Pille und Hyperlipidämie?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Morningstar, 06.11.2008.

  1. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallihallo,

    mal ne Frage...

    hat jemand schon mal von euch davon was gehört, dass durch die "Pille" eine Hyperlipidämie ausgelöst wird???

    LG, Morningstar
     
  2. Noreia80

    Noreia80 Gast

    Hey Morningstar,

    in was für einem Zusammenhang Du nach einer „Hyperlipidämie“ fragst weiß ich leider nicht, bestätigen kann ich aber, dass sich „die Pille“ auf den Fettstoffwechsel auswirkt. So werden erhöht sich z. B. der Triglyzeride-Wert, ebenso der HDL-Wert (das „gute“ Cholesterin) – das bezieht sich auf die Mikropille. Falls Du auf Atherosklerose abzielt kann man sagen, dass moderne Pillen bei gesunden Frauen kein erhöhtes Risiko bedeuten. Bei kranken Frauen (z. B. Diabetes, Bluthochdruck, Adipositas) kann das schon anders aussehen, deshalb gibt’s auch das Beratungsgespräch.

    LG Nore
     
  3. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallo,

    ein kurzes Feedback nach fast drei Jahren Pillenabstinenz.

    Meine LDL und Triglyzeride waren während der Pilleneinahme 9 (!) mal so hoch wie normal bei normaler Körperkonstitution. Es wurde mit Simvastatin, Diät und anderen Medis "rumgedoktort", bis meine neue Gynäkologin die Hände überm Kopf zusammen geschlagen hat. Von wegen Simva und Pille= extrem erhöhtes Embolierisiko.

    Also ALLES abgesetzt, Pille und Simva.
    Blutwerte nach 3 Monaten: Werte fast um die Hälfte rückläufig.
    Blutentnahme nach 6 Monaten: Werte im Normbereich.
    jährliche Kontrollen ergeben super Werte alle in Norm.

    Die Ärztin hat es an die Pharmafirma gemeldet als mögliche Nebenwirkung und die haben sich mit mir in Kontakt gesetzt und es als neue Nebenwirkung in den Beipackzettel übernommen.

    Abschließend: Da die Hormone ja über die Leber synthetisiert werden, besteht da eine Unverträglichkeit, die für alle hormonellen Verhütungsmittel gilt.

    LG, Morningstar
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pille Hyperlipidämie Forum Datum
Pille vergessen - Frage zur weiteren Einnahme Talk, Talk, Talk 18.12.2014
kleine frage um die pille Gynäkologie / Geburtshilfe 12.05.2013
Sr.Martha - was ist das für eine Pille? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 14.08.2012
News Welt-online: Wenn Pillen die Pflege ersetzen Pressebereich 26.03.2012
Muss ich die Pillen nehmen? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 24.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.