Pilzinfektion in der Leiste

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von mary_1604, 23.05.2008.

  1. mary_1604

    mary_1604 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    hab mal wieder eine Frage. Bein uns in der Einrichtung hat ein Tagesgast eine Pilzinfektion in der Leiste, aber nun schon seit 3-4 Wochen. Wir behandeln mit Mykodermsalbe und Kompressen. Auch beim Waschen nehme ich immer ein frisches Tuch und tupfe die Stelle nur vorsichtig ab. Könnt ihr euch erklären, woran es liegt das die Infektion immer noch vorhanden ist?
    Danke schon im Voraus

    Lg Mary
     
  2. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Hallo Mary!

    Lt. Hersteller ist Mikonazol (Mykoderm) ein Breitspektrumantimykotikum, also gegen verschiedene Pilze und sogar einige Bakterien wirksam.
    Sonst hätte ich vielleicht darauf getrippt, dass es nicht das richtige ist...:gruebel:
    Macht doch mal einen Abstrich, dann könnt Ihr gezielter therapieren.

    Andere Idee wäre, dass der Pat. eine immunsuppresive Erkrankung hat (HIV pos.?!) und die Therapie deshalb schlechter bzw. verzögert anschlägt...


    Grüsse,
    Sr. Schnecke:-)
     
  3. mary_1604

    mary_1604 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, für die schnelle Antwort. HIV hat sie nicht.
    Allerdings handelt es sich um eine ältere Pat., sodass vielleicht das Immunsystem nicht mehr so gut funktioniert, ich weiß nicht. Auf alle Fälle ist noch bekannt, dass sie solche Infektionen, zumindest oft Intertrigos hat, sprich sie ist sehr anfällig dafür. Oder ob einfach die Salbe nicht mehr die Wirkung hat, die sie verspricht, also die Errger schon resitent geworden sind? Ich weiß nicht, kann sein dass ich mich total irre.Hinzu kommt, dass ich gerade mal Azubi im 1. Lehrjahr bin, somit hab ich noch ne viel Wissen. Mal sehen was unsere Fachkräfte machen werden.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich weiß nicht was ihr für eine Einrichtung seit, aber habt ihr die Möglichkeit ein dermatologisches Konsil laufen zu lassen?

    Wenn ein vermeintlicher Pilz 4 Wochen regelmäßig behandelt wird und sich nicht verändert, steckt da halt (noch) was anderes hinter...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pilzinfektion Leiste Forum Datum
7 Jahre Pilzinfektion - Hilfestellung? Gynäkologie / Geburtshilfe 11.02.2014
Pilzinfektion am Gesäß, mitten drin eine Wunde die die oberste Hautschicht betrifft... Wundmanagement 29.07.2011
Pilzinfektionen Gynäkologie / Geburtshilfe 25.07.2008
Wechsel zu einem Personaldienstleister? Tätigkeitsberichte 15.11.2016
News Pflege : PKV - Dienstleister will Pflegeberatung ausbauen Pressebereich 08.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.