Phantomschmerz

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von Waldrose, 23.09.2013.

  1. Waldrose

    Waldrose Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment pflege ich einen Patienten der das rechte Bein amputiert bekommen hat, er leidet trotz vieler Schmerzmedis sehr an Phantomschmerzen, er sagt sein Bein würde in einem " Ameisennest "liegen, wer hat damit noch Erfahrung was man tun könnte
    LG Waldrose
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Wo arbeitest Du denn? Sonst keine amputierten Menschen bei Euch? Amputation frisch oder schon älter?

    Wie wäre es mit einem Schmerzkonsil? Mänchmal helfen gezielte Injektionen (Corticosteroide, Anästhetika, Botox) in den Stumpf, um zumindest über einen längeren Zeitraum Ruhe zu haben.

    Pflegerisch kannst Du m.E.n. nicht viel machen, Lageveränderung, kühlen etc. bringt nicht wirklich was.
     
  3. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Pat frisch amputiert, befindet sich im Krankenhaus?
    Sofern das stimmt - Schmerzkonsil.
    Wo amputiert wird, sollte man auch eine kompetente Hilfe anfordern können?
    Ein Mix aus verschiedenen Medikamenten (s.link) ist richtig. ABER, der link bezieht sich auf chronische SZ.
    Zum durchlesen:
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Ambulant - Termin beim Neurologen veranlassen.
     
  4. Glumanda423

    Glumanda423 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kurs 12/15
    Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber bei meinem ersten Einsatz überhaupt (Unfallchirurgie) hat die Schwester einem Patienten mit Phantomschmerzen den Stumpf mit Alufolie eingewickelt... und das hat tatsächlich geholfen. Ich könnte dir auch nicht erklären warum das hilft. Ist wohl eher was psychisches, ne Art Placebo-Effekt. ^^
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Phantomschmerz Forum Datum
Calcitonin gegen Phantomschmerz? Pflegebereich Chirurgie 16.12.2009
Phantomschmerz Pflegebereich Chirurgie 09.08.2008
Spiegel-Therapie bei Phantomschmerz Pflegebereich Chirurgie 17.05.2007
Phantomschmerzen bei Mammaablatio Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 16.05.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.