sehr umfangreich. DIN A4 und vielleicht einen knappen cm dick. Ich vermute mal, dass es irgendwas mit der Pflegeplanung/Pflegediagnosen zu tun haben könnte. Ich hatte es kurz in der Hand und jetzt ein komplettes Blackout. Waren wohl zu viele neue Eindrücke :weissnix:
     
  4. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Ist es ne LWL-Klinik?
    Falls ja, dann POK = Pflegeordnungskategorie. Siehe hier
     
  5. IchIchIch

    IchIchIch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ja, genau. Vielen lieben Dank für Deine Hilfe!!!!
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Perception of Care: http://www.kpd.ch/zahlen/Qualitaetssicherung_KPD.pdf
    Process of Change: Fagebogen für Raucher
    Point of Care: siehe oben

    Es gibt soviele Möglichkeiten. Deshalb: wenn es ganz dringend ist, dass du darüber bescheid wissen musst >>> anrufen. Ich glaube, es ist mehr als normal, dass man sich nicht alles merken kann und niemand verlangt Perfektion bis ins letzte Detail.

    Elisabeth
     
  7. IchIchIch

    IchIchIch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Danke Elisabeth, aber Nomis hat mir genau den link gegeben, den ich brauchte.
    Und da ich noch 8 Wochen Zeit habe, bis es losgeht, will ich die auch nutzen. Dann muss ich nicht alles gleichzeitig lernen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - oder Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.