Platin-Nachwässerung nach Zythostatika-Behandlung?

Kathrin19

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
72
Alter
35
Ort
Thüringen
Beruf
Exam. Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Funktion
Exam. Krankenschwester
Meine Frage :


Was ist eine Platinnachwässerung und wieso wird sie genau nach einer Zythostatikabehandlung gegeben???:-?
Hat das irgendwas mit der Gabe von Zythostatika über IV zu tun, vielleicht damit die Venen wieder von evtl. Ablagerungen bereinigt werden???:weissnix:
Sorry wenn das vielleicht dumm klingt, aber ich habe da echt noch keine Ahnung. :verwirrt:

Liebe Grüße Kath :mryellow:
 

mieke

Newbie
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
9
hi!

ich denke mal du meinst die nachbewässerung bei chemotherapie mit cisplatin?!?
cisplatin beeinträchtigt die nierenfunktion und deshalb muß dafür gesorgt werden, daß die nieren gut duchgespült werden.

ich hoffe das wars was du wissen wolltest!

mfg mieke
 

Kathrin19

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
72
Alter
35
Ort
Thüringen
Beruf
Exam. Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Funktion
Exam. Krankenschwester
He Mieke

Hi!

Danke erstmal für deine Antwort.


Das kann sein, dass es so ist, bei uns bekommen dann die Patienten E153, E154, E153, E154 und die sind alle miteinander gekoppelt und laufen dann ineinander über und die letzte Flasche ist dann halt mit dem System verbunden und geht dann IV.


Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antwort.


Tschüss Kath
 

Raphael76

Newbie
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
2
Es wird auch diskutiert ob man bei Cixplatin VOR Chemobeginn mit 1000 ml NaCl wässert um die Nierenfuktion "anzuregen" und dann nochmals NACH Chemotherapie mit 1000 ml NaCl um die Niere zu spülen und somit die Beeinträchtigung einer Nierenfuktionsstörung durch Cisplatin zu verhindern.


Grüßle
Raphael
 

morphine

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
55
Ort
Hamburg
Beruf
Krankenpfleger
Hallo!
Bei uns gibt es einen Standard zur Cisplatin Bewässerung:

Vorbewässerung:
1000 ml NaCl 0,9%
20 mval Kalium
20 mval Mannit
2 Amp. Magnesium

Nachbewässerung:
2000 ml NaCl 0,9 %
40 mval Kalium
40 mval Mannit
4 Amp. Magnesium

Wird Cisplatin als 24 Std. Dauerinfusion gegeben:
Vor- und Nachbewässerung in einen Mischbeutel und ebenfalls über 24 Std infundieren.
 
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
9
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
staat. exam. Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie, Rettungsdienst
Bei uns wird bei einer Cisplatin-Therapie ebenfalls mit 1000 ml / h NaCl per Infusomat vor- und nachhydriert. Ggf. wird noch Kalium 20 mval hinzugegeben.

Lieben Gruß
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!