Phonetik Trachealkanüle bei adipösen Patienten ?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Dirk Jahnke, 29.06.2010.

  1. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin,Moin

    Bin im Moment auf der Suche nach einer Trachealkanüle für adipöse Patienten mit langem Wundkanal. Setzen im Moment die Tracheofix mit Innenkanüle und Phonetiköffnung ein. Gerade bei diesem speziellen Klientel liegt die Phonetiköffnung aber häufig im Wundkanal. Phonetikfunktion wird also aufgehoben und noch schlimmer führt die Öffnung zu Druckstellen in der Wunde.
    Habe die letzten Wochen einige Produktkataloge durchgeschaut - habe aber keine Trachealkanüle mit größerem Abstand Öffnung zu Konnektor bzw. mit einstellbaren Abstand gefunden.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Dirk,

    wir nutzen manchmal einen Sprechaufsatz für die "normalen" Kanülen, wenn wir mit den anderen nicht zurechtkommen.

    Momentan habe ich aber frei, somit kann ich nicht nachschauen wie das Teil genau heisst.

    lg
    Narde
     
  3. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin narde2003

    Mit dem Problem leben wir schon länger (Serie von Patienten im BariAir meist COPD :kloppen: ) Wenn die Phonetik nicht passt wird im Moment auf eine kleines Lumen umkanüliert mit der Hoffnung, dass es dann mit dem Sprechaufsatz klappt. Funktioniert nur nicht immer. Und 6,0 bei COPD im Weaning ist doch etwas krass :emba:
    Dicker Hals, schmale Trachea.

    Tja, vielleicht hat ja irgendwer einen Tip / Hersteller.
     
  4. Katshke

    Katshke Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    Funktion:
    QMB
    Jemand, der sich sehr gut mit Trachealkanülen auskennt, sitzt bei RENAFAN: Inka Milbrandt. Über 030 4381 900 kannst Du sie erreichen (keine direkte Durchwahl).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Phonetik Trachealkanüle adipösen Forum Datum
Trachealkanülenwechsel bei beatmeter Patientin ohne Spontanatmung Außerklinische Intensivpflege 11.03.2016
24h-Versorgung ohne Trachealkanüle? Außerklinische Intensivpflege 31.05.2013
Kann eine Pflegehelferin es verweigern über eine Trachealkanüle abzusaugen? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 14.03.2012
Pflege eines Patienten mit geblockter Trachealkanüle Außerklinische Intensivpflege 14.01.2012
Einfach eine Trachealkanülennummer größer? Außerklinische Intensivpflege 30.11.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.